Probleme mit dem Tacho - Welche Fehler können dahinter stecken?

fleetgo-img.jpg


Das Tachometer ist die zentrale Schnittstelle zwischen dem Fahrzeug und dem Fahrer und garantiert die Sicherheit der Geschwindigkeitsanzeige während der Fahrt. Generell aber ist der Tacho nicht frei von Fehlern und Schäden. Solche Defekte müssen allerdings nicht gebilligt werden. Mit Hilfe einer simplen Reparatur des Tachos durch den Profi funktioniert ein Tachometer wieder ohne Probleme.
Die Funktionsweise des Tachos

Die Ermittlung der aktuellen Geschwindigkeit kann bei Autos in unterschiedlicher Art und Weise vorgenommen werden. Hierbei ist die einfachste Möglichkeit die Verwendung eines Tachometers oder eines Geschwindigkeitsmessers, welcher in Fahrzeugen fest verbaut ist. In Fahrradcomputern ist ein solcher Geschwindigkeitsmesser oftmals ebenfalls integriert.
Bei einem Tachometer besteht das Messprinzip darin, dass die drehende Bewegung der Räder durch die Tachowelle auf das Geschwindigkeitsmessgerät übertragen wird und dabei die Geschwindigkeit in Echtzeit ermittelt werden kann. Jene Messung kann zugleich auf elektronischen Weg über verschiedene Sensoren erfolgen und mittels einer Software, zum Beispiel von FleetGO, ausgelesen werden.

Die Geschwindigkeit der Autos kann der Fahrer zugleich mithilfe von Induktionsschleifen ermitteln. Hierzu werden in der Fahrbahn zwei Induktions- bzw. Leiterschleifen verlegt. Dabei wird die Zeit des Fahrens für den zurückgelegten Weg von einer Schleife zur nächsten gemessen. Verwendet wird dabei jener Effekt, dass die Induktionsschleife von der Energie bzw. dem Strom durchflossen. Auf diese Weise bildet sich um diese ein magnetisches Feld aus. Fährt der Wagen über jene Schleife, dann wird das Feld beeinflusst. Die Änderung des Magnetfeldes bewirkt nach dem geltenden Induktionsgesetz einen Induktionsstrom und die Induktionsspannung, welche registriert werden können. Mit den beiden Induktionsschleifen kann der zeitliche Abstand der beiden Magnetfeldänderungen aufgezeichnet werden. Aus dieser ermittelten Zeit sowie dem Abstand der beiden Schleifen wird die Geschwindigkeit ermittelt.

Bei einem größeren Abstand der Schleifen wird die Durchschnittsgeschwindigkeit ermittelt, bei kleinem Abstand annähernd die augenblickliche Geschwindigkeit des Wagens. Eine solche Anordnung der beiden Induktionsschleifen kann ebenfalls mit einer automatischen Kamera verbunden werden, welche bei Überschreitungen der Geschwindigkeit ausgelöst wird.
Mögliche Fehler eines Tachos


Sobald am Wagen die Räder mit einem anderen Durchmesser befestigt werden, ist die Genauigkeit der Messung der Geschwindigkeit nicht mehr garantiert. Dies kann schlimmstenfalls bedeuten, dass dem Fahrer eine niedrigere Geschwindigkeit am Tacho angezeigt wird. Dies kann vor allem beim Durchfahren von Radarfallen schlimme Folgen in Form von Bußgeldbescheiden haben. Aus diesem Grund kann es nötig sein, eine Einstellung des Tachos in der Werkstatt durchführen zu lassen. Dabei gibt es inzwischen verschiedene Unternehmen, welche sich auf die Prüfung der Genauigkeit sowie die Justierung von Tachos spezialisiert haben. Dabei liegen die Kosten für die Prüfung und für eine notwendige Justierung bei ca. 100 Euro. Zwischen den jeweiligen Unternehmen gibt es jedoch oft große Unterschiede in Bezug auf die anfallenden Prüfkosten. Den Tachograph auslesen ist dann kein Problem mehr.

Es können generell einige Defekte an einem Tachometer auftreten. In diesem Fall sollte eine Reparatur sofort durchgeführt werden. Für die Instandsetzung eines defekten Tachometers können eventuell hohe Kosten anfallen. So muss bei den meisten Autos vorher die Anzeigeeinheit gänzlich ausgebaut werden. Nach der Ausbesserung steht außerdem noch der Eichvorgang an. Für diese Maßnahmen können Kosten über 800 bis 1000 Euro für den Fahrer anfallen. Die Instandsetzung älterer analoger Tachos ist meistens ein wenig günstiger. Bei den älteren Geräten gehen oftmals die Wellen kaputt. In diesem Fall muss eine defekte Welle lediglich gegen eine neue getauscht zu werden. Hierdurch ist die Instandsetzung recht schnell und preisgünstig erledigt. Bei den älteren Tachos ist jedoch weder eine Prüfung der Genauigkeit noch das Eichen möglich. Wenn dabei die Genauigkeit nicht ausreichend ist, musste das Ritzel für den Antrieb für die Welle ausgetauscht werden. Die Ausbesserung eines defekten analogen Tachometers kann noch von versierten Bastlern allein durchgeführt werden. Für die Suche nach Fehlern bei defekten elektronischen Tachometer sind besondere Diagnosegeräte notwendig. Mit diesen ist es zugleich möglich, den Tachometer nach der Instandsetzung neu wieder zu eichen.

Im Laufe der Zeit tritt beim Tacho, an den sich drehenden Teilen natürlich ein Verschleiß auf. In Zusammenhang mit den verharzten Fetten kann es dabei zugleich zu Schwierigkeiten kommen. Diese sind meistens einfach durch Abbau, anschließender Reinigung mit Waschbenzin und einer Endreinigung im Ultraschallbad zu beseitigen.
 

Kommentare

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben