was haltet ihr vom neuen Mondi MK3 Design

  • geiler

    Stimmen: 0 0,0%
  • solala

    Stimmen: 0 0,0%
  • schlechter

    Stimmen: 0 0,0%
  • geiler

    Stimmen: 0 0,0%
  • solala

    Stimmen: 0 0,0%
  • schlechter

    Stimmen: 0 0,0%
  • geiler

    Stimmen: 0 0,0%
  • solala

    Stimmen: 0 0,0%
  • schlechter

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0

blackford

Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2009
Beiträge
62
also mir gefallen die eckigen NSW überhaupt nicht. und verchromter grill siht so schwu... aus.

naja geschmacksache.
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
hättest du nicht mal ein bildchen?
 
K

Kim

Gast im Fordboard
Von der Ford-Homepage ...




Ich mag ihn wohl leiden. Sieht doch edel aus.

mfg
Kim
 
Beitrag enthält Werbung
 
M

matrixx

Gast im Fordboard
Es schaffen nur verdammt wenige Hersteller, daß das Heck mal auch sogut aussieht wie die Front.
Meist ist vorne Hui und hinten Pfui.

Ich finde den Mk3 zu unauffällig, die Front des Mk1 bleibt mein absoluter Favorit, genau wie seine Heckpartie.
 

Norbi

König
Mitglied seit
1 Februar 2003
Beiträge
778
Es wäre nicht schlecht gewesen, wenn Du die Auswahlmöglichkeiten vernünftiger gestaltet hättest!
 
K

keks77

Gast im Fordboard
sieht fast so aus wie der neue vectra gts
langweilig aber nicht häßlich.man kann was daraus machen
 
L

Laird-of-Glencairn

Gast im Fordboard
Hallo zusammen,

auch ich habe keinen richtig passenden Punkt zur Abstimmung gefunden.

Der aktuelle, facegeliftete Mondeo Mk.3 ist ja nur in wenigen Punkten anders und nur in Details dem aktuellen Marktgeschmack (Chromzierrat, hochwertigere Anmutung insb. im Innenrazm) angepasst worden.

Zum Glück - denn alles andere hätte die früheren Jahrgänge unnötig entwertet. Unnötig dramatische Designwechsel haben schon den Scorpio das Leben gekostet und die alten Scorpio nahezu unverkäuflich gemacht - sowas wollen wir mit dem Mondeo nicht auch noch erleben!

Zum Glück besinnt sich Ford derzeit auf die richtige Strategie und wird z.B. beim Focus-II, der im nächsten Jahr präsentiert wird, trotz völlig neuer Plattform eine vorsichtige Weiterentwicklung des erfolgreichen Designs vornehmen - nur der Innenraum wird klassischer und hochwertiger gestaltet, einen Vorgeschmack gibt der im Herbst diesen Jahres erhältliche Focus C-Max.

Beim nächsten Modellwechsel wird der Mondeo übrigens voraussichtlich auf die Mazda-6-Plattform umgestellt und eventuell ein Schwestermodell dieses Autos werden:


FORD FUTURA

Also erfreut Euch bitte am aktuellen Mondeo - wer weiss schon, was die Zukunft bringt ;)
 
S

Speedy´s Mondeo

Gast im Fordboard
Mondeo MK3

Ich hab den MK3 als Leihwagen gehabt. Mir hat er sehr gut gefallen. Von Außen läßt sich bestimmt noch einiges machen, aber dazu gibt es ja die Ford-tuner. Über die Chromanteile lässt sich streiten. Wirken auf mich eher unsportlich.
 
Beitrag enthält Werbung
 
L

Laird-of-Glencairn

Gast im Fordboard
Hallo Guido,

zur Zeichnung des Futura:

Vorsicht - was auf der Zeichnung noch dynamisch rüberkommt, kann in der Realität trist enden! Daher mein Hinweis, dass man nicht weiss, was die Zukunft bringt.

Schau Dir mal die ersten dynamischen und excellenten Zeichnungen (und sogar anfassbare Studien auf Messen) vom neuen Opel Astra an - vor wenigen Tagen dann die ersten offiziellen Bilder vom Serienmodell: *schnarch*

Könnte aussergewöhnliches Design in der Kompaktklasse noch funktionieren, ist es ab der Mittelklasse hingegen tabu: Aufregendes Design hält die Leute eher vom Kauf ab (siehe Renault Laguna) und in höheren Klassen erst Recht (siehe die glücklosen Renault Avantime und Vel Satis und zumindest den in Deutschland umstrittenen BMW 7er) - da setzt sich die konservative Linie auf Dauer durch (siehe Audi A8 ). Leute, die soviel Euro für ein Auto ausgeben, wollen sich nämlich nicht von den Nachbarn für ein möglicherweise häßliches Auto hänseln lassen ;)

Mit dem aktuellen Mondeo ist Ford - dank J.Mays - jedenfalls ein zeitlos klassischer (gleichwohl durchaus dynamischer) Wurf gelungen. Daran hat das Facelift zum Glück nichts geändert. Übrigens ist auch der Mazda 6 - neutral betrachtet - ein wirklich klassisch designter Wagen, daher auch (verdient) erfolgreich.
 

bobby

Doppel Ass
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
134
Zum Bild des Futura: Naja ich find den nicht so der Wahnsinn, sieht aus wie ne Opel Sudie für Amerika und ist in meinen Augen nur ein weiterer Schritt richtung Einheitsdesign.
Den "Neuen" Mondeo find ich gut, auch wenn ich finde das das Chrom am Kühlergrill bißchen dick aufgetragen ist. Aber in Qualität und Erscheinungsbild ist es ein Schritt in die richtige Richtung

@HGWalter:
Aufregendes Design bei BMW und Renault? Naja wenn ichs seh könnt ich mich drüber aufregen, ja.
Solche stylistischen Ausrutscher sollten meiner Meinung nach mit Freiheitsstrafe nicht unter 2 Jahren geahndet werden. Schade um die Marke BMW, die haben mal so schöne Autos gebaut...

Für Ford kann ich nur hoffen das sie nicht zuviel mit Mazda zusammenlegen (Thema Eiheitsbrei) nichts gegen Mazda, die bauen sicher auch gute Autos aber für mich ist Mazda halt Mazda und Ford sollte Ford bleiben

Gruß, Bobby
 
L

Laird-of-Glencairn

Gast im Fordboard
Hallo Bobby,

> Aufregendes Design bei BMW und Renault? Naja
> wenn ichs seh könnt ich mich drüber aufregen, ja.

ganz meine Meinung. Aber es war der Versuch, es anders zu machen als die anderen - hier hätte man vom Mißerfolg des Scorpio lernen können.

> Solche stylistischen Ausrutscher sollten meiner Meinung
> nach mit Freiheitsstrafe nicht unter 2 Jahren geahndet
> werden. Schade um die Marke BMW, die haben mal so schöne > Autos gebaut...

"Mein Gott Wolfgang, was haben die aus unserem Auto gemacht?" (Zitat von Herrn Pischetsrieder, gerichtet an den neben ihm stehenden Herrn Reitzle, als beide - längst nicht mehr bei BMW tätig - auf einer Automesse Anfang 2002 den 7er BMW besichtigt haben.)

> Für Ford kann ich nur hoffen das sie nicht zuviel mit
> Mazda zusammenlegen (Thema Eiheitsbrei) nichts gegen
> Mazda, die bauen sicher auch gute Autos aber für mich
> ist Mazda halt Mazda und Ford sollte Ford bleiben

Im Augenblick muss man sich verwundert die Augen reiben, dass Mazda aus den gleichen Plattformen mehr rausholt als Ford - und dies sogar am Markt umsetzen kann.

Ich selbst habe neulich einen Verkäufer in einem Ford-Volvo-Mazda-LandRover-Jaguar-Dingsbums-Autohaus, der mir nahelegen wollte, ich könne doch einen Volvo kaufen, wenn ich was besseres (und größeres) als Ford haben wolle, in eine Sinnkrise gestürzt, indem ich ihm sagte: "Sorry, ich mag einfach keine Volvos! Vielleicht kaufe ich mir besser einen Audi..."

(Das stimmt zwar nicht, aber ich wollte ein kleines Zeichen setzen, dass sich die Kunden nicht beliebig im Markenschema der Ford Motor Company hin- und herschubsen lassen).
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
naja, ich finde es traurig, dass diese "mutigen" modelle nicht auf eine so grosse akzeptanz stossen wie von den designern gewünscht.
allerdings finde ich es mit der zeit langweilig, immer das gleiche schlichte design auf den strassen zu sehen. zwischenzeitlich war es ja ganz schlimm, da konnte man teilweise die autos nicht mehr unterscheiden...
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
ja das mit dem unterscheiden fällt mir auch langsam schwer vor allem zwischen Opel Vectra und Toyota Avensis.

Find das Design trotzdem nicht schlecht.
 

hijacker666

Eroberer
Mitglied seit
15 Januar 2003
Beiträge
97
Ich finde den Mondi eher zum Vergessen ...

die eckigen Nebelscheinwerfer und der verchromte Grill passen einfach nicht so in meinen Augen. Man sieht aber schon sehr gosse Züge Richtung Opel vor allem eben wenn man sich den Futura ansieht mir wird schon Angst und Bange.

Auch wenn das Interieur echt der Hammer ist. Da hat Ford echt eine super Arbeit gemacht ;)

Ich war ja auch am überlegen ob ich mir den Mondi kaufen sollte mir kam nur vor gur 3 Monaten das Probleme dazwischen das man den nicht mehr bestellen konnte und so musste ich früh erfahren das das 2004er Modell nicht mehr so is und seitdem schwanke ich eher von Ford weg.

Aber zum Glück gibts ja noch die Möglichkeit Schürzen und Ersatzartikel allgemein vom alten Modell zusammenzuschneidern lassen =)

Nur eines was mir am meisten bei dem neuen Modell gefällt das endlich ein Benziner mit 130PS kommt auf das habe ich gewartet, testen werde ich den sicher wieder hab ich seinerzeit auch mit dem 130PS TDCi und den 145PS und 170PS Benziner gemacht +g+

weil hier viel von Mazda auch die Rede war und dem Einheitsbrei ... das ist heute einfach Trend ... schaut euch mal VW, Audi (-> Lamborghini) , Skoda & Seat an ... Motoren sind fast alle ident, Bauteile auch bis zu 90% wenn man den neuen Audi A3 mit dem neuen VW Golf 5 vergleicht da ist nur die Karosserie was anderes ...

Man erspart sich einfach Kosten durch so ne Plattformbauweise, das wird auch im Ford Konzern sicher bald mehr einzug halten +g+
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
@all
Euch stören die Nebler und der Grill ???
Na - dann rüstet doch zurück ;)
Beim Escort Mk5/6 rüsten die Leute die Front ja auch hin und her, wie es ihnen gefällt...
Wir sind doch alle irgendwie Autobegeistert - warum sollen wir daher den "Serien-Einheitsbrei" fahren ???

Ich finde den Mk3 MÜ klasse, weil er innen hochwertiger daher kommt und die "Äußerlichkeiten" lassen sich ggf. verändern.
Zu BMW - ich bin wohl der Einzige hier, der dem 7er etwas besonderes abspricht... Nachdem ich den Phaeton und den A8 schon beinahe mal verwechselt hatte (der Phaeton hat ja zum Glück diesen "Pickel" im Kühlergrill ;)), muß ich gnadenlos feststellen - der 7er ist unverwechselbar - und das ist für mich ein Teil der Individualität, der BMW in den letzten 2 Jahren gefehlt hat.
Der 5er ist z.B. auch klasse - nur innen sollten sie wieder Armaturenbretter bauen und die 2. Warze fürs Navi weg lassen...
 

hijacker666

Eroberer
Mitglied seit
15 Januar 2003
Beiträge
97
Das habe ich eh gesagt +g+

Original von hijacker666
Aber zum Glück gibts ja noch die Möglichkeit Schürzen und Ersatzartikel allgemein vom alten Modell zusammenzuschneidern lassen =)
und das werde ich auch machen wenn ich mal den Benziner gefahren bin und mich davon überzeugt habe das mir der zusagt denn so ein "Traktor" kommt mir nicht ins hause =)
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
@ Hijacker,

die "Traktor" Zeiten sind wohl ein für alle mal vorbei...die TDCi laufen so seidenweich, man merkt gar nicht mehr, das man im Diesel sitzt....und nächstes Jahr kommt der neue TDCi mit 2,7L Hubraum, 6 Zylindern, 24 Ventile und über 400Nm Drehmoment...dazu sage ich nur :respekt das Ford auch endlich solche Motoren einbaut....

die 2,0 Duratec HE (145PS) finde ich, sind nicht so der Bringer und die V6 sind langsamer als die Vorgänger im MK1 & MK2...das hohe Gewicht macht dem Motor sehr zu schaffen...

der Facelift Mondeo sind absolut geil aus, aber mein Favorit ist und bleibt der Mondeo ´97...mit seinen "Banenscheinwerfern" hat er ab Werk schon ne Art bösen Blick drauf und ich finde, aus dem Mondeo kann man am meisten machen....

MfG Markus
 

bobby

Doppel Ass
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
134
@MarkusMondeo: Korräkt! :mua Ich finde allerdings das irgendwie jeder Mondeo seine spezielle Note hat und aus allen kann man etwas besonderes machen, gibt ja inzwischen auch schon einige ziemlich brutale MK1-Umbauten (wobei ich den 2er auch am individuellsten finde)

@all. Das mit dem Kostensparen ist schon richtig, und wenn da irgendwelche Elektronik und was weis ich was gleich sind hab ich da auch kein Problem mit. Aber zuviel 'Verwandschaft' ist einfach nur peinlich (siehe Vau-Weh Gruppe) oder damals die Fiat-Schalter im Ferrari oder das allerschlimmste á la USA: Das komplett identische Modell gibt es von zwei Marken :kotz:

Ich sehne mich zurück nach den Zeiten wo noch jedes MODELL seine ganz speziellen Eigenheiten hat. Klassiker wie z.B. Mustang und Capri (um mal bei Ford zu bleiben) entstehen nur wenn man andere Wege geht und nicht versucht aus einer Plattform 5 Autos zu ziehen
 

hijacker666

Eroberer
Mitglied seit
15 Januar 2003
Beiträge
97
Ihr habt schon recht ... Ich würde vor allem Ford mal hoch anrechnen wenn sie wieder kommen würden mit nem Capri im selben Design nur das das Sicherheitstechnisch alles neu ist ... oder den MK3 Fiesta neu aufsetzen mit höhrem Standard ... das würde sicher super wirken solche fahrzeuge sind und waren schon immer Klassiker wenn ich da an meinen XR2i MK3 Fiesta denke :D

Aber irgendwie denken ja alle nur mehr ans Geld sparen ein wo sie nur können ... ist leider so überall nicht nur bei den Automobilen finde das aber jammerschade ... :rolleyes:

wäre doch viel vernünftiger wenn sich hier aufs board ein marketing fritze von ford verirren würde und meinungen sammeln würde ... eine billigere umfrage kann er nicht haben ?( ... und es wäre für beide gut für ford und fürs fordboard ... wo gibts sowas schon heutzutage wo 2 seiten profitieren =)

ich weiss es ist überspitzt ausgedrückt wäre aber ein klassiker +g+ :mua
 

blackford

Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2009
Beiträge
62
naja ich will hier niemanden verärgern, aber ich finde der neue Mondi MK3 oder der neueste Focus sind die schönsten autos die ford je gebaut hat. ok vielleicht noch ein paar escort's aber das wars schon. ich bin ein relativ (1.5 jahre) neuer fordfahrer, aber meiner meinung nach geht ford in die richtige richtung. klar sehen sich die neuen modelle aller hersteller irgendwie ähnlich, aber das ist halt so wenn die "designer-spitze" von einem konzern zum anderen wechselt. formel 1 autos sehen sich doch auch ähnlich.

weiter so ford
 
L

Laird-of-Glencairn

Gast im Fordboard
Hallo Mk4Zetec,

> muß ich gnadenlos feststellen - der 7er ist
> unverwechselbar - und das ist für mich ein Teil der
> Individualität, der BMW in den letzten 2 Jahren gefehlt
> hat.

aber leider *so* individuell, dass BMW gerade ein Facelift des 7ers beschlossen hat und zwar vorne wie hinten - die Bilder sind in der aktuellen "Audi, Motor und Sport" zu sehen. Also, jetzt besser nicht neu kaufen - aber danach günstig gebraucht ;)

@MarkusMondeo:

> die "Traktor" Zeiten sind wohl ein für alle mal
> vorbei...die TDCi laufen so seidenweich, man merkt gar
> nicht mehr, das man im Diesel sitzt....

naja, man hört und spürt das schon noch recht deutlich - spätestens, wenn man die Seitenscheibe runtermacht, ist der Diesel nicht zu leugnen. Aber so ist das eben - und wer sich daran stört, soll keinen Diesel kaufen. Ich selbst bleibe im Prinzip ein Benziner-Fan, bin aber offen. Der neue 2.0 TDCI mit 136 PS z.B. im Focus c-max würde mich schon mal interessieren...

> und nächstes Jahr kommt der neue TDCi mit 2,7L Hubraum,
> 6 Zylindern, 24 Ventile und über 400Nm Drehmoment...dazu
> sage ich nur das Ford auch endlich solche Motoren
> einbaut....

ja, nur wäre es schön, wenn man dazu die passenden Autos hat. Ausser dem Mondeo (immerhin) ist nichts mehr im Ford-Programm zu finden, das diese feine Maschine aufnehmen kann.

Die mit Peugeot entwickelten und in England gebauten neuen V6-Diesel-Motoren werden in den 2005er US-Explorer, den neuen 2005er LandRover Discovery (dann gleiche Plattform wie Explorer) und zuerst in den Jaguar S-Type eingebaut. Alles nicht beim Ford-Händler in Deutschland zu kaufen :(

@hijacker666:

Ui - wenn Dich das kleine Facelift von Deiner Kaufentscheidung abbringt, dann kann Dir den Mondeo so sehr eigentlich nicht zugesagt haben. Denn jenseits von Kühlergrill und Nebelscheinwerfer gibt es 99,5 % sehr gutes Auto drumherum. Meinst Du nicht?
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
@ HGWalther.....

einen Diesel wird man NIE so leise bekommen wie nen Benziner, ist rein technisch schon nicht möglich durch viel höheren Drück, die im Diesel Motor herrschen....aber spüren tut man dasd allerhöchsten nur noch dadurch, wenn man durch den Turbo in die Sitze gepresst wird....Ich fahre die Dinger fast täglich und es gibt nur sehr wenige TDCi, wo man den Diesel spürt in Ford von Vibrationen....

Ich bin zwar auch Otto Motor Fan aber wenn ich mit meinem Mondeo MK2 V6 bis ca. Tempo 180 von einem TDCi abgezogen werde, dann macht man sich doch schon seine Gedanken, wieso eigentlich noch die Hubraumstarken V Motoren fahren, wenn nen 4 Zylinder Diesel dir ne Packung erteilt...

Und das der neue Explorer nicht in D angeboten wird, war ja abzusehen...bei den Absatszahlen war es schon bald nen Wunder, das der Explorer hier überhaupt so lange verkauft wurde....
 

hijacker666

Eroberer
Mitglied seit
15 Januar 2003
Beiträge
97
Original von HGWalther
@hijacker666:

Ui - wenn Dich das kleine Facelift von Deiner Kaufentscheidung abbringt, dann kann Dir den Mondeo so sehr eigentlich nicht zugesagt haben. Denn jenseits von Kühlergrill und Nebelscheinwerfer gibt es 99,5 % sehr gutes Auto drumherum. Meinst Du nicht?
abhalten wird mich das nicht davon ich hab nur gesagt das mir die vorderseite nicht zusagt und in meinen augen nicht zum mondeo passt aber ford hat halt so ne strategie das man bei jedem modell jetzt solche dicken nebelscheinwerfer einbaut =)

aber man kann ja ne alte schürze auch nehmen aber wie ich ford kenne passt die wieder nicht so problemlos drauf ;) ... aber ich würde den mondi ja einige prozent billiger bekommen :applaus
 

Norbi

König
Mitglied seit
1 Februar 2003
Beiträge
778
Also langsam nervt die Umfrage, Meine damals wegen Guido hat mich auf die Dauer auch selber genervt.

Könnte man die Dauer einer Umfrage nicht schon vorher beschränken ?
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
@Bobby
das allerschlimmste á la USA: Das komplett identische Modell gibt es von zwei Marken
Dann guck dir mal den "deutschen" Markt an:

Opal Agila <-> Suzuki Wagon R+
VW Sharan <-> Ford Galaxy <-> Seat Alhambra
Ford Fiesta <-> Mazda 121
Peugeot 806 <-> Citroen irgendwas <-> Fiat Ulysee

Noch mehr Beispiele gefällig?
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Vorstellung 4
R Vorstellung 2
F Ford Mondeo 46
M Ford Mondeo 16

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben