drehzahl der wasserpumpe

K

keks77

Gast im Fordboard
wie hoch ist die drehzahl der wasserpumpe?
wenn der motor 1000 U/min,dreht dann die pumpe auch 1000?

ist wirklich wichtig ne richtige antwort zu bekommen :wirr:

danke
 
B

BlackPuma2002

Gast im Fordboard
mhh ja............

ALSO wäre nicht schlecht wenn du mal preisgeben könnst, was fürn Motörchen du hast.. ???

Weil gibt jha verschiedene Bauarten...... :wirr:
 

Klingi

König
Mitglied seit
29 Dezember 2002
Beiträge
826
In der Regel ist Zahnrader der Wasserpumpen ähnlich wenn nicht sogar kleich groß wie das Zahnrad der Kurbelwelle, z.B. bei CVH Motor. Da müsste die Drehzahl gleich sein.
Beim Zetec wird die Pumpe ja über den Keilriemen angetrieben und dort sind Kurbelwellenrad und Pumpenrad auch gleich groß, also müsste dort die Drehzahl auch gleich sein. Ich habe jetzt aber nicht nachgemessen, auf jeden Fall müsste die Drezahl gleich oder zumindest annähernd gleich sein. Wofür ist das denn wichtig, würde mich auch mal interessieren.
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
Ohweia... (Interspunk und ich unterhalten uns gerade per Tel. darüber)

Das hängt von mehreren Faktoren ab.
Erstmal vom Zahnrad der Kurbelwelle, Länge des Zahnriemens, Umfang des Antriebsrades der Wasserpumpe.

Bei einer Motordrehzahl von 1000 U/min legt der Zahnriemen die Strecke X zurück (anhängig von der Grösse des Zahnrades der Kurbelwelle). Dann kannst du anhand diesen Wertes und des Durchmessers/Umfang des Antriebsrades der WaPu das umrechnen.

Ich denke der beste Vergleich ist ein Fahrrad. Eine Umdrehung an den Pedalen (z. B.: 30 Zähne) entspricht 3 Umdrehungen an dem Antriebsritzel (z.B.: 10 Zähne)
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben