Reinigung der Sitze und Polster

P

PinkiJoe

Gast im Fordboard
Hallo Leute,

so langsam könnte mein Auto mal eine Reinigung von innen gebrauchen. Will mich jetzt mal an die Polster machen. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo mit man am besten porentiefe Rein- oder Keimfreiheit erlangt? :D

Danke schon mal für eure Vorschläge.

Und bitte dem Geldbeutel angemessen. Man muß ja sparen, wo es geht.

Was kostet eigentlich ne chemische Innenreinigung und was kostet die? Bring das was und was machen die da genau?

Jöran
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
Mach als erstes mal ne Grundreinigung. Heißt: Sitze raus, Teppich aussaugen ggf. auch raus nehmen.
Alle ausgebauten Polsterteile und Teppiche am Besten mit handelsüblichen Polster- und Teppichreinigern oder entsprechenden Teppich Reinigungsgeräten behandeln (WAP-Geräte für Teppich Shampoonieren gibts in guten Innenausstattungs-Läden zum mieten), alternativ tuts auch der Reiniger für Polstermöbel zu Hause (Blick in die Putzmittelabt. größerer Supermärkte).

Falls Dich irgendwelche Gerüche im Auto stören, dann lohnt ggf. ein Besuch bei nem Auto-Aufbereiter. Dort wird Ozon (stark oxidierend) in Dein Auto geleitet und hat nach 24 Stunden alles was riecht beseitigt...

Z.Zt. läuft in nem anderen Forum ein Threat darüber ein verrauchtes Auto wieder "frisch" zu bekommen.
Hier der Link: http://37849.rapidforum.com/topic=100483377277&search=ozon
 

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben