Problem mit tiefergelegtem MK V

S

ST220

Gast im Fordboard
Hallo!
Ich habe folgendes Problem: Vor ein paar Wochen hat mein Bruder seinen Escort MKV mittels Tieferlegungsfedern um 40mm rundrum tieferlegen lassen. Allerdings nur mit Federn und den serienmäßigen Stoßdämpfern. Dabei wurden die hinteren Radhäuser gebördelt und da er an der Hinterachse 9x16 Alufelgen fährt auch ein wenig gezogen. Jetzt das Phänomen: Nun stehen die Räder auf der rechten Fahrzeugseite hinten um 7mm und vorne um 4mm weiter draußen als die linken!!! Wir haben mittlerweile x- Werkstätten durch und haben von, das wäre ganz normal, über die Aufhängungsgummis der Hinterachse sind hin, die komplette Hinterachse wäre hin, die Stoßdämpfer hinten wären hin bis zu das die Radhaüser unterschiedlich gezogen wurden, alles an guten Ratschlägen und Meinungen durch. Die Werkstatt die die Radhäuser bearbeitet hat schwört Stein und Bein das bei Ihnen alles richtig gemacht wurde. Das es die Stoßdämpfer sind will ich nicht glauben weil als noch serienmäßige Bereifung drauf war, war alles i.O. Und so ne Hinterachse bekommt man ja nur mit nem ordentliche Crash klein und da wären dann ja auch die Felgen in Mitleidenschaft gezogen worden aber die sind ja vollkommen i.O.
Selbst beim TÜV bzw. der KÜS konnte man uns nicht weiterhelfen und bevor wir den teuren Weg über einen Gutachter einschlagen, wollte ich Euch erst einmal um Rat fragen. Hat jemand zufällig das gleiche Problem oder mal gehabt oder kennt jemand der dieses Problem auch hat, dann antwortet mir doch bitte mal. Ich bin für jede Hilfe, Meinung usw. dankbar. Bis dahin, allen Fordfahrern allzeit Gute Fahrt!
 
S

sierra

Gast im Fordboard
7 mm ??? das würde ja heissen das die karosse nicht korekt auf das untergestell sitz ....

nein .. ich würde mal die achsgummis (alle ) überprüfen
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Ich würd mal nachmessen ob die richtig gezogen(gebörtelt) haben.Entweder vom stoßdämpfer zur Kotflügel außenkante, oder vom inneren Radkasten (Plastik teil) zur kotflügelaußen kante.Das müßte ja dann hinten links/rechts gleich sein und auch vorn links/rechts.Kann man da den sturtz einstellen?????Wenn ja liegts vieleicht daran.Das kannste ja so einigermasen mit ner Wasserwage überprüfen.Hast du überall gleich viel luft drauf?(manchmal sinds die kleinen Dinge)

@ sierra

Der Mk 5 hat doch ne selbst tragende Bodengruppe.
 
B

BlackPuma2002

Gast im Fordboard
Ähm ja...

Wie willste denn mitter Wasserwaage den Sturz nachmessen ???

Den kannste nur efektif messen wenn der Wagen auf ner geraden Ebene steht mit seinen 4 Rädern..

Denn kommste da nicht mehr ran um irgendwo was ranzuhalten...

Geschweige denn, auf beiden Achsen gleichmässig...

Alsoo Ich tippe gaanz Stark auf Falsch gebördelt oder Krumme Dämpfer....

Bei den Federn ist das immer so eine sache, dem ganzen vertrau ich nicht so bei den Original Dämfern...

Das einzige zum nachmessen, wäre ein punkt von der Achsaufnahme zur Mitte Federbein oder Radnabe...

Denn die Maße müssen übereinstimmen, ansonsten ist dein Töff Krumm...

Naja versuch dein Glück !

Denn wünsch ich vieel spass bei der Ursachen suche.. *fg
 
S

ST220

Gast im Fordboard
Danke an alle, für die guten Ratschläge. Wir werden das alles aml überprüfen. Ich tippe mitterweile übrigens auch auf falsch gezogen. Zumindest hinten. Warum das aber vorne auch so sit, ebtzueht sich meiner Kenntniss, weil dort wurden die Kotflügel unbehandelt belassen und laut Fahrzeugunterlagen is der Wagen unfallfrei!
 
Beitrag enthält Werbung
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
ich sag jetzt einfach mal "DuDuDu" zu ST220.
erstens hast du den beitrag doppelt gepostet (ich kann deine sorge ja verstehen, aber sowas gehört sich nicht *gg) - ich werde den aus dem escort-board mal löschen.
und ausserdem hast du dich ja noch gar nicht vorgestellt! das kannst du nachholen im bereicht "Vorstellung"
und nun weiterhin viel erfolg mit der fehlersuche und vor allem der behebung!
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
@ Puma

Ich hatte das damals so gemacht: Das auto stand natürlich auf gerader Fläche.Ich hatte an der Ober- und Unterkante der Felge nen Stück vierkant gehalten( Blau im Bild ) und an denn vierkant profilen die Wasserwagegehalten (Rot) da haste doch dann ober an der Wasserwage ne Blubber wenn die in Wage ist dann ist der sturtz OK.Das ist natürlich nur halb so genau wie beim Fachmann aber ob die reifen 7mm Schief stehen erkennt man dadurch schon.


Du mußt dir die räder natürlich in geradeausstellung denken hatte kein besseres Bild
 

M.O.

Foren Ass
Mitglied seit
29 April 2003
Beiträge
393
Ich habe das Phänomen mit der schiefen Hinterachse beim meinem 93er Essi auch gehabt.... Die saß nicht genau mittig unter dem Auto... War ebenfalls knappe 7 mm weiter zur Beifahrerseite hin. Das habe ich bei mehreren Kumpels aber ebenfalls festgestellt. Ist aber kein großer akt. Die 4 Muttern der Achsaufhängung lösen, die Achse leicht zur anderen Seite schieben und gut ists..... Wer auf Nummer Sicher gehen will fährt dann noch mal zum Achsvermessungsprüfstand.

Warum es vorne nach aussen geht, weiß ich allerdings nicht... Die sitzen eigentlich richtig drunter....
 
S

ST220

Gast im Fordboard
Problem mit tiefergelgtem MkV

Hallo!

Erstmal, Vielen Dank an alle die auf meine Anfrage bezüglich des Problems mit dem MK V meines Bruders genatwortet haben. :respekt Wir ham das Problem fast im Griff. Als erstes haben wir mal die Tieferlegungsfedern wieder rausgeschmissen und gegen ein komplettes FK-Fahrwerk (60/40) ausgetauscht, nachdem bei einem Stoßdämpfertest rauskam, das zumindest die hinteren Stoßdämpfer hinüber waren. ALs nächstes wollen wir noch die kompletten Hinterachsgummis gegen HD-Gummis austauschen. Durch mehrere Gespräche mit anderen Escortfahrern, die das gleiche Problem hatten, konnten wir erfahren das bei den meisten, die Metallhülsen in den Gummibuchsen ausgerissen waren und so das Fahrzeug auf der Hinterachse hin und her rutschte. Ich schätze mal wenn wir die HD-Gummis drin haben, dabei werden wir auch gleich die Achse vermitteln, dürfte sich das Thema erledigt haben.
Wenns soweit is, schreib ich euch allen nochmal. Danke für all die vielen Tipps. :happy: :happy:

Ich wünsche allen Fordfahrern und -innen allzeit gute Fahrt!:engel 2

ST220
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Baumschubser Fusion 2
K Mondeo MK3 3
L C-Max MK2 0
RS-Star Escort MK7 38

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben