H-Gurte!!! Wichtig!!

A

andi.sand

Gast im Fordboard
Hallo Ford - Freunde!!

Ich hab mal kurz eine Frage zu H-Gurten für den Puma. Ich habe gehört, dass es verboten ist oder besser gesagt nicht erlaubt ist, beim Puma H-Gurte zu montieren. Ich habe gehört, dass ich sie nicht eingetragen werden.

Aber ich habe gerade dieses Bild gefunden




Der Grund, warum ich sie nicht eingetragen bekomme, soll sein, dass die Airbags nicht aufgehen und dass der Sitz dafür nicht ausgelegt ist. Denn der Airbag geht nur auf, wenn der Gurt im Gutschloss drinnen ist. Stimmt diese Nachricht? Diese Geschichte erzählte mir ein Arbeitskollege.


mfg

Andi
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Ja könnt mir das schon vorstellen, das es da nen Kontakt gibt, aber ob der Airbag dann nicht rauskommt? Das mag ich zu bezweifeln, da muß mal jemand in denn Schaltplan vom Airbag und den Gurtschlössern schauen........
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Das währe mir ganz was Neues-----unser Knoppi hat H-Gurte drinnen(In seinem Puma)und der ist noch bei der Polizei, da würde er ganz schön Ärger bekommen wenn man das nicht dürfte. Und das das gekoppelt ist kann ich mir nicht Vorstellen, denn immer wenn Du Späßchen machst fliegt dir der Airbag um die Ohren
 

youngtimer

Foren Ass
Mitglied seit
4 Februar 2003
Beiträge
305
Also Airbag mit Gurt gekoppelt, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Denn -> trotz Gurtpflicht gibt es immer noch reichlich "Gurtmuffel" und die wären ja dann im Fall des Falles gänzlich ungeschützt. Ich glaube kaum, daß ein Hersteller solch eine Sicherheitslücke durchbekommen würde.
 
G

godzi

Gast im Fordboard
So wie ich es verstanden habe sind die H-Gurte nur in Verbindung mit den Seriensitzen nicht zulässig. Frag doch mal jemand der die drin hat und frag ob du mal in seine ABE schauen darfst. Da muss ja drin stehen ob und wie oder überhaubt.
 
Beitrag enthält Werbung
 
R

RedPuma

Gast im Fordboard
Also meine Info war, das die Hosenträgergurte nicht in Verbindung mit den Seriensitzen zugelassen sind. da die originalsitze zu instabil bei einem unfall wäre
Auch, wenn es ein Tüv einträgt, würde ich das Risiko nicht eingehen. Denn schliesslich ist es ja unser Leben, mit dem wir dann spielen !
 

Hanno

Doppel Ass
Mitglied seit
7 Dezember 2003
Beiträge
135
Soweit ich weiß, darfst du alle Seriensitze benutzen, die einen Durchlass unter der Kopfstütze haben, damit die Gurte nicht seitlich abrutschen können und dadurch dann keine Sicherheit mehr gewährleisten. Hatte mir das mal von Schroth bestätigen lassen. (leider nur telefonisch) Aber guck doch mal in deiner ABE, da müsste doch drin stehen was Vorschrift ist!
Gruß Hanno
 
A

andi.sand

Gast im Fordboard
Hallo Ford - Freunde!!

Ich habe bis jetzt noch keine H-Gurte aber ich wollte mich informieren ob sie für den Puma zulässig sind.

Auf dem Bild, dass ich in meinem ersten Beitrag online gestellt habe sind H-Gurte bei Serienmäßigen Sportsitzen vom Puma drinnen. Ich habe auf dem Bild die gleichen Sitze drinnen aber ich bin mir nicht sicher, ob diese Sache erlaubt ist. Deshalb wollte ich euch fragen, ob jemand einen Puma hat ( mit diesen Sportsitzen ) und ob er auch H-Gurte drinnen hat.

Ich hoffe, ihr könnt mich noch weiter helfen!!

Danke!!

mfg

Andi
 
G

godzi

Gast im Fordboard
ruf bei schroth oder Sparco oder was es sonnst noch alles gibt an. oder wie ich es weiter vorn schon schrieb, kuck in eine ABE.
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Also ich habe unseren TÜV Profi (Angestellter Prüfer) gefragt, Antwort:

Bei einer TÜV Prüfung darf nur ein Gurt im Auto sein, entweder H-Gurte oder Werksseitige. Bei zweierlei Systemen gibt es keine Abnahme.
Auch muß bei H-Gurten eine einwandfreie Gurtführung gewährleistet sein.(Befestigung usw.)
 
A

andi.sand

Gast im Fordboard
Diese Nachricht hab ich bis jetzt noch nicht gewusst. Ich hab noch nicht gewusst, dass ich zwei Gurtsysteme nicht haben darf.

Z.B. ein paar Kollegen haben auch zwei Gurtsysteme drinnen. Okay, es sind Opel Fahrer und Renault Fahrer aber das hat damit nichts zu tun, ob ich zwei Gurtsysteme drinnen habe.

Aber stimmt die Meldung, dass H-Gurte für die Puma Sitze nicht ausgelegt sind?

mfg

Andi
 
Beitrag enthält Werbung
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Das währe mir ganz was Neues-----unser Knoppi hat H-Gurte drinnen(In seinem Puma)und der ist noch bei der Polizei, da würde er ganz schön Ärger bekommen wenn man das nicht dürfte. Und das das gekoppelt ist kann ich mir nicht Vorstellen, denn immer wenn Du Späßchen machst fliegt dir der Airbag um die Ohren


Das war der zweite Post zu diesem Thema

Ich Persönlich mußte mich auch schon mal beim TÜV für eine Variante Endscheiden. Habe die Normalen (Mit Gurtstraffer) Stillgelegt (Ausgebaut)

Aber mal was anderes, haben deine H-Gurte Auto-Control?? Wenn nicht dann bekommst Du sie nicht Zugelassen. So oder So nicht!!!
 
A

andi.sand

Gast im Fordboard
Bis jetzt hab ich noch keine H-Gurte!!! Ich bin nur auf der Suche nach "Information", dass der Einbau und die Eintragung 100 % klappt!!!

mfg

Andi v :happy:
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
@ Hilmar

Also als ich damals im Renault H-Gurte drin hatte Mußte ich zwei Gurtsysteme drin haben laut TÜV

Er meinte das hat was damit zu tun wenn hinten jemand sitzt mußt du die H-Gurte ja hinten ausklinken damit hinten überhaupt jemand sitzten kann und du mußt dich ja von trotzdem anschnallen können.

Bei reinen Zweisitzern Darfst du nur ein Gurt system verwenden
 

Andres

König
Mitglied seit
27 April 2003
Beiträge
866
Original von mondeo_wb
@ Hilmar

Also als ich damals im Renault H-Gurte drin hatte Mußte ich zwei Gurtsysteme drin haben laut TÜV

Er meinte das hat was damit zu tun wenn hinten jemand sitzt mußt du die H-Gurte ja hinten ausklinken damit hinten überhaupt jemand sitzten kann und du mußt dich ja von trotzdem anschnallen können.

Bei reinen Zweisitzern Darfst du nur ein Gurt system verwenden
Genau so kenn ich das auch nur.
Alles andere wär ja auch blödsinn.
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
Hatte in meinem Escort auch die Originalen und die H-Gurte drin. Hätte ich die Originalen vorn ausgebaut, wäre er nur noch ein Zweisitzer.

Im Cougar habe ich jetzt auch zwei Gurtsysteme drin.
Allerdings stecke ich einen Stecker in das Gurtschloß, da laut der amerikanischen Reperaturanleitung der Airbag nur auslösen soll, wenn man angeschnallt ist. Warum ist denn sonst auch ein Kabel beim Beifahrer dran?
Übrigens, wenn man nicht angesschnallt fährt und man einen Unfall hat, dann hat man nicht nur eine Platzwunde am Kopf, dann kann der Airbag einem sogar mit Pech das Genick brechen.

Stephan
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
@ MC

Ja genau so dachte ich mir das auich mit dem Airbag und dem Gurt.
Der Wagen hat ja auch so eine Gurt Bimmel wenn man angeschnallt ist is auch der Airbag aktiv??? So könnte es ja sein oder?

Und mit dem hören Risiko nicht angeschnallt und trotzdem Airbag, ja das is wohl auch so........................

Aber steht da was in der ABE von den Gurten drin zu deinem Auto speziell????
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
Habe die normalen Schroth drin.
Ne ABE für'n Cougar gibt es nicht, wird es laut Aussage von Schroth auch nie geben.
Habe beim Anbau die vorhandenen Befestigungspunkte anderer Gurte genommen, jedoch mit längeren Schrauben.
Vom Tüv her ist es in Ordnung, brauch ich nicht eintagen, solange ich die Originalen drin lasse.

Stephan
 
A

andi.sand

Gast im Fordboard
Ich kann euch mal morgen sagen, ob jetzt H-Gurte beim Puma erlaubt sind. Ein Schulkollege hat sich welche gekauft und er bringt mir mal morgen die ABE mit und ein Gutachten, wo alle Fahrzeuge drinnen stehen, die H-Gurte haben dürfen!!

mfg

Andi
 
F

FordVanV8

Gast im Fordboard
Original von mondeo_wb
@ Hilmar

Also als ich damals im Renault H-Gurte drin hatte Mußte ich zwei Gurtsysteme drin haben laut TÜV

Er meinte das hat was damit zu tun wenn hinten jemand sitzt mußt du die H-Gurte ja hinten ausklinken damit hinten überhaupt jemand sitzten kann und du mußt dich ja von trotzdem anschnallen können.

Bei reinen Zweisitzern Darfst du nur ein Gurt system verwenden
Laut meinem Tüvfuzzi darf man die Normalen Gurte in verbindung mit H-Gurten verwenden. Wenn man nur H-Gurte drin hat wird bei der Abnahme Dein Fahrzeug nur noch als Zweisitzer laufen. Wie es beim Puma aussieht kann er mir erst am kommenden Dienstag sagen aber er erkundigt sich mal.
 
G

godzi

Gast im Fordboard
Ist nach Bandits Liste aber nur mit Sondersitz erlaubt!!! (je nach Gurtmodel)
 
A

andi.sand

Gast im Fordboard
@ godzi: Woher weiß du es, dass man H-Gurte nur mit Sondersitze erlaubt sind. Wo steht denn das? ?( ?(

mfg

Andi :happy:


PS: Also, sind H-Gurte nur im Puma erlaubt, wenn du andere Sitze drinnen hast!! :wand
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
Hallo, die Begründung steht in der Liste von BanditRS2000 ganz unten.

Schreib doch einfach mal ne Mail an Schroth, warum dies beim Puma erforderlich ist.

Vielleicht wegen den pyrotechnischen Gurtstraffern? ?( Wer weiß?

Stephan
 
G

godzi

Gast im Fordboard
Der Sitz ist bei H-Gurten mit seriensitzen extrem belastet (unfall) der Seriensitz kann beim Puma brechen. Ich weiss jetz nicht genau wie die Serienpumasitze aussehen, aber mit der Durchfürung für die Gurte am Sitz könnte es auch problematisch werden. Der H-Gurt darf ja nicht zur seite runter rutschen und MUSS daher einen Halt haben.
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
H-Gurt runterrutschen???
Wenn der H-Gurt durch die Kopfstütze gezogen wird kann er gar nicht abrutschen.
Und warum kann der Seriensitz bei Benutzung von H-Gurten brechen??
Die Energie die beim Unfall entsteht und durch den Fahrer auf den Sitz übertragen wird ist doch bei beiden Gurten gleich. Wobei der Seriensitz mit original Gurt doch theoretisch durch den pyrotechnischen Gurtstraffer noch mehr aushalten muss, oder?!?

Stephan
 
G

godzi

Gast im Fordboard
Keine ahnung warum der brechen soll, aber das gerücht geht halt in der pumascene rum.
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
"gebrochene" Sitze hab ich bisher nur beim Heckaufprall gesehen...
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Ich kann mir absolut nicht vorstellen das das mit der Stabilität zu tun haben soll. Wie sieht denn so ein Originaler sitz aus?Hat man da die möglichkeit die Gurte unter den Kopfstützen durch zu bekommen??
 
G

godzi

Gast im Fordboard
bei meinen recaros schon, wie es bei den anderen serien sitzen aussieht weis ich ned.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben