Schon wieder ein Montagsauto??!!!

B

Björn_R

Gast im Fordboard
Also langsam verzweifel ich wirklich an Ford!
Hab ja nach den argen Problemen mit dem ST jetzt einen MK3 gekauft. Naja, nach zwei Wochen fing es auch wieder an:
Einspritzdüsen undicht, Sitzheizung kaputt, Heckklappe sch.. eingepasst und schließt sehr schlecht, Getriebeprobs.
Naja, Montag den Wagen weg gebraucht und gestern gegen 15Uhr wieder bekommen.
Folgende Sachen wurden gemacht:
-Einspritzdüsen neu abgedichtet und alles Leitungen erneuert
-Sitzheizmatten im Fahrersitz erneuert
-Sämtliche Sinkronringe im Getriebe erneuert
-Heckklappe ist immer noch sch... eingepasst, schließt aber etwas besser

Naja, schien ja alles zu laufen. Also nach hause und den Wagen vorm Haus geparkt und nicht mehr angefasst.
Um ca.20Uhr wollte ich nochmal kurz los. In der zwischenzeit hat´s angefangen zu regnen. Naja, also Tür auf und eingestiegen, dann plötzlich "PLATSCH". Mmmmh, ich seh nach unten, der komplette Fußraum vorne unter wasser! Auf beiden Seiten. Das wasser kommt irgendwo von oben aus der Seitenverkleiung und läuft dann langsam weiter auf und unterm Tepich. :wand
Mann, den wagen SCHON WIEDER in die Werkstatt gebracht. Mann, da bekommt man einen zu viel!
Naja, Montag ist der Verkäufer aus´n Unrlaub zurück und dann mal sehen, was sich da in bezug auf Rücknahme machen lässt.
Kein Bock mehr auf den sch...! :mp:
Gruss
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Ich will ganz schwer hoffen, daß er mit sich reden lässt. Sowas ist doch nicht zu vertreten....
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
Das hoff ich auch. Wenn das Auto sowieso alle paar Tage in der Werkstatt steht, brauch ich auch nicht so ein teures Auto. Dann hätts auch ein Wagen für 300.-€ getan. Sowas darf einfach nicht bei dem Preis vorkommen. Ich wollte normal nach dem ST schon keinen Ford mehr, wegen den ganzen Sachen. Aber dann hab ich so gedacht, das das bestimmt einmalig sei. Das kann ja nicht nochmal passieren. Denkste! Naja, also momentan ist der Zug mit Ford komplett abgefahren! Auch wenn andere Modelle gut, bzw. besser sein sollen als der Mondeo, aber ich hab keinen Nerv darauf das es schon wieder passiert. Naja, erstmal bis Montag abwarten und dann mal genauer nachschauen, was dann passiert.
Gruss
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Vielleicht hast Du dann mit dem nächsten ja Glück. Es heißt ja: aller guten Dinge sind drei
 
P

Pumajoe

Gast im Fordboard
Kaqnn das sein das das Auto seine Art Gummi hat wo man z.b das Power Kabel in den Innenraum legen kann wenn dieses Gummi wegmachst bzw nicht ganz dicht drauf machst kann es je nach winkel wie das fahrzueg steht zum wassereinbruch kommen wenn's regnet. War bei mir auch mal der Fall 30min Waser schöpfen können so ein scheis habs dann mit Silikon abgedicht und jetzt ist ruhe
 
Beitrag enthält Werbung
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
Das Kabel, bzw. Der Guiimpropfen ist rundum schön dicht. Aber daran liegt es nicht. Weil das abel auch der Fahrerseite raus geht. Wasser kommt aber bei beiden Seiten rein. Also Fahrer und Beifahrerseite.Es läuft irgendwo hinterm Amerturenbrett runter und dann auf der Türleiste längs bis es unten angekommen ist und läuft von da aus in richtung Fußraum.
Und vor allem- gestern hat es nur ein bischen geregnet und da stand alles unter wasser. Bevor der Wagen in der Werkstatt war, bin ich immer im Regen gefahren und da war nie was gewesen.
Gruss
 
L

Laird-of-Glencairn

Gast im Fordboard
Hmm... bei der Reparatur von 4 Mängeln werden gewöhnlich nur 3 behoben und es kommen 2 neue dazu. Dies hochgerechnet, solltest Du nach weiteren vier Werkstattaufenthalten ein perfektes Auto haben.

So ein Wassereinbruch kann doch nicht in der Fahrzeugproduktion verursacht werden, das glaube ich einfach nicht. Da ist bestimmt in der Werkstatt was nicht richtig gemacht worden.

Die übrigen Mängel sind eine Addition von Fehlern aus unterschiedlichen Quellen:

* Sitze: Kommen vom Zulieferer (Drittfirma)
* Schaltgetriebe: Kommen wohl aus dem Getriebe- und Chassis-Werk in Köln-Niehl
* Motor: Was für einen Motor hast Du eigentlich drin?
* Karosserie: Montagefehler in Belgien

Nun ja, ich habe ja in den letzten 18 Jahren auch schon viel mit Ford erlebt - manchmal ist es so, dass am Anfang ein paar Sachen wie verabredet kaputt gehen und dann sind alle Mängel weg und man hat jahrelang Ruhe - manchmal liegt der Wurm tatsächlich im Auto.

Ford baut zwar derzeit (und schon lange!) bessere Qualität als Opel und VW, aber das will nicht wirklich etwas heissen. Alle Europäischen Marken sind in dieser Hinsicht nämlich im große nund ganzen fast gleich, weil die Komponenten eines Autos ja auch zu 80% von den gleichen Zulieferern kommen. Sitze, ganze Armaturenbretter, ganze Antriebsstränge. Nur 20% des Mehrwerts kommen vom Fahrzeughersteller! Wo sollen da die Unterschiede herkommen?

Wer wirklich die qualitativ besten Fahrzeuge der Welt haben will, muss leider zu Toyota greifen. Andere Zulieferer, andere Produktionsmethoden, andere Strategien -> perfekte Autos. Aber wer will das schon? Ich jedenfalls nicht.

Der Mazda-Chef hat kürzlich sinngemäß gesagt: "Die Käufer japanischer Autos haben eine dauerhafte tiefe Befriedigung. Die Käufer europäischer Autos sind mit Jungverheirateten zu vergleichen, die sich aufgrund der Hochzeitsnacht viel versprechen, aber immer wieder feststellen, dass der Partner das auf Dauer nicht halten kann".

Hoffentlich werden Deine Probleme zufriedenstellend gelöst!
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
Ich hab den TDDI mit 115PS drin.
Naja, die reperaierten Sachen sind ja alle heile(bis auf die passung der heckklappe), nur jetzt ist der Wassereinbruch neu dazu gekommen.
Ich hab auch wirklich keine Lust mehr darauf, weil ich die gleich sch... schon mit dem Mondeo ST200 hatte, den ich bis Okt. gefahren hab. Da fing das genauso an, erst ein paar Teile und dann stand der Wagen ein bis zweimal in der Werkstatt.
Ich werde mir höchstwahrscheinlich auch wieder einen Japaner holen, wenn ich diesen Wagen zurück geben kann. Wir hatten mal einen Nissa, der Wagen lief und lief - da war nie was mit, bis auf Verschleißteile.
Mal sehen, was Montag raus kommt.
Gruss
 
L

Laird-of-Glencairn

Gast im Fordboard
Hallo Björn,

> Wir hatten mal einen Nissa, der Wagen lief und lief - da war nie was
> mit, bis auf Verschleißteile.

vorsicht - die meisten Nissan sind Engländer!!! (Micra, Primera, Almera)

http://www.nissan.co.at/AKTUELL/NEWS/ARCHIV_97/Sunderland.html

Die neuen Mazda 3 und 4 werden bei Ford gebaut und auch bei Toyota sind nicht alle Autos wirklich aus Japan...

Trotzdem gilt Toyota/Lexus weltweit als Musterbeispiel in Sachen Qualität! Wenn die Autos nur etwas hübscher wären... ich selbst werde allerdings bei Ford bleiben, sofern es um Mittelklasse abwärts geht, denn ich habe mit Ford insgesamt sehr gute Erfahrungen gemacht.

Aber über der Mittelklasse gibt´s eben nichts mehr bei Ford und da werde ich mich wohl umorientieren müssen, denn Volvo mag ich nicht und Jaguar ist mir zu teuer.
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Sämtliche Sinkronringe im Getriebe erneuert

Na da haben sie Dir aber einen Bären aufgebunden, sowas macht Ford doch nun schon lange nicht mehr( zumindest nicht in der Werkstatt)
Die Schubstangen verändern,das ja, aber ein Getriebe zerlegen??
Im Austausch ein neues vieleicht, aber sonst!!!!
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
Tja, würde normal auch bei Ford bleiben, aber leider gibts da nicht so viel auswahl.
Mondeo hab ich schon alle Modelle gefahren, alles Mist!(sorry, ist aber meine Erfahrung)
-Focus: zu teuer mit gutem Motor(RS, ST170 oder 115PS TDCI)
-Escort: Keine guten Motoren im Kombi
-Fiesta: zu klein
-Cougar, Probe: Nicht meine Welt
Naja, und die Amimodelle sind einfach im Unterhalt zu teuer.

@Hilmar: Doch haben sie. War mal da gewesen, die haben das komplette Getriebe da liegen gehabt!

Gruss
 
Beitrag enthält Werbung
 
L

Laird-of-Glencairn

Gast im Fordboard
Hallo Hilmar,

also 1996 ist an meinem Escort in der Garantiezeit der 5. Synchronring noch erneuert worden. Ich hätte gerne ein neues Getriebe gehabt, weil ich kein Vertrauen in so eine Reparatur hatte. Damals sagte man mir: Ford macht während der Garantie (nur) das, was für Ford unter dem Strich am günstigsten ist!

Allerdings waren meine Zweifel unangebracht: Nach 160.000 weiteren Kilometern hat das Getriebe nie wieder Probleme gemacht :)
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
@ Hilmar

Also bei uns werden alle getriebe so weit es geht noch repariert, Komplett zerlegt und dann wieder zusammen gesetzt.

Gut wenn auf das auto boch Garantie iss, dann kommt gleich nen neues rein, abere bei kosten so um die 3000-4000€ fürn getriebe überlegt man schon was man macht.

Und mit dem Wassereinbruch da gibts ne TSI das sollte kein Problem werden das wird gemacht.......da bin ich mir sicher

Und deine Heckscheibe wird bestimmt auch bald gewechselt werden müssen, bei uns wurde von jedem Kombi fahrer die Heckscheibe gewechselt weil die Heizung hinten ihren geist aufgegeben hatte...
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
Die Heckscheibenheizung hab ich bis jetzt noch nicht ausprobieren können.
Naja, wenn ich den Wagen doch nicht los werden sollte, passiert das mit der Heizung bestimmt dann, wenn ich gerade Folien einbauen lassen hab. Ich kann ja schon langsam auf meinem "Glück" vertrauen!
So wie jetzt auch, gerade zwei Tage vorher ein Fahrwerk bekommen und jetzt der ganze sch... . :wand
Gruss
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
dann rat ich dir mach deine Heizung so oft wie möglich an, wär echt schade wenn das nach dem tönen passieren würde.....
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Na da haben die bei Ford sich wohl wiedermal gewandelt. Als bei meinem RS Turbo der 1.Gang hakte. war die Antwort einer Renomierten Werkstatt hier in Berlin - Was Getriebe zerlegen - darauf ist hier keiner mehr Ausgebildet - nur noch im Austausch.
Habe ich in unserer Werkstatt (Steffan) fur damals all incl. für 100,-DM dann machen lassen. Er lief und lief jetzt in England weiter.
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
@Mondeowb: Naja, wenn ich den Wagen nochmla fahren kann und nicht andauernd auf der Bühne steht, werde ich es machen! :D
Gruss
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
Mann, Mann!
Das glaub ich langsam alles nicht mehr:
Heute vormittag hat meine Werkstatt angerufen, der Wagen ist fertig. Also ab zum Händler und den Wagen abgeholt.
Soweit erstmal alles schön und gut. Hat stark geregnet, war aber alles trocken.
Naja, zuhause angekommen und den Wagen vorm Haus abgestellt. So nach ca. 4 Stunden wollte ich mal nachsehen, ob jetzt wirklich alles dicht ist.
Auf der Fahrerseite war ganz minimal was zu sehen. Aber auf der Beifahrerseite war wieder alles nass! :wand :wand :mp: :mp:
Mann, da bekommt man echt einen zuviel!
So, Monatg wird jetzt mit dem Verkäufer geredet wegn Rücknahme des Wagens- der Zug ist jetzt endgültig abgefahren!
Das musste ich mal loswerden! :comp1:
Gruss
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
ja da haste recht gib denen die Kiste zurück. Entweder es liegt wirklich an dem Wagen oder an deiner Werkstatt selber.........................
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Jo, und ich würde eventuell einen Wechsel des Autohauses in Betracht ziehen!
 
G

godzi

Gast im Fordboard
Eindeutig Montagsauto. Wenn alle Fordautos so schei*** währen, würde es das board wohl nicht mehr geben. Wirf die Flinte nicht gleich ins korn. Die sollen dir gefällichst nen anderen Wagen dahin stellen.

Was haste denn für ein Fahrwerk für den Turnier gegönnt?

mfg.
 

silverblue

Jungspund
Mitglied seit
28 Oktober 2003
Beiträge
36
Oh Mann,das ist echt bitter.

Zuerst die Sache mit dem ST und dann mit dem neuen Mondeo Probleme.

Kann verstehen , daß du sauer bist.

Und das du ein Fahrwerk eingebaut hast macht es bei der Rücknahme bestimmt nicht besser ( von Wegen Kostenerstattung für das Fahrwerk).

Ich denke wenn du denen mal was von erzählst von wegen,das wenn es beim dritten Mal nicht anständig ist du dich schriftlich bei Ford über deren Filiale beschwerst,vielleicht geben die sich dann mal Mühe.

Ansonsten wünsche ich dir starke Nerven,atme noch mal tief durch und überlege dir das nochmal mit zurückgeben,auch andere Autos haben die Probleme.

Gruss silverblue
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
also hol dir auf kein Fall in dem AH wieder nen Auto, versuch mal mit nem anderen Ford händler..................................

Auch wenns evtl. weiter wech is, wir haben hier auch Kunden die wohnen 50km wech von uns, fahren auf dem weg zu uns an zwei Ford händlern in ihrer nähe vorbei, weils bei denen nie geklappt hat, und mehr als für alle paar tausend Km fürne Durchsicht kommen sie nicht dann geht das mit der Entfernung doch.
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
JA, also bei dem Autohaus werde ich zu 100% keinen Wagen mehr holen.
Naja, heute hab ich ja Zeit, werde gleich mal los fahren und mich schonmal(oder wiedermal) nach einem anderen Wagen umsehen.
Das Fahrwerk hab ich zum Glück noch nicht eingebaut!
Ich hab mir das Weitec Gewindefahrwerk gekauft! Hat vorne Gewinde und hinten gekürzte Dämpfer mit Federn.
So, dann will ich mal los, fahre heute mal richtung Bremen, weil in meiner Nähe bekommt man eh nichts vernünftiges.
Gruss
 

silverblue

Jungspund
Mitglied seit
28 Oktober 2003
Beiträge
36
Viel Glück bei der Suche wünsche ich dir und schreib uns mal das Ergebnis deiner Suchfahrt :)
 

overkill0815

Triple Ass
Mitglied seit
5 April 2003
Beiträge
249
Sorry Björn, aber irgendwas machst du verkehrt, oder es liegt einfach nur an tobaben... Es gibt soviele Leute, die MOndeo fahren, und nicht einen Bruchteil deiner probleme haben... ich fahren so zimelich einen der ersten MK3 auch mit TDDI und ich hab noch keinen einzigen deiner mängel gehabt... mein sitzt hat mal gequitscht, aber mit ein wenig handwerklichm geschick ist das schnell behoben... Ich hab auch voher nen alten escort gehabt, und auch der hat keine probleme gemacht... ich will dir nix unterstellen, aber es hängt auch immer ein wenig vom umgang mit dem auto ab, und natürlich vom Autohaus... und Tobaben und nun wirklich nicht den besten RUF... Wenn es nicht zu weit ist, dann fahr mal nach estebrügge, zu Bröhan...ein kleiner Ford händler, aber die jungs da heben echt was drauf... wenn ich mal was hab oder ne inspektion, fahr ich immer da hin, auch aus Pinneberg!!!
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
Ansonsten kann ich Björn auch das Autohaus Rütz in HH empfehlen.
Weiterer Vorteil bei denen, die haben sogar Rennsporterfahrung :applaus
 
H

Helle

Gast im Fordboard
Also du hast ja nur Pech mit deinen Fords. Vielleicht ist ein Markenwechsel doch nötig damit du mal ein paar Monate ohne Streß und Ärger autofahren kannst. Ich dachte das nach deinem St es besser wird aber das ist ja nicht der Fall. oder aber du bist doch verflucht :D
 

hijacker666

Eroberer
Mitglied seit
15 Januar 2003
Beiträge
97
Ja der MK3 scheint ein paar Probleme zu machen man muss sich da mal nur bei motor talk durchlesen da findet man oft solche probleme :rolleyes:

aber kaum ein wagen ist ohne fehler aber so ein häufung ist natürlich bitter ;)
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
Ja und das schöne, was jetzt auch ist. Der Diesel bring auch nichts mehr, seit der Einspritzdüsen Reperatur ist der Verbrauch von ca.7 Liter auch über 9,5 Liter angestiegen! Und die Leistungsentfaltung ist mehr als grottenschlecht. Beschleunigung gleich null! :wand :mp:
Sind noch mehr sachen, aber die Liste ist mittleerweile so lang, das das echt nicht mehr normal sein kann.
Dagegen waren die Probleme mit dem ST nichts.
Gruss
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben