Hilfe mir den Bremsen

S

Shreky

Gast im Fordboard
?(Hallo alle zusammen,
ich bin zwar neu hier habe aber echte probs mit mein Mondeo Bj 5/97.
Und zwar, wenn ich auf der Autobahn schneller als 160 fahre und dann stark abremse, ist ein brumen zu hören das einem schlecht wird, das Lenkrad wackelt ein bischen. Der Witz es ist nur auf der Autobahn, auf anderen Strecken ist es nicht so schlimm. Meine Werkstatt sag mir, es ist das ABS sein. und die Bremsscheiben unwucht haben.???(Habe die scheiben inhalb von kurzer zeit zwei mal gewechselt, nach kurzer Zeit wieder probs.
Langsam reicht es.
Wer kann mir helfen??????? ?(
 
K

Kim

Gast im Fordboard
[offtopic]Hi Shreky

Wie wäre es, wenn du dich hier vorstellst,
damit die anderen wissen, mit wem sie es zu tun haben?
[/offtopic]


Ist das Ruckeln und Brummen nur bei hohen Geschwindigkeiten?
Das hört sich nach einer leichten Unwucht in den Scheiben an.

Hast du auf nasser Straße mal sehr sehr stark gebremst?
 
S

Shreky

Gast im Fordboard
Hy Kimson,
zu deiner Frage" Hast du ausf nasser Fahrbahn mal gebremst"
Ja habe ich. aber das Prob bestand schon vorher.
 
S

Shreky

Gast im Fordboard
@ Micha
Er hat 99000 km runter aber das prob mit den Bremsen habe ich wohl
mit gegekauft. Der Händler wo ich ihn gekauft hatte, sage nur es ist wohl das ABS und das die Scheiben nach einer Überprüfung I.O. seien.
Dieses Theater habe ich nun 2 mal mitgemacht, und langsam wird es teuer und es macht kein Spaß... :wand :wand

Selbst wenn neue Bremsscheiben rauf kammen, und ich nach ca 250 - 300 km richtig in dei Eisen ging, brumm , da war es wieder.
Also ich bin nicht der jenige, neue Bremsen und rein in die Eisen.:bad1:
 
Beitrag enthält Werbung
 
R

Red Dragon

Gast im Fordboard
Hi! Ich fahr zwar nen Escort aber das ist bei mir auch so. Das ist aber normal. Wenn ich länger stark abbremse bei 180 dann fägt die Brems an zu viebrieren, durch die wärme. Bei der Leistung die die Bremse bringen soll. kein Wunder. Ich bin der Meinung das die Bremsen von älteren Ford´s zu klein gebaut wurden (im Durchmesser der Scheibe) aber das läßt sich schlecht ändern. Ich habe eine ATE Power Disc (mit Schmutzrillen) und FERODO Bremsklözer. Ich denke das es das ist was Du beschreibst, das wirst du nicht wegbekommen. Kannst es ja mal mit teureren Sportbelägen probieren von PAGID o.s. Grüße Uwe
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Also das ABS wirds wohl nicht sein. hast du schonmal wirklich bei 160 Km/h ne vollbremsung gemacht so das das ABS ins Arbeiten kam?

Ich hab das schonmal bei 180Km/h gemacht um wirklich mal zu sehen was passiert.Das war aber auf nem alten Flugplatz und ich habe mich echt nen bissl erschrocken wie schnell so ein Auto zum Stehen kommt.
Auf der Autobahn würd ich das nicht machen da hätt ich zuviel angst das mir jemand drauf fährt.

Ich denk auch das es an denn scheiben liegt. Evtl. auch an einem Anbaufehler.
 

tttt

Lebende Legende
Mitglied seit
11 September 2003
Beiträge
1.956
vieleicht ist die auflage der bremscheiben net sauber so das die felge leicht eiert. kann man prüfen wenn man die mittel dazu hat, sollte jeder ford-wurschtler prüfen könne. von wo kommst du eigentlich? wenn du aus der nähe bist könnte ich mir das mal anschauen.
 

micha

König
Mitglied seit
13 März 2003
Beiträge
767
Denke auch die Scheiben oder auch die Querlenkergummis, die verschleißen schon mal bei Mondeos und können ähnliche Probleme verursachen.
 

Klingi

König
Mitglied seit
29 Dezember 2002
Beiträge
826
ich habe mal paar Fragen an dich:

Hast du Alufelgen drauf?

Sind die Bremsscheiben mit den originalen Sicherungsscheiben auf dem Stehbolzen befestigt?

Haben die Reifen unwucht?

Hast du kurz nach dem Neuaufbau der Bremsen eine oder mehrere Vollbremsungengemacht?

Hast du bei Nässe stark gebremst?

Das können alles Ursachen für das Schlackern beim Bremsen sein.
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
Original von Klingi
Sind die Bremsscheiben mit den originalen Sicherungsscheiben auf dem Stehbolzen befestigt?
Dann würde er das grundsätzlich schlingern bei 100-120 km/h haben und nicht nur beim bremsen.

Nein, das wird, wie micha schon sagte, an den Querlenkergummis oder den Bremsscheiben liegen.
 
Beitrag enthält Werbung
 
R

Red Dragon

Gast im Fordboard
Und wenn die Reifen Unwucht hätten würdste das net nur beim Bremsen merken.
 
Mitglied seit
28 Januar 2005
Beiträge
774
dumme frage mal würde die klötze mit gewechselt?

eventuell liegt es an einer falschen materialpaarung
klötze/scheiben
oder die klötze sind verglast

andererseits wie schon angedeutet...
wenn die halterungen der VA nicht mehr okay sind
dann bewegt sich der ganze unterbau
und überträgt das kippeln und rumpeln auf die karosserie
und andere teile
 
S

Son_of_Thor

Gast im Fordboard
Hallo,
meint ihr mit dem Sicherungsplättchen, dieses kleine Teil was nach dem Bremsscheibenwechsel auf einen Radbolzen aufgedreht wird?
Wenn ja, soll mir bitte mal jemand erklären welche Funktion dieses kleine Teilchen beim bremsen hat.
Ist der selbe Gag wie die Schrauben beim Golf II und III welche die Bremscheibe auf der Nabe fixieren.
Diese Schraube reißt zu 90% ab, und man darf sie weglassen da sie außer einer Montagehilfe eigentlich keine Funktion hat.
Die Scheibe wird durch die Radmuttern und damit durch das Rad fixiert, weil eine Zentrierung auch durch das kleine Plättchen wohl nicht wirklich möglich ist.
ABS halte ich ebenfalls für sehr unwahrscheinlich, aber das sollte sich wohl ausmessen lassen.
Ich hatte das gleiche Problem mit Jurid Scheiben vom Pit-Stop und die wurden mir nach 300KM anstandslos ersetzt.
Diesmal habe ich sie selber montiert, denn wenn ich sehe wie da manche Leute so arbeiten oh mei oh mei.
Bis jetzt läuft alles einwandfrei, aber wenn es wieder hakt werde ich mal andere Scheiben testen.
Es KANN an den Klötzen liegen wenn diese nicht gewechselt wurden, aber diese arbeiten sich ein und geben eher nach als die Scheibe, von daher hmmm ich weiß nicht.
Eine Unwucht in den Scheiben entsteht fast immer, durch zu heiße Scheiben welche extrem schnell abgekühlt werden.
Oder wenn die Dinger bei Auslieferung nicht mehr ganz knusper sind.
Würde die Teile reklamieren, wobei das eigentlich sehr schwer ist, denn wenn man die heiß bremst und dann durch ne Pfütze fährt, ist das in dem Sinne kein Garantiefall.
Weil es ja nicht die Schuld der Scheibe und damit des Materials ist und auch nicht der Montage.
Mfg Dirk
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben