BJ 96 Startprobleme 1.8D

H

Hilmar

Gast im Fordboard
So nun hab ich auch mal ein Problemchen. Soll nicht heißen das ich mich nicht mit Motoren auskenne,aber mein Diesel bringt mich zur Verzweifelung. Morgens wenn der Motor kalt ist, springt er trotzt mehrmaligen Vorglühens erst kurz vor Tutenblasen an dabei haut er dann eine schöne stinkige Wolke zum Endtopf raus. Iss er dann gelaufen, springtt er sofort wieder an, auch Tagsüber.

Bj 96 1,8ltr Diesel

Ich vermute Dieselrückfluss zum Tank!! Was sagt ihr mir?????
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
@Hilmar
Wie lang glühst Du ? Bis das Licht ausgeht oder bis das Relais abschaltet ???
Wenn Du ersteres tust, dann ists kein Wunder.
Bei zweiterem würde ich mir mal auf alle Fälle die Glühkerzen ansehen.

Rückfluss kann möglich sein, aber ich würde eher mal die Vorglüheinrichtung prüfen...
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Also. muß es mal so sagen: Autofahren kann ich schon fast 35 Jahre und wie man Vorglüht das weiß ich auch. Neue Glühkerzen sind auch drinnen, Pumpe ist Justiert, neuer Dieselfilter ist drinnen, neue Batterie (65Ah) usw. Aber er will Morgens einfach nicht!!!!!

Kann sein das er genauso wenig Lust zum Arbeiten hat wie ich ---- Spaß!!!
 

youngtimer

Foren Ass
Mitglied seit
4 Februar 2003
Beiträge
305
Das klingt mir auch stark nach Vorglühen. Bzw. nicht vorglühen.... Manchmal ist es halt mit neuen Glühkerzen nicht getan. Das kann von zu hohen Übergangswiderständen im Stromkreislauf der Vorglühanlage bis hin zum defekten Vorglührelais gehen. Am Besten ist es wohl, den ganzen Spaß vom Elektriker mal durchmessen zu lassen. Habt Ihr ja sicherlich in Eurem Team. Ansonsten zum Check beim Boschdienst....
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Hallo Fordfreunde!

Alles geprüft, alles Oki Doki! Nur er will einfach nicht Anspringen - Morgens - oder nach längerem stehen!!!!
Werde mal den Boschkumpel auf den Sack gehen!!!!!
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben