C

cadde

Gast im Fordboard
Hallo,
ich habe einen Mondeo BJ01 mit klimaautomatik. Seit dem ich den Wagen habe ärgere ich mich mit der Klimaanlage herum.Im Winter beschalgen die Scheiben und im Sommer wird man von Ihr aus dem Auto geblasen ( obwohl es nicht sehr warm ist) die sogennaten Fachwerkstaätten können nichts finden so das Sie in Ihrer Verzweifelung ein Software update gemacht haben. Jetz ist das Problem mit Gebläse scheinbar behoben nur beschlagen mir jetz permanet die Scheiben ( Klimaanlage auf AUTO). Es ist echt zum k..... .
Hat jemnad ähnliche Probleme?


Gruß


Cadde ?(:wand
 

Bluelion

Doppel Ass
Mitglied seit
17 September 2003
Beiträge
107
Hallo,
das Problem kenne ich auch,das einzige was hilft Auto aus und Luft nach
oben und unten .
Funktioniert und Scheiben laufen nicht mehr an ,war übrigens ein Tipp von meinem Händler

ciao4now
Klaus
 
H

haha

Gast im Fordboard
Hallo cadde,

ich habe das selbe Problem mit der Klimaautomatik.
Nachdem das Fahreug warmgefahren ist, so nach ca. 15km, fangen die Scheiben plötzlich an stark zu beschlagen, obwohl ich die Klimaautomatik so eingestellt habe, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben (AUTO-Taste drücken und 22°C einstellen).
Dieser Zustand ist auch nicht wetterabhängig.
Ich habe das Auto erst seit Dezember 2003 und muß jetzt bei warmen Wetter feststellen, daß es im Auto ständig zieht.
Vom Händler und von Ford kam nur dummes Geschwätz. Ich müßte die Klimaautomatik demnach benutzen, wie eine manuelle Anlage, die die Automatik (entgegen der Bedienungsanleitung) nur die Temperatur und die Gebläsestärke und nicht die Luftverteilung regeln würde.
Das ist totaler Quatsch! Die kennen nicht einmal ihre eigene Bedienungsanleitung.
Obwohl die Klimaautomatik nicht funktioniert wie sie es laut Bedienungsanleitung sollte, wurden Reparaturen abgelehnt. Das habe ich so alles sogar schriftlich vom Händler bekommen.
Da mir die Klimaautomatik jedoch sehr wichtig bei der Kaufentscheidung war, bin ich nicht bereit, mit diesem Mangel zu leben.
Ich klage deshalb auf Wandlung, weil ja auch Reparaturen abgelehnt wurden.

Für mich steht fest, Ford ist eine miese Bastelbude auf dem technischen Niveau von Lada!

Das war mein erster und letzter Ford.

haha
 

Pitt

Triple Ass
Mitglied seit
11 Januar 2004
Beiträge
294
Moin
@ haha
Klar ist sowas ärgerlich!

Mein Mondeo z.b. da läuft alles wie es soll.Und bei bestimmt 95% der anderen Mondeofahrer auch.So ein Prob. kann aber bei jeder anderen Automarke vorkommen.Lies mal bei motortalk.de da wirste :wow machen was bei angeblichen Nobelmarken für ein sche... gemacht wird.

Schreib doch mal eine Mail an Ford und such dir eine andere Werkstatt.


Mfg Pitt
 

BigWoelfi

Foren Ass
Mitglied seit
19 Oktober 2003
Beiträge
452
Hallo,

ich habe auch einen MK3 und zwar als Kombi.

Bei mir funktioniert die Klimaautomatik eigentlich recht gut, meine ich. Einzig, wenn es draußen zu Wetterumschwung kommt, habe ich im hinteren Bereich mit Scheibenbeschlag zu kämpfen, insbesondere Nachts, wenn es zu regnen anfängt.

Wenn der Wagen abgestellt war und ich wieder einsteige, kommt es zum Beschlag der Frontscheibe, was mit kurzzeitigem Umschalten des Luftstroms auf die Frontscheibe behoben werden kann. Nach ca. 5-10 Sekunden kann ich in der Regel wieder auf auf "Auto" umstellen.

Was ich noch für wichtig halte. Meine Lüfterdüsen sind grundsätzlich allesamt voll geöffnet, damit die Klimaanlage über das Gebläse auch tatsächlich die Luft so verteilen kann, dass die volle Wirkung erzielt wird. Macht man Düsen zu, dauert das entweder länger, logisch, oder der Erfolg kann gar nicht erreicht werden möglicherweise.

Ich meine, man muss da schon konsequent sein. Entweder manuell, dann auch Düsen teilweise oder alle zu oder man stellt das auf "Auto", dann eben auch alle Düsen auf.

Meine bessere Hälfte meint dann beim Start zwar immer, dass sie den Luftzug nicht abkann, aber da muss sie durch. Das dauert ja auch in der Regel nicht lange, dann sind die 22 °C erreicht und das Gebläse druselt nur noch so vor sich hin. Dann kommt aus den Lüftungsdüsen auch nicht mehrviel Wind.

Die mittleren Luftauslässe habe ich dabei so gestellt, dass die rechte voll nach links bläst und die linke voll nach rechts. Dann ist das schon gegenseitig auszuhalten. :D

So, vielleicht hat ja der eine oder andere eine Anregung erhalten, weil er bestimmte Dinge bei sich ganz anders gehandhabt hat bisher. Einfach mal ausprobieren.

Gruß, Wolfgang
 
Beitrag enthält Werbung
 
W

wotschi

Gast im Fordboard
Hi Leute!
Ich habe auch ein (plötzlich aufgetretenes) Klimaproblem. habe es unter der Rubrik Garage / Reparatur beschrieben. Bis zu diesem Zeitpunkt hat meine KA immer zu vollster Zufriedenheit gearbeitet.
?(
 

BigWoelfi

Foren Ass
Mitglied seit
19 Oktober 2003
Beiträge
452
Original von haha
Für mich steht fest, Ford ist eine miese Bastelbude auf dem technischen Niveau von Lada!

Das war mein erster und letzter Ford.
Niemand zwingt Dich, einen Ford zu fahren. Du kannst auch mit Autos anderer Hersteller fortfahren. :D
Ich kenne einen Benz-Fahrer, der immer auf die Marke Benz stand, bis er ein richtiges "Montagsauto" erwischt hatte.
Was fährt der heute? Richtig: BENZ.

Ich habe in den letzten drei Wochen nichts anderes gemacht, als PKW verschiedener Hersteller Probe zu fahren, mir Angebote mit vergleichbarer Ausstattung machen zu lassen und dann mit dem Mondeo Gia-X V6 mit Topp-Ausstattung zu vergleichen. Auch bei verschiedenen Ford-Händlern bin ich gewesen (100e km verfahren) und habe verschiedene Motorvarianten getestet, alles in dem neuen Modell (MK4?) und immer Gia oder Gia-X.

Trotz der vielen Unzulänglichkeiten bei den Händlern, incl. Unverständnis, dass man als Kunde die Frechheit hat, solche Fahrzeuge als Vorführwagen zu erwarten und trotz mehrerer nicht beantworteter Anfragen an Ford in Köln, was glaubst Du, habe ich mir bestellt?

Genau: "Ford Mondeo Gia-X, V6, Automatik, DVD-Navi u.v.m." für Gesamtpreis über 37.000,- EUR. (Darauf kriege ich noch 20% Rabatt)

Ich fahre übrigens seit 1999 Ford-PKW. 1,6 Ltr. Sierra (gebraucht), 2,0 Ltr. Sierra "Saphir" (neu), MK1 (Vorführwagen), MK3 (neu).
Ich möchte auch ehrlich gar keinen anderen Typ fahren. Der Vergleich war eigentlich nur für meine Bestätigung, dass ich ein wirklich gutes Auto kaufe, wenn ich den Mondeo nehme.
Und genau das haben mir meine Vergleiche auch gebracht. Geräumig, mit hohem Sicherheitsgefühl und in den Antriebs- und Verbrauchswerten den anderen ebenbürtig.

Und kauf Dir so etwas mal bei anderen Anbietern. Selbst Toyota wird da schon dreist und nimmt dafür mehr als 40.000,- EUR. An die anderen deutschen Anbieter darf man gar nicht erst denken. Da geht das bei vergleichbarer Fahrzeuggröße erst bei etwa 42.000,- EUR los. Dann kommen die meisten Sachen erst noch als Sonderausstattung oben drauf.

Nee, nee, eine mal nicht funktionierende Klima schreckt mich eher nicht ab. ?(

Gruß, Wolfgang
 
W

wotschi

Gast im Fordboard
@ BigWoelfi

Deinen Ausführungen kann ich nur voll und ganz zustimmen!
:D
 
H

haha

Gast im Fordboard
Hi,

sicher kann es auch bei anderen Herstellern Probleme geben, das habe ich auch schon erlebt, aber dort wurden sie behoben und man gab sich dabei noch freundlich.
Im Fall Ford funktioniert die Klimaautomatik nicht richtig und die Schuld wird auf den Kunden geschoben, weil der verlangt das die Klimaautomatik als solche arbeitet und sie nicht manuell bedienen will.

Ich habe mich auch schon an Ford gewandt, aber dort hat grundsätzlich der Händler recht, selbst wenn seine Erklärung der Bedienungsanleitung widerspricht.

Was soll man da noch machen?

Die Erklärung meines Händlers, die auch die Zustimmung von Ford findet habe ich als Anhang eingefügt, weiß aber nicht, ob es funktioniert hat.

haha
 
W

wotschi

Gast im Fordboard
Du hast sicher viel Pech gehabt. Aber deswegen zu behaupten alle Fords seien mies, ist doch etwas weit hergeholt. Noch dazu wo du offensichtlich mit der Marke nicht viel Erfahrung hast. Dasselbe kann dir genauso bei Benz, BMW und anderen teureren Marken passieren. In einer Sache muß ich zustimmen. Es gibt natürlich auch schwarze Schafe unter den Ford-Händlern (wie auch bei anderen Marken). Offenbar hast du einen solchen erwischt. Bei manchen hat man wirklich das Gefühl, nicht Kunde, sondern eine lästige Unterbrechung seines Alltagstrotts zu sein.
Da ich nicht dabei war, kann ich natürlich nicht beurteilen, wie die Ausgangslage zwiscehn dir und dem Händler war. Im Normalfall wird sich das auf einer freundlichen Basis bewegen. Wenn man allerdings ins Autohaus kracht und gleich mal herumrotzt (was ich dir nicht unterstelle) wird das Gegenüber auch unfreundlich reagieren und die Sache irgendwie abschieben. Ist eine menschliche Reaktion.
Mein Rat: Wechsle nicht den Wagen. sondern die Werkstätte.
:happy:
 
H

haha

Gast im Fordboard
Hallo,

an einer Störung der zwischenmenschlichen Beziehungen kann es eigentlich nicht liegen.
Der Verkäufer dieses Autohauses ist ein Bekannter eines Freundes, und so lernten wir uns auch kennen.
Es ist auch nie ein böses Wort, weder von deren noch von meiner Seite, gefallen.
Aber was hilft das?
Man ist dort nicht bereit einzusehen, daß ich darauf bestehe, daß die Klimaautomatik so funktioniert, wie ich das von anderen Autos kenne, und wie es selbst bei Ford in der Bedienungsanleitung beschrieben steht. Man will mir einreden, ich muß die Einstellungen manuell vornehmen.

Und was ich am besten finde, Ford gibt dem Händler recht.

Toller Service und deshalb stehe ich auch zu meiner Signatur. Leider muß ich erst den Ausgang der Wandlungsklage abwarten, denn: Recht haben und Recht kriegen ist nicht das selbe!

haha
 
Beitrag enthält Werbung
 
W

wotschi

Gast im Fordboard
Meist kann der Verkäufer nichts ausrichten, wenns dem Meister nicht in den Kram passt. Meine KA macht momentan auch kleine Zicken, die werden aber nächste Woche GRATIS behoben. Die KA hat bis jetzt einwandfrei funktioniert. Ich bin immer mit Automatik-Stellung unterwegs
:happy:
 

BigWoelfi

Foren Ass
Mitglied seit
19 Oktober 2003
Beiträge
452
@haha

Ich weiß nicht so recht. Hast Du in meinem Beitrag gelesen, was ich zum Beschlagen der Scheiben geschrieben habe und was ich dann mache? ?(

Ich muss Dir insofern recht geben, dass die Klimaanlage im Mondeo ja nicht wirklich ds Gelbe vom Ei ist, wenn sich die Witterungsbedingungen plötzlich ändern, wie bei einsetzendem Regen oder Schneefall.
Das könnte man sicher auch besser regeln bei Ford. Vielleicht wird das ja auch bei Nachfolgemodellen besser.

Was ist aber dabei, wenn die Klima das mit der Luftverteilung nicht in jedem Fall optimal schafft und man manuell nachbessern muss? Steht irgend wo geschrieben, dass man davon völlig befreit ist?
Die Automatik in Bezug auf die Klimaanlage ist doch noch nur "eine" von vielen Optionen, die man mit einer Klimaanlage überhaupt hat.
:idee Wenn dem nicht so wäre, hätte man die anderen Einstellmöglichkeiten ja auch gleich weglassen und den Preis etwas absenken können.

Wer sagt Dir denn außerdem, dass Du mit Deinen Erwartungen an die Luftverteilung überhaupt richtig liegst?
Andere empfinden das vielleicht ganz anders. ?(

In unserer Dienststelle haben wir etwa 10 Fahrzeuge, die ständig wechselnd von ca. 90 Kollegen gefahren werden. Jeder hat eine andere Körpergröße und Statur. Wenn ich (186 cm und 85 kg) in so ein Auto steigen will, dann muss ich immer erst mal den Fahrersitz mehrere Stufen nach hinten bringen, damit ich überhaupt rein komme in so ein Auto. Wenn ich dann in die Spiegel schaue, dann sehe ich außen Blech, Blech und noch mal Blech, und innen den Schalthebel der Automatik.
Warum schreibe ich das überhaupt? Weil das alles natürlich eine grundsätzliche Bedeutung für Luftverteilungsverhältnisse im Auto hat. Ich mache jede Wette, dass bei den Kollegen, die da dicht hinter dem Lenkrad kauern und ständig die Frontscheibe anhauchen, diese natürlich auch wesentlich schneller beschlägt, vielleicht sogar bei laufender Klimaautomaitk.

Außerdem:
Ein Auto ist doch nicht nur auf Grundlage einer Klima allein zu beurteilen, oder verstehe ich was falsch jetzt? ?(

Ist das denn immer so bei Deinem Mondi? Ich meine, jedesmal, wenn Du den Motor startest und danach andauernd, bis Du ihn wieder ausmachst?

Wenn dem so ist, dann stimmt die Aussage im Schreiben schlichtweg nicht, dass dies bei allen Mondeos so ist, weil das bei meinem Mondeo (MK3) eben nicht so ist.

Wenn dem nicht andauernd so so sein sollte, dann wirst Du das so hnnehmen müssen und ich glaube nicht, dass Du mit Wandlung durchkommen wirst.

Ich möchte mich auch noch auf Deinen Hinweis beziehen, dass Du die Funktionalität "wie bei anderen Herstellern" verlangst.

"Da", denke ich, liegst Du schlichtweg falsch. Du kannst ja den V6-Motor auch nicht so von Ford verlangen, wie ihn andere Hersteller haben oder die DIESEL-Motoren, die jetzt ja mehr und in immer besseren Variationen greifen.

Dann hätten wir ja auch, wenn man das mal verallgemeinern wollte, Zustände wie in der DDR, nämlich "das" Einheitsauto schlechthin.
Jedes Auto sieht gleich aus, hat die gleiche Ausstattung, gleiche Leistungsdaten und natürlich: frisst gleich viel TEURO bei Anschaffung und Verbrauch.

Wer will denn schon so etwas noch einmal wirklich haben?
Ich kann da gut drauf verzichten. :bier:

Gruß, Wolfgang

Ford Monedo: Immer wieder - und in immer besserer Ausstattung!
 
H

haha

Gast im Fordboard
@BigWoelfi,

ich sehe schon, mit Dir darüber zu diskutieren hat keinen Zweck. Entweder bist Du Fan von schlechter bis mittelprächtiger Technik, oder Du arbeitest bei Ford. (vielleicht im Kundenzentrum?)

Wenn man Dir erzählt, Du hast zwar eine Zentralverreigelung, aber die Tür hinten rechts mußt Du extra per Hand verriegeln, denktst Du sicher auch: Wie toll! Was mir die heutige Technik doch trotzdem für Optionen offen läßt.

Bevor Du weiter so einen Unsinn schreibst, lies Dir doch erst einmal die Bedienungsanleitung durch.

Und noch was, die Scheiben beschlagen nicht bei besonderen Wetterlagen beim Losfahren, sondern erst nachdem der Wagen warmgefahren ist.

haha

P.S.: Und zu Deiner Signatur: Was willst DU denn mit immer besserer Ausstattung? Dir reicht doch eine Kurbel zum Anlassen! Ansonsten würden Dir doch "Optionen" fehlen.
 

Pitt

Triple Ass
Mitglied seit
11 Januar 2004
Beiträge
294
Hi wer wird denn da gleich streiten ?(

@ BigWoelfi
Lass ihn sich doch haha eine andere Marke kaufen die mit gleicher Ausstattung locker ein paar Tausend € teurer ist.Und sicher das da keine Probleme sind das auch noch nicht :D

@haha
Das ist jetzt mein 6.ter Ford und ich hatte ausgenommen von 1.Reparatur noch nie Ärger mit denen.Sonst wär ich wohl auch schonmal umgestiegen.
Hast eben mal Pech gehabt.

Mfg Pitt
 

BigWoelfi

Foren Ass
Mitglied seit
19 Oktober 2003
Beiträge
452
Original von haha
ich sehe schon, mit Dir darüber zu diskutieren hat keinen Zweck. Entweder bist Du Fan von schlechter bis mittelprächtiger Technik, oder Du arbeitest bei Ford. (vielleicht im Kundenzentrum?)
Deine Intention wird immer deutlicher. So reagieren Leute immer, wenn Ihnen die Argumente fehlen. :D

Wenn man Dir erzählt, Du hast zwar eine Zentralverreigelung, aber die Tür hinten rechts mußt Du extra per Hand verriegeln, denktst Du sicher auch: Wie toll! Was mir die heutige Technik doch trotzdem für Optionen offen läßt.

Bevor Du weiter so einen Unsinn schreibst, lies Dir doch erst einmal die Bedienungsanleitung durch.
Was soll dieses dumme Geschwätz? Ich habe nicht einmal im Ansatz so etwas geschrieben. Du solltest nicht nur mit den Augen über den Text huschen, sondern auch mal drüber nachdenken, was Du liest.

Und noch was, die Scheiben beschlagen nicht bei besonderen Wetterlagen beim Losfahren, sondern erst nachdem der Wagen warmgefahren ist.
So etwas soll ich geschrieben haben? ?(
Ich habe geschrieben, dass bei meinem Mondeo bei solch eingtretenden Witterungsveränderungen auch schon mal die sCheiben beschlagen.
Dann habe ich irgend wann später bei Dir nachgefragt, in welchen Situationen das bei Dir überhaupt auftritt. Dazu hast Du konkret noch nicht ein Wort geschrieben, wenn ich mich recht erinnere. Solltest Du aber mal tun, anstatt hier nur über den Service von Ford rumzuheulen.

P.S.: Und zu Deiner Signatur: Was willst DU denn mit immer besserer Ausstattung? Dir reicht doch eine Kurbel zum Anlassen! Ansonsten würden Dir doch "Optionen" fehlen.
Kannst Du mal erklären, warum Du jetzt so persönlich wirst? ?(
Im Übrigen war das gar keine Signatur. Das hätte Dir doch auffallen müssen. Das war einfach nur ein formatierter Nachsatz mit einer "persönlichen Wertung" in Bezug auf den Ford Mondeo.
Aber von solchen Dingen hast Du vermutlich genau so viel Ahnung wie von Deiner Klimaanlage. :D

*kopfschüttelndobsovielunvernunftundAggressivität*, Wolfgang
 

MichaRST

Lebende Legende
Mitglied seit
3 April 2004
Beiträge
1.723
Ich verstehe nicht warum ihr überhaupt mit haha Diskutiert. Die Art was und wie er schreibt sagt doch alles.
 

BigWoelfi

Foren Ass
Mitglied seit
19 Oktober 2003
Beiträge
452
zu "haha"

Ich hatte bis zu seinem letzten Post angenommen, der sucht tatsächlich eine Lösung für sein Problem "Klimaanlage".

Der scheint aber ein anderes Problem zu haben. Der will offenbar einfach nur den PKW wieder loswerden und hat sich einen, wenn auch untauglichen, Grund dafür gesucht, wie er das Problem lösen will, ohne dass es ihn was kostet. :D

Gruß, Wolf*auchmalspekulierend*gang
 

Marccom

Triple Ass
Mitglied seit
8 April 2007
Beiträge
277
Naja,

einzig und allein die Klimanalage ist vielleicht etwas wenig, um das Fahrzeug zu wandeln.

Wenn ich Pech hab, kommt meine Wandlung nicht mal mit meinen 12 Mängeln durch, wenn das Gutachten nicht mind. einen davon als schwerwiegend definieren kann.

Man muss auch eindeutig unterscheiden zwischen Mängeln und nicht zufriedenstellenden Produktions- und Funktionsstandards...dabei denke ich z.B. an die Sitzklimatisierung...die kann man nämlich auch weglassen, hat den gleichen Effekt. Wandeln könnte ich deswegen allein garantiert nicht.

Grundsätzlich muss man aber auch verstehen, dass haha sich über die Defizite seines Wagens sehr ärgert, mindestens so sehr wie ich. schliesslich ist der Mondeo - auch wenn das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut ist - nicht gerade billig. Von einem Auto der 30.000€-Klasse muss man eben einiges erwarten können. Und das ist in erster Linie eine störungsfreie und zufreidenstellende Alltagstauglichkeit.

Ist das nicht gegeben wird man eben schnell unzufrieden. Da spielt auch nicht mehr eine allzugroße Rolle, ob es sich um 1, 3 oder 12 Mängel handelt.


Gruß

Marc
 

micha

König
Mitglied seit
13 März 2003
Beiträge
767
**** Dieses Thema geht um Probleme mit der Klimaautomatik!!
Bitte zurück zu Lösungsvorschlägen und konstruktiven Beiträgen und keine Anfeindungen mehr!!
Einem Beitrag zur Wandlung gibt es hier*****

**** Back to topic ****
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
@haha:

Bei Deiner Ausdrucksweise fühle ich mich an einen Golf- oder Opel-Spinner erinnert, der sich in einem Markenfremden Board angemeldet hat, um Stunk zu machen. Deswegen die Verwarnung. Vielleicht solltest Du erstmal darüber nachdenken, was Du schreibst.
Bisher lief es im Fordboard recht ruhig und ordentlich ab, deswegen kann und werde ich ein solches Verhalten nicht tolerieren.

Signatur:
Ich habe Deine Signatur gelöscht, da es sich hier um ein schon recht angesehenes Forum für Ford-Fans handelt, und da werde ich soetwas nicht tolerieren. Meinungfreiheit hin oder her, stellst Du sie nochmal ein, lösche ich sie wieder, und es folgt Verwarnung Nummer 2. Beim dritten Versuch wird Dein Account gesperrt!

Was das Löschen von Usern angeht bin ich nicht zimperlich, weil ich der o.g. Harmonie und des Ansehens des Board mehr bedacht bin als irgendwelchen Userzahlen.

Zu Deinem Problem:
Wenn Du mit der Marke Ford und / oder Deinem AH unzufrieden bist, ist es Dein gutes Recht, Deinem Ärger hier in besonnenem Maße freien Lauf zu lassen. Schalte einen Gutachter und / oder Rechtsbeistand ein, denn es ist immer ärgerlich, wenn etwas am Auto nicht so funktioniert, wie es soll(te).

Eins sei gewiß: Du hast es geschafft, die volle Aufmerksamkeit Deiner selbst in vollem Maße zu haben.


@all:
So, und jetzt zurück zum eigentlichen Thema. Alle Beiträge, die nichts mit dem eigentlichen Problem von cadde haben, werden kommentarlos gelöscht.

Sollte irgendjemand mit meiner Entscheidung und meiner Vorgehensweise ein Problem haben, kann er sich gerne bei mir per PN oder Email melden - in entsprechendem Ton aber bitte. Schließlich sind wir hier alles erwachsene Leute und nicht im Kindergarten!
 
H

haha

Gast im Fordboard
Hallo Guido,

Bei Deiner Ausdrucksweise fühle ich mich an einen Golf- oder Opel-Spinner erinnert, der sich in einem Markenfremden Board angemeldet hat, um Stunk zu machen. Deswegen die Verwarnung.
Ich habe mir eben nochmal die Boardregeln durchgelesen und keinen Grund für eine Verwarnung gefunden.

Stattdessen fand ich diese Boardregel:

§ 2.2: Von Beleidigungen jedweder Art gegenüber anderen Benutzern ist abzusehen – selbst dann, wenn die provoziert sind! Im Falle einer Beleidigung kann jeder Benutzer einen Moderator über eine Nachricht oder die „melden“-Funktion auf die Umstände aufmerksam machen.
Ich melde hiermit eine Verletzung der Boardregeln. Ich wurde von Dir als Spinner bezeichnet und somit beleidigt.
Ich habe vielleicht provoziert (nachdem ich ebenso provoziert wurde), aber das rechtfertigt doch wohl keine Verwarnung.

Gruß
haha
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Hallo haha.

Nun, ich kenne die Regeln genauso wie Du, schließlich habe ich sie erstellt. Hier zieht Regel §1.3. Eine kurzfristige Änderung der Regeln liegt überdem im Ermessen des Admins. Ergo ist es so, wie es ist. Du hast doch gemerkt, wie schnell sich das hochgeschaukelt hat! Sowas muß doch wirklich nicht sein.

Was Deine Meldung der Verletzung der Boardregelnbetrifft, solltest Du mal genauer lesen, was ich geschrieben habe:

Bei Deiner Ausdrucksweise fühle ich mich an einen Golf- oder Opel-Spinner erinnert, der sich in einem Markenfremden Board angemeldet hat, um Stunk zu machen.
Ich habe nicht geschrieben, daß ich Dich für einen solchen Spinner halte, sondern daß ich mich an einen solchen erinnert fühle! Ergo ist Deine Meldung nichtig!
Kennst Du das Sprichwort "Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen."? Ich würde sicherlich nicht als schlechtes Beispiel voran gehen, Dich wegen Beleidigungen oder unpassenden Äußerungen anzukreiden und im gleichen Zug eine Beleidigung an Dich aussprechen...

So, wenn es jetzt noch Probleme gibt, bitte per Email oder PN, denn hier geht es schließlich um was anderes!
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
Mensch hier ist ja was los.....

Leute das ist hier eoin technik Forum und als ein solches habe ich es auch letzten Sonntag verlassen und nun muss ich das lesen....Wenn Guido hier nicht schon aktiv wäre, würde ich sämtliche Beiträge, die nicht zu Thema gehören mit entsprechendem Kommentar löschen.....

Und wer jetzt hier mit den Beleidigungen usw angefangen hat, ist mir (und sicherlich auch dem Admin) ziemlich egal....

Entsprechende Leute haben die "Rechnung" bekommen....

Von daher jetzt nochmal die "Bitte" von mir als Moderator des Mondeo Forums....Ton zügeln und BACK TO TOPIC

@ haha, wenn du mit dem Admin eine Grundsatzdiskussion führen willst, dann bitte per PN, ich möchte sowas jetzt hier nicht mehr lesen....

So, Ende der Durchsage und jetzt endgültig
BACK TO TOPIC

MfG Markus
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
@ haha,

ich habe deinen Beitrag gelöscht, ich habe gesagt, ich will die Diskussion hier nicht mehr sehen, mach das bitte mit Guido per E-Mail, PN, Telefon oder sonst wie, aber nicht mehr hier im MONDEO Board

BACK TO TOPIC
 

Marccom

Triple Ass
Mitglied seit
8 April 2007
Beiträge
277
Hi,

um dann mal wirklich aufs Thema zurückzukommen...

hab ja auch Probleme mit meiner Klimaanlage und zwar, dass sie bei entsprechenden Temperaturveränderungen sehr unsouverän kühlt.

Ich hab das Gefühl, dass sie nicht in der Lage ist, die Luft richtig herunterzukühlen. Wenn ich die KA auf "Auto" stelle und die Temperaturwahl auf "LOW", anschliessend meine Hand an eins der Gebläse halte, erscheint mir die ausströmende Luft nicht richtig kühl zu sein.

Vergleiche ich hier mit meinem Vorfahrzeug (Skoda Fabia) so war bei vergleichbarem Prozedere das Finger-ans-Gebläse-halten unangenehm, da die Luft wirklich stark gekühlt wurde.

Zum anderen habe ich im Moment das Problem, dass bei diesem Regenwetter tierisch meine Scheiben beschlagen.
Nur wenn ich nur die Gebläse zur Scheibe aktiviere bleibt sie klar.
Stell ich zur Scheibe ab oder die anderen (Fußraum, Oberkörper) hinzu, beschlägt sie sofort wieder.

Das ist doch auch nciht normal...oder?


Gruß

Marc
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Nun, ich habe nur eine manuelle KA, aber ich habe auch das selbe Problem. Und beim Galaxy ist es noch etwas größer.
Was die Klimaleistung betrifft bin ich auch recht unzufrieden. Nun ja, ich weiß nicht, vielleicht liegt es ja am Kühlmittel?
 

BigWoelfi

Foren Ass
Mitglied seit
19 Oktober 2003
Beiträge
452
"Auto"-Einstellung oder nicht

Original von Marccom
Ich hab das Gefühl, dass sie nicht in der Lage ist, die Luft richtig herunterzukühlen. Wenn ich die KA auf "Auto" stelle und die Temperaturwahl auf "LOW", anschliessend meine Hand an eins der Gebläse halte, erscheint mir die ausströmende Luft nicht richtig kühl zu sein.
Also, ich meine, dass sich das ausschließt. Auf jeden Fall schaue ich morgen mal nach, wie das bei meinem MK3 ist.
Ich meine, mich zu erinnern, dass jewede manuelle Änderung einer Einstellung, also wärmer, kälter, wo soll Luft rauskommen usw., die Abschaltung der Auto-Funktion zur Folge hat, so dass man den Rest dann natürlich auch manuell regeln muss.

Drück mal für Luftverteilung alle Schalter manuell, so dass die Leuchten an sind. Auto wird sicher nicht mehr angezeigt. Stell das Gebläse auf schneller.
Drückt jetzt auf "Auto". Was passiert?
Richtig: Alle Leuchten gehen aus. Im Display steht "Auto". Luftverteilung und Gebläse werden automatisch gesteuert.

Wo ist jetzt "das" eigentliche Problem?
Ich denke, Du (wie auch andere) erwartest möglicherweise einfach, dass alle Funktionen weiter über die Automatik gesteuert werden, nur eben die eine nicht, die Du verändert hast, oder?

Ich glaube, das geht vom Prinzip her nicht, so ähnlich, wie man auch nicht nur "ein wenig schwanger" sein kann kann.
Also entweder "Auto"-Einstellung und das System regelt alles oder nicht "Auto"-Einstellung und Du regelst alles. ?(

Kühlmittel ist auch noch ein guter Hinweis, denke ich. Da gibt es auch Austauschintervalle, die man beachten sollte. Und dann gibt es da sicher auch noch Filter, auf die man achten sollte.

Da kenne ich mich aber persönlich nicht aus, da ich mich hier voll auf meine Werkstatt verlasse und andererseits immer ziemlich neue Fahrzeuge fahre, nicht älter als drei bis vier Jahre. Vielleicht bekommt man da diese extremen Probleme ja auch noch nicht.

Gruß, Wolfgang
 

Marccom

Triple Ass
Mitglied seit
8 April 2007
Beiträge
277
Hi,

nee, da irrst Du Dich, will ich meinen.

Auch wenn Du die KA auf "Auto" stellst, musst Du trotzdem der KA eine Temperatur vorgeben (woher soll die Automatik denn auch sonst wissen, was sie wie zu steuern hat). Die Einstellung "LOW" kommt ja zustande, indem man solange auf "Kalt" (blauer Kreis) drückt, bis die Temperaturanzeige im Display auf unter 16°C kommt...diese springt dann auf die Anzeige "LOW" um. Die "Auto"-Einstellung wird dabei beibehalten.

Erst wenn man an der Gebläsestärke (großer oder kleiner Propeller) stellt, erst dann stellt sich der Auto-Modus ab.

Kühlmittel ist auch noch ein guter Hinweis, denke ich. Da gibt es auch Austauschintervalle, die man beachten sollte. Und dann gibt es da sicher auch noch Filter, auf die man achten sollte.
Da kenne ich mich aber persönlich nicht aus, da ich mich hier voll auf meine Werkstatt verlasse und andererseits immer ziemlich neue Fahrzeuge fahre, nicht älter als drei bis vier Jahre. Vielleicht bekommt man da diese extremen Probleme ja auch noch nicht.
Das mag schon sein, aber mein Mondeo ist stolze 5 Monate alt. Da möchte ich nicht schon irgendwelche Kühlmittel tauschen und Filter kontrollieren müssen ;)

Gruß

Marc
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben