H

Hilmar

Gast im Fordboard
ich hab folgendes Problem.

Kaltstart ---> ohne Problem.
dann Motor abstellen und gleich wieder probieren zu starten ---> Motor springt nicht an.
nach unzähligen Startversuchen ----> auf einmal springt er an.
Warmstart ebenfalls ----> kein Problem

Werkstatt hat mir die Motorsteuerung neu programmiert -----> kein Erfolg
Wechsel eines löchrigen Luftschlauchs -----> kein Erfolg

hat jemand ein ähnliches Startproblem bzw. weiß jemand die Ursache.
bin für jeden Ratschlag dankbar
 
H

Holger Haupt

Gast im Fordboard
Hallo Hilmar, hab da was für Dich!

Es gibt da ein Hinweis von Ford (TSI)!


Problem: Fahrzeug läßt sich zeitweise nicht starten / Fahrzeugschlüssel wird von der Wegfahrsperre (PATS) nicht erkannt

Zusammenfassung: Aufgrund einer elektrostatischen Aufladung des Transponders im Fahrzeugschlüssel kann eine zeitweise Störung bei der Signalübertragung zum Empfänger (PATS) auftreten. Wird beanstandet, daß sich das Fahrzeug zeitweise nicht starten läßt und die Kontrolleuchte (PATS) bei der Fehlerdiagnose den Fehlercode 13 anzeigt, müssen die Fahrzeugschlüssel (siehe "Notwendige Ersatzteile") erneuert und eine Schlüsselprogrammierung durchgeführt werden.

Vielleicht hilft das ja!

Mfg Holger
 
H

Holger Haupt

Gast im Fordboard
Hab da noch ne Idee für Dich (hoffe für Dich das es das nicht ist)!

Problem: Motor läuft unrund bzw. startet nicht aufgrund von Verunreinigungen des Einspritzsystems durch Verschleiß an Nockenring, Rollen und Rollenschuhen

Zusammenfassung: Wird beanstandet, dass der Motor unrund läuft bzw. nicht startet, ist eine potenzielle Ursache hierfür (innerhalb des oben genannten Bauzeitraums), dass die Hochdruckpumpe aufgrund von Verschleiß an Nockenring, Rollen und Rollenschuhen nicht den erforderlichen Druck im Kraftstoffverteilerrohr aufbauen kann. Die Beanstandung wird durch ein unzureichendes Einlaufen der Rollen verursacht. Hierdurch entstehen außerdem Metallpartikel, die in das Einspritzsystem gelangen können und zu einem Ausfall der Einspritzventile führen. Zur Behebung der Beanstandung sind eine geänderte Hochdruckpumpe und neue Einspritzventile sowie hiermit verbundene Bauteile einzubauen. Liegt diese Beanstandung vor, blinkt möglicherweise die Vorglüh-Kontrollleuchte zur Anzeige eines Fehlers.

Kann teuer werden!

Mfg Holger
 
R

rs orion

Gast im Fordboard
Hallo Hilmar,
das mit den nicht anspringen ist nichts neues bei den TDCI, leider.Es müsste bei deinen Focus mal geprüft werden ob du in der Rücklaufleitung Metallpartikel hast. Es kann durchaus die Hochdruckpumpe sein. Muß aber nicht.
Die Prüfung könntest du auch selbst durchführen.
Und zwar mußt du die Rücklaufleitung am Kraftstoffilter lösen (rot), es sollte wenn es geht sauber um den Anschluß sein wegen Verunreinigungen. Den Anschluß am Filter verschließen (wegen Luft eintritt) Nun Ein Durchsichtiges Gefäß unter den Anschluß halten und das FZG starten. Du solltest ca.1liter Dieselkraftstoff auf diese Art auffangen. Wenn erledigt alles wieder zusammenbauen. Den Liter Krafstoff im Gefäß ca eine 3/4 Stunde stehen lassen. nach einer 3/4 Stunde mußt du mit einen Magneten am Gefäßboden von außen bewegen.
Sind Metallpartikel drinn siehst du ein leichten "Metallschweif".
Du mußt schon genau hinsehen, es sind wie gesagt Partikel also winzig klein.
Hast du metallpartikel gefunden muß leider die kompl. Hochdruckeinheit ern. werden. Sprich Pumpe,Leitungen, Rail und Düsen.
Wenn das Fzg in irgendeiner weise noch Garantie hat bring ihn in eine Ford Werkstatt. Dort haben sie die Aktuellen TSI's und prüfgeräte dafür.

Gruß Karsten
 
Beitrag enthält Werbung
 
R

rs orion

Gast im Fordboard
@Holger Haupt
das Stimmt du hattest den Fehler beschrieben,und die Ursache wo die "Späne" herkommen.

Ich habe aber versucht zu erklären wie man feststellen kann ob Späne (Partikel) in der Anlage sind ;)
 

Focus-Fan

Haudegen
Mitglied seit
29 November 2003
Beiträge
611
Dieses problem hab ich auch!

Beim meinem 1,8l Focus tritt dieser Fehler auch des öfteren auf! Hab aber keinen TDCi. Ich hab auch schon vermutet, das es an der Wegfahrsperre liegt. Meistens geht er dann erst an, wenn ich ordentlich aufs Gaspedal trete. Hab erst gedacht ich halte den Schlüssel falsch, sodaß er den Code nicht zur Wegfahrsperre senden kann.

Ich war aber deswegen noch nicht in der Werkstatt.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben