Fiedel

Foren Ass
Mitglied seit
28 Januar 2005
Beiträge
312
Hallo Leute,
wir haben wiedermal Rost an einem Focus Kombi festgestellt!
Das erstemal war es an der Chromblende am Kofferraum, was aber von Ford ohne Einwände besetigt wurde!
Jetzt das zweitemal in der Fofferraumklappe und da warten wir jetzt noch auf Antwort!
Schaut bei Euren Modellen nach und fahrt zum Fordhändler das sind alles stillschweigende Rückrufaktionen!!!
 

Klingi

König
Mitglied seit
29 Dezember 2002
Beiträge
826
Es gibt diese Probleme auch mit den Kennzeichenbeleuchtungen, die sich Grün(Grünspan) oder Braun(Rost) verfärben.
Als ich noch bei Ford gearbeitet habe, wurden diese auch anstandslos auf Garantie gewechselt.
 
S

Steppie

Gast im Fordboard
Na toll , da denkt man , man hätte ein neues modernes Auto und dann sowas .
 

hijacker666

Eroberer
Mitglied seit
15 Januar 2003
Beiträge
97
Das ist bekannt das Ford Riesenprobleme mit dem Rost hat ein Freund von mir hat nen Mondeo den neuen und der beginnt auch schon nan manchen Stellen also Ford ist da voll anfällig gegen sowas nicht nur FOCUS :)
 

Fiedel

Foren Ass
Mitglied seit
28 Januar 2005
Beiträge
312
Haben heute Bescheid bekommen und er bekommt eine komplett neue Heckklappe !!!
 
Beitrag enthält Werbung
 
S

Steppie

Gast im Fordboard
Na , wenn Ford doch immer so Kulant wäre , dann wäre doch einiges einfacher .
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
@Fiedel
Es ist doch bei Ford mittlerweile bekannt, dass die Focus-Heckklappe rostet.
Zum einen, der Griff, wie du schon geschrieben hast, und zum zweiten, an der Unterkante der Heckscheibe. Da läuft das Wasser nicht ab sondern sammelt sich
Das Problem gibt in unserem Club auch...

Ford weiss offiziell davon natürlich nichts, es sei denn der Kunde reklamiert...
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
was denkt sich die konzerleitung dabei? geld sparen und es auf dem rücken der kunden austragen?
 

DieselFocus

Eroberer
Mitglied seit
15 Januar 2003
Beiträge
77
Finde ich auch nicht gut, dass Ford sich da nicht gleich an alle Kunden wendet z.B. Rückruf. Andererseits habe ich an meinem Focus BJ 05/2001 noch keinen Rost festgestellt. Habe den Wagen seit 07/2002. Naja wir werden feststellen, ob er anfängt zu rosten. Dürfte bei silber recht schnell auffallen
 
F

Focusfreak

Gast im Fordboard
Rost an Fahrertür -- Werkstatt will bescheißen

Hallo Leute,

ich habe Rost an der Fahrertür oberhalb der Scheibe. Und ich habe einen Riesenärger mit der Werkstatt und warte jetzt ab, wie FORD reagiert!

Im Januar habe ich das bei einer Wartung bemängelt... Da wurde ein Lackbericht gemacht und dann durfte ich am 2.3. antanzen. Wir gemacht. Da haben sie sich da genauer angeguckt und ich durfte mein Auto wieder abholen, da einfach lackieren nicht Fachmännisch genug ist und an dieser Stelle der Rost dann immer wieder durchkommt. ! Tag Werkstatt umsonst!! Wieder Lackbericht und plötzlich die Info: Das Werk an hat angeordnet, dass die ganze Tür ausgewechselt werden muss! Wieder Termin 4 Tage wech das Auto (Ersatzwagen kostenlos bekommen) und kriege den Wagen wieder: Fahrertür nicht getauscht, sondern nur lackiert! Was zuvor schon abgelehnt wurde!!! Und das so beschissen, dass der Rost offenbar noch darunter ist... Luftbläschen und Laufnasen - Muss der Stift gemacht haben. Ich frage mich jetzt: Warum wurde ich die neue Tür nicht erhalten, obwohl das vom Werk angeordnet wurde? Und wer von den Mitarbeitern hat diese Tür jetzt in seinem Auto? Ich bin sauer ohne Ende und habe das vorsichtshalber schriftlich reklamiert (auch beim Werk in Köln!!!). Weil wenn ich die jetzt sehen würde, :mp: wäre das noch garnichts. DENN DIE SÄCKE HABEN MIR BEI DER ARBEIT AUCH NOCH DIE HINTERE TÜR ZERKRATZT!!!!!!!!! I C H B I N S A A U U U E E R!!!


Ich glaube ganz fest daran, dass dies mein letzter Ford war. Ichhatte zudem bereist dreimal Riesenärger wegen dem Auspuff. Wagen ist noch keine 3 Jahre und hat schon den dritten!!! Laut ADAC eine bekannte Schwachstelle des Focus Turnier der ersten Baujahre. Einmal habe ich nach so einer Austauschaktion den Auspuff fast verloren, weil die den nicht festgeschraubt hatten. Als ich dann von unterwegs anrief und den Service um Hilfe bat, bekam ich die Aufforderung, ich solle mich unters Auto legen, mit Draht alles sichern (bei strömenden Regen!!!!!!!!) und dann ohne Auspuff zur Werkstatt fahren. Von wegen, die tun was!!! Die tun garnichts...

Grrrr ich muss mich erst mal wieder abregen...

Frank

PS.: Würde mich freuen wenn es hier Leute aus Essen gibt, die mir ihre Erfahrung mit dieser Werkstatt mailen könnten. Die Werkstatt ist Ford Reintges auf der Altenessener Str.
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
nun ja, ist es denn der einzige händler in essen (oder deiner nähe)?
bei mir hat ein händler mal angefangen, spirenzchen zu machen. da ich noch garantie auf den scorpio (a1) hatte, bin ich zum nächsten händler. der war freundlicher, hat den schaden behoben.
ich habe mir ne rechnung geben lassen und bin dann zum alten händler - kohle zurück erstatten. na, der hat geguckt... kohle gabs natürlich nicht, sollte ja auch nur ein spass sein.
ich habe mich dann freundlich mit dem hinweis verabschiedet, dass ich einen freundlicheren und bessen vertragshändler gefunden hätte und dort mein neues auto kaufen würde...
 
Beitrag enthält Werbung
 
J

jady

Gast im Fordboard
ähmm sorry wenn ich jetzt meinen senf dazu gebe.aber wenn ich euch so höre (eigentlich lese)was für probs ihr mit den neuen fords habt bin ich richtig froh nen 25 jahre alten fiesta mk1 zu haben .dieser hatte zwar ein paar (wirklich nur ein paar) rostlöcher und ich mußte beide kotflügel und einen hinteren radlauf wechseln,aber sonst ist /war von rost keine spur.dieser hatte nicht mal unterbodenschutz,geschweige denn hohlraumversiegelung.dann doch lieber wieder opel :gaehn
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben