Wie angekündigt konnten eure Passwörter nicht importiert werden, lasst euch daher einfach ein neues Passwort zuschicken und ändert dieses im Anschluss.

Austauschmotor Galaxy 2006-2015, 1.6L EcoBoost SCTi 160/182PS-Sigma JTWA/ JTWB

braunbaer

Mitglied
Mitglied seit
27 März 2005
Beiträge
58
Hallo,

mein Motor ist hinüber. Kühlwasser ist komplett ausgelaufen, Warnleuchte hat nicht angeschlagen, ohne Kühlwasser auf der Autobahn gefahren - Warnleuchte Motorstörung. Und das voll beladen mit IKEA-Zeug.

Der Dr. Müller-Wohlfahrt der Ford-Motorentechnologie diagnostizierte: Zylinderkopfdichtung ist hin. "Das kriegen wir schon hin". Naja, dachte ich, kaputt ist er ja schon. Also hat er in meiner Garage den Zylinderkopf ausgebaut, geschliffen und alles wieder zusammengebaut. Ohne Spezialwerkzeug. Der Dr. Müller-Wohlfahrt heißt Horst, ist 78 und hat bei Ford die Motorenprüfstände betrieben. Jedenfalls meinte er, er hätte sich übernommen. Wie auch immer, der Motor sprang an, lief wie ein junger Gott - und dann verabschiedete sich die Öldruckleitung vom Turbolader und das Öl lief in meine Grube. Dann hatte er keinen Bock mehr. Hoch auf den Gelben Wagen, ab zur Werkstatt. Die haben das mit der Ölleitung behoben, den Rest kontrolliert - und nach 30 km ist wieder alles hin.

Jetzt meint Horst, dann lass uns doch einen anderen Motor einbauen.

Okay, der Wagen hat einen Wert von 0 EUR (100.000 km, 8 Jahre alt). Das läuft für mich mal unter "Hobby".

Bevor ich mich vollends in Verderben stürze:
- die Unterlagen aus dem Ford-Etis habe ich geladen, Platz, Werkstattausrüstung und Kran und so habe ich alles. Horst hat früher oft aus 3 Motoren einen gebaut, grundsätzlich kann er das. Okay, das ist auch alles schon lange her und es hat sich viel getan.
- doch was ist der Unterschied zwischen JTWA/ JTWB bzw. der 160PS und180PS Variante?
- wo kauft man heutzutage Ford Austauschmotoren? Bei Ebay wollen die zwischen 2000 und 3000 EUR haben. Das ist dann doch viel für "Hobby"
- hat da schon mal jemand einen Motor getauscht?

Liebe Grüße
Braunbaer
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.369
mein beileid ,
grundsätzlich sollte man die ecobeaster bei überhitzung
nicht mehr instandsetzen
planen von kopf und block und mit neuer kopfdichtung bringt meist nichts , weil vermutlich irgendwo risse entstanden sein können .
bei focus c-max und fiesta st wurde da ja eine riesen rückrufaktion zur nachrüstung einen wasserstandsensors durchgeführt um einen kühlwasserverlust rechtzeitig zu erkennen , leider wurde das für mondeo s-max und galaxy
nicht auch durchgeführt und dein motor könnte noch leben.
hab diese woche erst einen 1,5 eb auf dem op tisch gehabt mit wasser im zylinder , dieser hat schon einenen besseren überhitzungsschutz und es war mit einer neuen kopfdichtung abgetan .
gedauert hat das ganze ca 14 stunden und gekostet
ca 2,5k.
da ist doch ein gebrauchte motor für ab 2000 €
eigentlich günstig .
beim grundmotor gibt es auch keinen unterschied
zwischen 150 oder 182 ps
auch ist es eigrntlich egal ob der motor aus einem fiesta st stammt focus , c-max , kuga oder ...
unterschiede gibts nur bei den anbauteilen .
für einen motorwechsel muß laut ford der achsträger ausgebaut werden um motor mit getriebe nach unten raus zu holen , heist ohne hebebühne sehr beschwerlich .

ps: liebe grüße an horst und frag ihn mal ob er lust hat und
einen 1700 GT V4 Motor überholen möchte .
 
Zuletzt bearbeitet:

braunbaer

Mitglied
Mitglied seit
27 März 2005
Beiträge
58
Danke für die Hinweise. Hebebühne habe ich nicht, aber Kettenzug unter der Decke und ne Grube. Mal gucken, was Horst dazu sagt. Er sprach schon davon, dass der Motor nach unten raus muss. Bin gespannt, wie er das macht. Könnte das klappen? Kauft man solche Motoren bei eBay in Litauen?

Soso, diese Brüder, Rückruf, aber nicht für alle. Mich schockt nichts mehr. Ob ich mir noch mal nen Ford kaufen werde, ich weiß es nicht.

1700 GT V4? Ein Capri? Davon hatte er mal welche. Können kann er bestimmt, ob er Lust hat... Werkzeuge zum Zylinder hohnen ist jedenfalls noch da. Ich habe auch noch ein paar Kisten alte Ford Originalteile, Zylinderköpfe, Kupplungen, Wasserpumpen, hunderte Zündkerzen- keine Ahnung, was und für welche Typen das ist. Müsste mal nachgucken.
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.369
Ob man einen Motor im Ostblock kaufen kann oder nicht
Da bin ich auch überfragt .
Ja ist ein capri
und der läuft und den Motor mach ich schon selbst wenn es denn mal sein müste .
Aber in deinem teilelager würde ich schon gerne mal wühlen .;)
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben