Ford Scorpio 2.9 i GHIA Cosworth: Kriechstrom

Ford20mxl

Doppel Ass
Mitglied seit
14 Januar 2006
Beiträge
139
Ich habe ja von einem Ford Kollegen 2009 ein rostfreier Ford Scorpio 2.9 i Cosworth, Ghia
Im April 2009 übernommen, Jg. 1993 mit nur 114‘500 km, mit Elektrikproblemen.

Die Sicherung der Heckscheibenheizung wurde herausgenommen. Wenn dann das Fahrzeug abgestellt war und es feucht war, ging gleichwohl die Kontrolllampe der Heckscheibenheizung an und das entleerte die Batterie. Darum hatte der Vorgänger einen Batterie-Trennschalter eingebaut.

Den Hauptsicherungskasten habe ich gewechselt, (2 Mal) (2013) und eigentlich funktioniert das Auto gut.

Ich habe eine stärkere Batterie eingebaut. Scheinbar hat das Fahrzeug noch irgendwo Strom, was die Batterie entleerte.

Gersten wollte ich es wieder fahren – Seit Donnerstag, 31.10.2019 stand es, dann startete das Fahrzeug und ich konnte es bewegen um ein andere Auto an dem Platz zu stellen. Danach konnte es nicht mehr starten. Anlasser dreht auch nicht und vorne wurde es heiss beim Plus-Anschluss.
2013 wurde der Anlasser auch noch ersetzt, weil er ab und zu noch ging.
Ich muss noch die Batterie kontrollieren, wie viel dass die Batterie noch geladen.

Ich habe beim Einbau alles Anschlüsse zur Batterie mit Stahlbürste gereinigt.

Was könnte das sein.
 

Anhänge


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben