Fertigung

Willkommen im FordBoard!

Das FordBoard ist eine unabhängige und eine der ältesten Communities rund um die Automarke Ford.

Die Registrierung ist kostenlos und schnell!

Shoutbox
Die Shoutbox ist zum gegenseitigen, kurzweiligen Austausch gedacht. Nicht für Support oder fachbezogene Fragen.
  1. Bisher wurden keine Nachrichten geschrieben.

Komfortzubehör nachrüsten

Ich bin für mein neues Projekt(Fiesta MK3, 1.3, BJ 95) auf der Suche nach Schaltplänen von
beheizter Frontscheibe
e-Fenster
Zentralverriegelung.
Hat da jemand was?Gern auch per pn

Ford S-Max II

Ford Mondeo MK5 2.0 Diesel, Powershift oder Schaltgetriebe

Hallo Community,

ich stehe vor der Wahl mir einen Ford Mondeo MK 5, Baujahr 2016 mit 68.000km als Gebrauchtwagen zu kaufen mit Powershift Automatik. Das Auto ist ein Diesel und hat 180ps.

Da ich ein sehr sportlicher Fahrer bin, (sehr viel Autobahn, dort dann um die 190-210 km/h fahre wenn es der Verkehr zu lässt) möchte ich gerne von euch Wissen, ob ich lieber die Powershift oder den Handschalter nehmen sollte.

Habe schon etliche Beiträge gelesen und so manche Horrorstories zu den Powershift Getriebe gelesen... Automatik fahre ich nicht zum ersten Mal, aber es wäre mein erster Ford mit Automatik.

Ps. Wir gehen mal davon aus, dass der Gebrauchtwagen von einem Durchschnitt Fahrer bewegt wurde und alle Inspektionen sowie Getriebeöl Wechsel gemacht wurden.

Danke für eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen,

Paul.

Handbremsleuchte leuchtet nach ein paar KM Fahrt auf

Hallo zusammen,
nach langer Zeit der Abstinenz, in der mir nicht verborgen blieb, dass das Forum umgezogen ist, melde ich mich (leider?) wieder weil mein guter MK2 Probleme bereitet und ich hoffe, dass ich ein paar wertvolle Hinweise bekommen kann.

Mondeo MK2 – Bj. 07/99 – 2.0l 131PS – 205TKM Laufleistung

Außer Rost bisher keine größeren Probleme gehabt, aber jetzt leuchtet seit einer Woche die Kontrollleuchte der Handsbremse/Nievauschalter Bremsflüssigkeit.
Das Problem tritt meist erst nach 2-3km Fahrt auf, also wenn der Motor warm wird. Selten direkt beim Starten.
Manchmal glimmt die Leuchte auch erst kurz auf, bevor sie dann mit voller Leistung leuchtet, sie geht dann auch nicht mehr aus, bis der Motor abgestellt wird.
Ich habe nach der Recherche in ein paar Handbüchern/ Internet folgendes herausgefunden:
Die Leuchte ist auf Masse geschaltet. Einmal über den Handbremsschalter, der geht dann weiter auf den Nievauschalter für die Bremsflüssigkeit und dann zum Kombiinstrument.

Folgendes habe ich getestet:
  • Bremsflüssigkeit steht auf MAX
  • Kabel an der Handbremse abgezogen --> Lampe leuchtet weiter
  • Stecker vom Bremsflüssigkeitsausgleichgefäß abgezogen --> Lampe leuchtet weiter
  • In Verzweiflung das KI mit einem baugleichen KI von einem anderen MK2 getauscht. --> Fehler wandert, Lampe leuchtet.
  • Auf den Bremsenprüfstand gefahren --> Vorder- / Hinter- / Handbremse machen genau das was sie sollen
In Schaltplänen habe ich gelesen, dass die Lampe nur über den Handbremsschalter und den Niveauschalter angesteuert wird.
Auf der HP von Uli Hailer (toll, dass es die Daten noch gibt) in den Schaltplänen gestöbert und gelesen, dass das ABS-Steuermodul mit der Kabelfarbe 0,5 bk/bu auf die Handbremsleuchte des KI mit aufgeschaltet ist.

Meine Frage: vom KI geht vom Stecker für die Handbremsleuchte ein Kabel (bk/ye) ab. Am Stecker vom Niveauschalter kommt auch ein Kabel bk/ye an.
Wo wird das ABS-Steuermodul mit aufgeschaltet? Das hat ja eine andere Kabelfarbe.

Außerdem hatte ich immer im Kopf, dass wenn das ABS einen Fehler meldet, dass dann ABS- und Bremskontrollleuchte angehen. Die ABS-Lampe bleibt aber aus (leuchtet nur kurz beim Selbsttest.)

Ich weiß leider nicht mehr weiter aktuell. Sieht es eher nach einem Kabelbruch aus, der auf Masse scheuert oder kommt wirklich eine Fehlermeldung vom ABS-Modul?
Noch ne etwas doofe Frage: Kann es an einer altersschwachen Batterie liegen?

Ich bin vorab schon mal dankbar für Ratschläge und bin für Rückfragen natürlich erreichbar.
Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch!
Gurki

Focus III

Statistik des Forums

Themen
48.371
Beiträge
567.483
Mitglieder
5.505
Neuestes Mitglied
Superstau

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Gäste online
67
Besucher gesamt
68

Selbstfahrender Roboter unterstützt Ford-Mitarbeiter bei der Fahrzeugproduktion

Selbstfahrender Roboter unterstützt Ford-Mitarbeiter bei der Fahrzeugproduktion

  • 1.014
  • 0
Ford nutzt in seinem Werk in Valencia einen selbstfahrenden Roboter, um Teile direkt dorthin zu bringen, wo sie benötigt werden, und die Arbeit bei der Fahrzeugfertigung zu erleichtern. Wenn der Roboter unterwegs auf ein Hindernis stößt, weicht er automatisch aus. Es handelt sich um das erste System dieser Art, das bei Ford an einem europäischen Produktionsstandort zum Einsatz kommt. Versuche zeigten, dass der Roboter mit dem Spitznamen...
Und hier gehts weiter!.

Aus Schrott wird Kunst

Aus Schrott wird Kunst

  • 991
  • 0
Vom Ausschussband der Fiesta-Fertigung in einen der angesagtesten Ausstellungsräume der Stadt: Täglich entstehen im Presswerk der Kölner Ford-Werke Dutzende Tonnen Metallschrott durch Materialreste beim Stanzen der Karosserieteile. Sie landen nicht etwa auf dem Schrottplatz, sondern werden von Recycling-Firmen aufbereitet und wiederverwertet. Die Recycling-Quote liegt bei 100 Prozent. Rund eine halbe Tonne dieses Restmaterials hat nun eine...
Und hier gehts weiter!.

Aus der Industrie für die Industrie

Aus der Industrie für die Industrie

  • 892
  • 0
Den Wandel mitgestalten und für das eigene Unternehmen aktiv nutzen – das passende Knowhow, um Unternehmen fit für die Zukunft zu machen. Dazu bietet der Automobilhersteller Ford erstmals ab März eine neue Weiterbildung zum/zur Veränderungsbegleiter/in.

Die Automobilindustrie steht vor großen Veränderungen: Aktuelle Themen wie Industrie 4.0 und Automation sind aber nicht nur Herausforderungen der Automobilindustrie. „Auch in vielen anderen...

Schnellstes Serienmodell von Ford aller Zeiten: Neuer Ford GT erreicht eine Höchstgeschwindigkeit vo

Schnellstes Serienmodell von Ford aller Zeiten: Neuer Ford GT erreicht eine Höchstgeschwindigkeit vo

  • 1.748
  • 1
Der Ford GT* setzt neue Maßstäbe. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 347 km/h ist er das bislang schnellste Serienmodell von Ford. Dabei profitiert der Supersportwagen, dessen Rennversion bereits einen Klassensieg bei den 24 Stunden von Le Mans errungen hat, unter anderem vom bisher stärksten EcoBoost-Serienaggregat überhaupt: Der 3,5 Liter große Sechszylinder-Bi-Turbo mobilisiert 647 SAE-PS - die europäischen kW-/PS-Werte sind noch nicht...
Und hier gehts weiter!.

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben