schief abgefahrener Vorderreifen

Goldfinger

Mitglied
Mitglied seit
2 April 2014
Beiträge
53
Hi Leute,
hab ein Problem mit meinem Mondeo Mk1! :comp1: Von Beginn an hat er am rechten Vorderrad ein schief abgefahrenen Reifen, die äußere, rechte, Seite wird mehr abgefahren als die innere, linke! Das geht mir echt auf..., weil der Reifenverschleiß sehr hoch ist!!! :wand Bei Ford hat man mir gesagt, ich solle nicht so viele Linkskurven fahren :mp:, die Spur hab ich auch schon mehrere Male einstellen lassen, hat jedoch auch nicht geholfen?(, vielleicht könnt ihr mir ja helfen!
Sebastian
 

Draco

Mitglied
Mitglied seit
10 Januar 2004
Beiträge
65
Laß mal eine Achsvermessung machen,nicht das mal der Vorbesitzer gegen eine Bordsteinkante gefahren ist,und der Sturz oder mehr verstellt ist(verbogen).
 

Goldfinger

Mitglied
Mitglied seit
2 April 2014
Beiträge
53
War ein Neuwagen, war schon von Anfang an! Was würde denn eine Achsvermessung kosten, ungefähr? Ist Achsvermessung nicht Spureinstellen???
 
B

Björn_R

Gast im Fordboard
Bei einer Achsvermessung wird noch der Sturz und ich glaub die ganze Achsgeometrie überprüft.
Hab letztes Jahr knapp 80.-€ dafür bezahlt. Hatte bei meinem ST200 auch vorne innenabgefahrene Reifen.
Ließ sich mit einer "normalen" Spurmessung auch nichts feststellen.
Gruss
 

Meik

Mitglied
Mitglied seit
23 März 2016
Beiträge
57
Ich hatte das auch. Auch Spurvermessung gemacht und nix bei raus gekommen. Das Kuriose an der Sache ist folgendes: Die Reifen waren an der Außenkante abgefahren und innen voll ok. Danach neue Reifen drauf und diese sind an der Innenkante abgefahren und außen ok. ?( Ist aber auch bloß bei den 215er Sommerreifen so. Bei den 195er Winterreifen tritt das Problem nicht auf.
 
Beitrag enthält Werbung
 
U

ukugel

Gast im Fordboard
Hatte letztens ähnliches Problem. Einseitig abgefahrener Vorderreifen. War am Ende der Querlenker, Habe ich beim Fahren nicht gespürt. Aber danach wars weg.
 

Goldfinger

Mitglied
Mitglied seit
2 April 2014
Beiträge
53
Hi,
ist bei mir auch am Schlimmsten bei den Sommerreifen, die sind außen fast blank und innen fast wie neu!!! Mh, muss ne Fordkrankheit sein!
Sebastian
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Nee nee bestimmt keine Fordmacke, eher ein Prob von ausgeschlagenen Buchsen des gesammten Fahrwerks.
Oder ständiges scharf anfahren. Wie wir wissen stellen sich die Vorderräder eines Fronttrieblers beim Anfahren leicht nach Positiefsturz, also bei öfteren stramm anfahren nutzen sich die Reifen dann auch auf der Aussenkante eher und schneller ab. Und wenn nun beides zusammenkommt Buchsen und scharfes Anfahren, naja Ergebnis habt ihr ja selbst!! Einfache Abhilfe: ruhiger Anfahren und ewentuell mal alle Buchsen Kontrollieren.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben