Draco

Mitglied
Mitglied seit
10 Januar 2004
Beiträge
65
so ich hab mal was und zwar zieht meine handbremse kaum ?( soll ja eigentlich automatich nachstellen machts aber nicht belege sind in ordnung wie kann ich das beheben
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
[offtopic]Mit Punkt und Komma?[/offtopic]
 

micha

König
Mitglied seit
13 März 2003
Beiträge
767
Die Handbremse soll sich über ein Klauen- Ratschensystem selbst nachstellen soweit korrekt.

Wenn die Beläge in Ordnung sind kann entweder dieses System hängen, der Seilzug falsch eingestellt sein oder klemmen/schwergängig sein.

Musst Du aber von unten ran:
Wenn noch kein Fehler sichtbar (Klemmen oder falsche Einstellung) evtl. zwei Hitzebleche entfernen und dann den Fehler suchen.
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
Draco,

hast du hinten Trommelbremsen oder Scheibenbremsen??

Wenn du Trommeln hast, dann tippe ich mal auf den automatischen Nachsteller, das der den Geist aufgegeben hat...

MfG Markus
 
Beitrag enthält Werbung
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
Ja dann also entweder die automatischen Nachsteller oder die seile sind fest.....oder Radbremszylinder undicht und Bremsflüssigkeit auf den Belägen, dann zieht die Handbremse auch nich mehr....

Hast du jetzt sicherlich bei dem Schnee festgestellt, das die nich mehr zieht, richtig?? :D

MfG Markus
 

Draco

Mitglied
Mitglied seit
10 Januar 2004
Beiträge
65
ja so in der art habe schon vorher mitbekommen das sie schlecht zieht und jetze beim schnee blockiert sie gerade so was radbremszylinder oder beläge angeht hab ich schon geschaut da ist alles io am autom.versteller hab ich auch dranrumgefummelt aber nichts festgestellt bissel ,,geölt" hat sich auch ein wenig gerägt aber immernoch blockiert sie ganz hinten(da zieh ich schon das halbe auto auseinander)ich dachte da gibt es trotsdem noch ne schraube wo man nachstellen kann
 
R

Razor

Gast im Fordboard
So, ich hoffe mal das dass jetzt noch mal jemand ließt... Muss ja net ständig ein neues aufmachen :rolleyes:

Also bei mir zieht die Handbremse im Mondeo auch nicht. Ich habe aber Scheibenbremesen hinten. Gibt es da eine Mutter oder eine Schraube an der ich drehen kann damit sich das ganze wieder etwas strafft? Ich habe jeden Morgen Angst das mein Auto nicht mehr da steht :eek:

Aber normal dürfte der Gang ja nicht rausspringen (Handschaltung).


Güßlie :bier:
 
J

jupp2570

Gast im Fordboard
Hallo
Habe meinen Mondi MK3 heute zur Inspektion gebracht,mit sehr schwach ziehender Handbremse.Der FFH sagte mir das man das Bremsseil b.z.w die hintere Bremse(Scheibenbremse) nicht nachstellen kann.Es gibt dafür einen Reparaturkit incl. Handbremshebel(150€ plus Einbau...Eine Handbremse,die man nicht nachstellen kann...wie krank ist das denn??!!). :wand
 

McBech

Lebende Legende
Mitglied seit
27 April 2007
Beiträge
1.829
Hallo Jupp,

die Handbremse bei den Modellen vor dem ersten Facelift war selbstnachstellend.

Es gibt hier auch schon einige Threads darüber. Vielleicht hilft Dir das weiter.

1, 2, 3, 4

Warum man die über die Suche nicht findet ist mir schleierhaft.
 
Beitrag enthält Werbung
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.419
Original von McBech
Warum man die über die Suche nicht findet ist mir schleierhaft.
Weil die Suche im Moment einen "Spinner" hat - Guido&Co sind aber dran :happy:
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben