C

chingsy

Gast im Fordboard
Hallo!

Ich muß meinen Fiesta richten und hab kein Geld für die Werkstatt. Dachte deshalb, ich könnte die Stoßstangen grundiert kaufen und dann in der Farbe lackieren und einfach austauschen.

Könnt ihr mir evtl erklären ob das so einfach geht oder sollte da doch der Fachmann ran? Das Problem ist, dass die Schäden von irgendwelchen Vandalen stammen, die es lustig fanden Autos zu demolieren und man findet sie nicht.

Zusätzlich hab ich noch ziemlich üble Kratzer abgekriegt.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

bernddasbrot

Doppel Ass
Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
125
Dazu müssten wir erstmal wissen, was an dem Stoßfänger kaputt ist. Plastik gebrochen, eingedellt oder nur Lackbeschädigungen?

Gute Besserung wegen deiner Kratzer 8)....
 
C

chingsy

Gast im Fordboard
also: hinten sind kratzer drin und 2 dellen und vorne ist se gerissen, da ist mein mann einem hinten drauf.
 

ch1M3ra

Haudegen
Mitglied seit
10 Juli 2006
Beiträge
738
poste uns mal bilder.

in sachen stoßstange kann man vieles wieder richten, mit viel geduld und wenig geld ;).

die wichtigsten teile:
zu mindestens 2 gesunde hände
heissluft fön
kreativität
sonne
feinspachtel
füller
2 komponenten kleber (passend für das verwendete material, ich glaub meistens ABS).

als erstes, stoßstangen demontieren
mit hilfe von etwas schwereren metallteilen und der sonne einmal die gröberen stellen ausbiegen, falls vorhanden.
bei kleineren dellen u.d.g. einfach mittels heißluftfön (von hinten) erwärmen und die dellen rein/raus drücken. ist eine ziemliche gedulds arbeit! nur je besser du hier arbeitest, umso weniger arbeit hast du nachher.

wenn fertig, dann kannst du mal die risse kleben. auf der rückseite kannst du ruhig etwas mehr kleber auftragen.
die oft erwähnte blechplatte würde ich eher vermeiden, wegen flexibiliät.

feinspachtel auftragen, jetzt beginnt eigentlich erst die richtige arbeit.
schleifen kitten schleifen kitten schleifen kitten schleifen kitten, so lange, bis alles eben is ...

danach füllern und selbe prozedur, schleifen füllern und event. wiederholen--> selbes ergebnis wie oben.

feinspachtel und füller nimmst du auch bei den kratzern.

danach das ganze in wagenfarbe lackieren, klarlack drüber.
paar wochen mitm fleckerl teppich herum fahren, danach ordentlich polieren.

viel erfolg, hoffe ich hab jetz nix vergessen.
 
C

chingsy

Gast im Fordboard
danke, gut erklärt, nur hab ich keine von den schwereren sachen... könnte mir n hammer von meinem vater ausleihen...

und füller? was ist das genau? bzw. wo ist der unterschied zum feinspachtel?

warum ist die sonne so wichtig?

lg
 
Beitrag enthält Werbung
 

bernddasbrot

Doppel Ass
Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
125
Original von chingsy
nur hab ich keine von den schwereren sachen... könnte mir n hammer von meinem vater ausleihen...

und füller? was ist das genau? bzw. wo ist der unterschied zum feinspachtel?

warum ist die sonne so wichtig?

lg
...also in DEM Fall würde ich eher dazu raten, mir eine passende gebrauchte vom Schrotti besorgen oder mich mal in der Bucht nach Identteilen umzusehen. Bei diesen ist jedoch nicht immer die Passgenauigkeit gegeben.
 
C

chingsy

Gast im Fordboard
bernddasbrot, genau solche kommentare bringen mich zum rasen! könnte man nicht anstatt dessen auch einfach mal was erklären, z. b. was für werkzeug mit schweren sachen gemeint ist und was der unterschied zwischen feinspachtel und füller ist?
 

ch1M3ra

Haudegen
Mitglied seit
10 Juli 2006
Beiträge
738
Original von chingsy
danke, gut erklärt, nur hab ich keine von den schwereren sachen... könnte mir n hammer von meinem vater ausleihen...

und füller? was ist das genau? bzw. wo ist der unterschied zum feinspachtel?

warum ist die sonne so wichtig?

lg
feinspachtel verwendest du für die dellen, tiefe kratzer usw.
sind 2 komponenten (1x spachtel, 1x aktivator), kostet so eine 500g dose ein paar euro
das zeug kannst du mit schleifpapier 80 verarbeiten (keine sorge wenn du beim schleifen raus kommst ...
das mit dem kitten musst du mehrmals machen (je besser du vorher die dellen raus gedrück hast, desto schneller gehts!). is schwer zu beschreiben, wann es passt, grob gesagt, sobald du halbwegs eben bist.

danach grundierung auftragen ( verschleifen, ca. mit körnung 240)
dann füllern, der füller gleicht nochmal die restlichen unebenheiten aus (solltest du auch mehrmals auftragen),
der wichtigste schritt is das verschleifen nach der letzten füllerschicht,
du musst überall schöne übergänge zum originallack schleifen (körnung 600 nass und dann 1200 nass).

dass du mit jedem arbeitsschritt eine größere fläche hast, ist normal ^^.
vielleicht hast du ja im bekanntenkreis einen mechaniker oder karosserie spengler, der dir ein paar tips geben kann, hab versucht es grob rüber zu bringen, aber die feinheiten würde ich mir praktisch zeigen lassen.

grüße

Harry

P.S.: die sonne ist gut, weil sie das material aufwärmt, habs anfangs auch ned geglaubt, aber gerade große dellen gehen mit sonne und etwas gewicht auflegen bestens weg :)
 
D

Der Maddin

Gast im Fordboard
hy.. hab grade Ne Lumma Front und nen ST heck abzugben..

sonst hätte ich noch ne Facelift stoßi liegen
 
C

chingsy

Gast im Fordboard
harry, vielen, vielen dank! jetzt kann ich was damit anfangen!
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben