Kunststoffteile flicken.

tttt

Lebende Legende
Mitglied seit
11 September 2003
Beiträge
1.956
hab gestern beim einbau des fahrwerks ne kunststoffabdeckung im radkasten etwas beschädigt. hab ne geniale idee gehabt wie man das wieder flickt.
man braucht nur etwas glasfasergewebe und nen alten lötkolben, damit wird das gewebe in den kunststof eingearbeitet. ich denke das sollte für die ewigkeit halten.

was meint ihr zu der technik??
 
B

BlackPuma2002

Gast im Fordboard
dat hält füre ewigkeit, normalerweise..*fg

Bei uns inner firma arbeiten wir nur mit GFK und CFk etc und wir schieben die Teile in einen Riesigen backofen, also die Teile weden dann schön gebacken und dat hält für ewig...

Naja gut, slollte es besser auch im Flugzeugbau*fg
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
Ich denke auch, daß es so lange hält, bis das nächste in Radkasten klopt, wie z. B. das Rad bei Bodenwellen! :D

@BlackPuma2002...das sind keine riesigen Backöfen, das sind Autoklaven, die ihr da in STD habt! :D
Viel Hitze und auch noch ordendlich Druck, damit es quasi unverwüstlich wird und wir die Teile in Finki-Town schön einbauen können! :D



Stephan
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben