comanchero

Eroberer
Mitglied seit
3 November 2006
Beiträge
99
Serwas,

da ich nächstes Jahr Nachwuchs bekomme muß leider der Mondeo weg und ein großer her. Mei Frau hat sich in den S-Max verguckt. Also S-Max kaufen. Jetzt stellt sich mir die Frage welchen Motorentyp. Normal fahr ich Diesel, wegen den 30-35tkm im Jahr, nach dem ich heute den Mondeo vollgetankt habe und mittlerweile eine Dieselfüllung auch 70 Euro kostet kam mir die Idee, wie es wohl mit Gas ausschaut. jetzt stellt sich die Frage ob die Dieselmotoren mit dem Benzinern vergleichbar sind. Oder wie die Leistungsabgabe der beiden ist. Beim Diesel liebäugle ich mit dem 2ltr mit 140PS. Wenn man jetzt den mit dem 2,5 ltr Benziner mit 220 PS vergleicht, wie schauts da aus. Also ist der Benziner von der Leistung her mit dem Diesel vergleichbar, denn langsam stell ich mir die Frage ob eine Gasumrüstung nicht sinnvoll wird. Hat damit jemand Erfahrung? Wenn man jetzt dann den Mehrverbrauch, den der Benziner hat mit dem Diesel vergleicht. Hat jemand Verbrauchswerte für den Benziner und den Diesel?

Danke schonmal!

Marco
 

comanchero

Eroberer
Mitglied seit
3 November 2006
Beiträge
99
Ich hab mir meinen Post nochmal durchgelsen. ich galub ich war gestern als ich den schreib etwas konfus. :wow :rolleyes: :D

Worauf ich eigentlich naus will. Ist der 160PS Benziner Leistungsmäßig mit dem 140PS Diesel vergleichbar? Vermutlich nicht, oder? Wenn dann muß ich mit dem 220PS Benziner rechnen.

Hat den S-Max schon einer von Euch begast? Haut das hin, oder sollte man davon die Finger lassen?

Serwas Marco
 

ebel76

Foren Ass
Mitglied seit
11 Dezember 2005
Beiträge
318
Ich schätze bei Gas fällt im Kofferraum etwas Platz weg. Denke das könnte schon stören. Möchtest denn den 5 oder 7 sitzer?
 

comanchero

Eroberer
Mitglied seit
3 November 2006
Beiträge
99
Der 5 Sitzer reicht.
Hat der S-Max keine Radmulde? Ja des wär ja blöd. Kofferraum kann ich keinenverschenken. Genau das seh ich ja als Sträke des S-Max. Ist noch kein richtiger Van aber ein gro00ßer Kombi mit 3 echten Sitzen hinten. Wenn da jetzt ein 60-80 ltr Gastank in den Kofferraum muß, dann wär das schon doof!
Kann ich ja nemmer drin pennen!

Serwas Marco
 
Beitrag enthält Werbung
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
ich kenne nur aus anderen Foren einen, der nen Focus ST mit Gas fährt...Motoren sind ja die gleichen...soll wohl ohne Probleme laufen...Eine Reserveradmulde hat der S-Max nicht, nur nen "Ablagefach" fürs Bordwerkzeug etc...

Naja, vergleichbar von der Leistung her sind die beiden Motoren auch nicht...das eine ist nen Turbo Diesel, das andere nen Turbo Benziner...also kurzum, wenn du erst den 2,5T gefahren bist und danach in den 2,0 TDCi einsteigst, denkst du der Wagen beschleunigt nicht mehr...der 2,5er hat zwar, genau wie der TDCi 320 Nm aber die sind beim 2,5T viel bulliger und über einen längeren Drehzahlbereich. Immerhin hält der 2,5T von 1600 - 4000 die 320Nm.
 

FastFiesi

Kaiser
Mitglied seit
22 Oktober 2004
Beiträge
1.382
naja ich sage ma so. gucken ob der tank unters auto passt
aba eine unsinnige frage wieso nen mondeo verkaufen is dasn 3 türer ?(
1 kind is doch kein thema im mondi :D

und dann muss man sehen wie die umrüstkosten sind
und nen Diesel rechnet sich ja bei 30tkm auch nicht mehr wirklich
 

comanchero

Eroberer
Mitglied seit
3 November 2006
Beiträge
99
Original von FastFiesi
naja ich sage ma so. gucken ob der tank unters auto passt
aba eine unsinnige frage wieso nen mondeo verkaufen is dasn 3 türer ?(
1 kind is doch kein thema im mondi :D

und dann muss man sehen wie die umrüstkosten sind
und nen Diesel rechnet sich ja bei 30tkm auch nicht mehr wirklich

Hm, ich hab ja nicht gesagt dass ich noch keins hab. Also wenn hier jetzt welche meine Entscheidung in Frage stellen:
Ich habe schon 2 Kinder, im Feb kommt Nummer 3 und dann wird selbst ein Mondeo klein. Für den Anfang isser ja noch ok. Der Große im Kindersitz auf den Beifahrersitz und die 2 Kleinen mit Mamma hinten. Aber für weitere Strecken taugt das nichts. Also brauch ich irgendwann in den nächsten 1-2 Jahren ein Auto welches hinten 3 vollwertige Sitze hat.
Und da ich bisher mein Auto immer so gekauft habe: Heute kaputt, morgen war das nächste da. Wollte ich halt jetzt shcon mal anfangen langsam nach einer Alternative zu schaun!

Also ich habe jetzt mal etwas rumgerechtnet, aber ein 160 oder auch 220 PS Benziner wird um die 12 ltr Bezin bruachen. Mit Gas dann 15. Gehe ich von diesen Werten aus und rechne die Umrüstung mit rein, dann fahre ich mit dem Diesel der nur 7-9 ltr braucht billiger oder mindestens gleichgünstig. Gas kostet auch schon 65 cent bei uns. dh, der Diesel darf dann schon bald 1,40 kosten.

Serwas Marco
 
R

rpauli

Gast im Fordboard
Also, hier kann ich was zu beitragen. Zum einen bin ich in der selben Situation.
Auch bei uns ist Nr. 3 unterwegs.
Auch bei uns wird (nicht ein Mondeo aber) ein Passat Variant damit zu klein. Auch wir haben uns den S-Max ausgesucht.
Bei uns kam jedoch nur ein Benziner in Frage(nur 12tkm/a).
Auch wir haben uns mit dem Thema Autogas beschäftigt.
Aktueller Stand ist:
S-Max 2.5 bestellt, da mir der 2.0 einfach zu träge war und ein enorm hohes Drehzahlniveau hat.
Beim Autogas ist das Problem, dass a) wie bereits erwähnt keine Reserveradmulde vorhanden ist, und b) man sich einen Tank im Kofferaum nicht wirklich antun sollte, oder?
Einzige Alternative ist ein Unterflurtank. Dieser ist jedoch in der Regel mit aufwendigen Karosseriearbeiten verbunden (neues Bodenblech). Dies verteuert natürlich den Umbau. Ein Umrüster aus meiner Umgebung (hirschgas.de) hat dies beim S-Max schon mehrmals gemacht. Sein Angebot für S-Max 2.5 mit BRC Sequent 56: €3350,-. Kein Pappenstiel! Bei unserer geringen Jahreslaufleistung wird sich das erst in ca. 4 Jahren amortisieren. Das ist mir zu lang. Bei euch könnte sich das vielleicht lohnen.

Gruß
René
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben