S

Sandra

Gast im Fordboard
Hallo Leutz!

Jetzt ist mein kleiner Essie auch mal fällig.. ich krieg nämlich meinem Freund seine alte Anlage rein mit einem schönen Lautsprecherchen und einer süßen kleinen Endstufe. Is nix großes, nix besonderes.. bei ihm gab es beim letzen Sound-contest "nur" 124 (oder so) dezibel, als es noch bei ihm drinne war, also wie gesagt, was kleines :rolleyes:

Mein Problem, oder seins, weil er sie ja installieren will, is nu folgendes: Zwar hat mein Großcousin -von dem ich den essie hab- zwar Kabels verlegt, abba die sind nu scho alt, bzw. teilweise mit tele-kabel und da haben wir uns kurzerhand entschlossen, neue zu legen. Soweit so gut, Kabels sind gekauft, alles klar, verlegen fast kein Problem... Also nu endlich die Frasge, nach langer Einleitung:

Wißt ihr einen guten/praktischen/nicht zu aufwendigen Weg, das Stromkabel von Batterie zum Kofferraum, also quasi von Fußraum zum mottorraum, wo is da der geeignetste Durchgang, der am wenigstens probleme macht?
Ahso, wenn ihr zusätzlich noch so generelle Vorschläge für das verlegen der restlichen kabels habt, nur her damit! :happy:

Achso und damit nachher nicht wieder diese fragen gestellt werde, er ist Bj 94 :D

Da sag ich mal schon mal vielen lieben Dank im voraus,
und liebe Grüße
Sandra :happy: :happy: :happy:
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Da sind doch soviele Gummipropfen drinn in der Spritzwand, da wirste doch wohl noch nen Kabel durgezogen bekommen!!!
 
S

Sandra

Gast im Fordboard
welche gummipfropfen in welcher spritzwand? *keine Ahnung davon hab*
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
Beim meinem Escort ( allerdings noch Bj.88 ), mußte man das Kabel vom Motorraum durch den Sicherungskasten ziehen. Das war damals der einzige Weg in die Fahrgastzelle. Restliche Kabel wie die für die Ls und Chinch für'n Verstärker hab ich unterm Teppich an den Einstiegen verlegt.
 
Beitrag enthält Werbung
 
S

Sandra

Gast im Fordboard
Original von 3Lt
Bau einen Innenkotflügel aus. Beifahrerseite empfiehlt sich auf Grund der kürzeren Entfernung von der Batterie.
Dann ziehst Du das Kabel von der Batterie in den Kotflügel und siehst dort auch den großen Gummistopfen durch den der Motorkabelbaum in den Beifahrerfußraum führt. Dort ist auch noch Platz für ein dickes Stromkabel. ;)
Mit dem Kunststoff-Innenkotflügel hört sich erstmal aufwendig an, ist aber recht einfach. Sind nur einige Torx-Schrauben. Wer etwas gelenkig ist, schaft das Kabelverlegen auf diesem Weg auch wenn das Teil nicht komplett ausgebaut, sondern nur im hinteren Bereich gelöst wird.
Das klingt interessant, aber was ist ein Innenkotflügel? Wenn ich weiß, was das ist, bzw wo das ist, klingt das echt gut :happy:
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Sandra- Wenn Du seitlich vor deinem Vorderad stehst und Du unter den Kotflügel fast, da ist dann innen noch son Plastikradkasten und der ist an der Spritzwand bzw an den Traversen mit Schrauben befestigt. Mittig vom Kotflügel ist er nur eingeklemmt. Wenn Du nun das Lenkrad nach Links einschlägst kommt Du an den Schrauben der Spritzwand gut ran. Diese rausdrehen mittig aushängen einweing alles raus und runterdrücken und dann siehst Du schon wo Du mit deine Kabel in den Fußraum reinkommst. Lass Dir von deinem Freund helfen zu zweit geht das besser!!!!
 
S

Sandra

Gast im Fordboard
Na das klingt doch gut :)
Wunderbar, dann werden wir das morgen mal in aller Ruhe in Angriff nehmen. Ich denke, das wir damit zurecht kommen :D
Vielen vielen Dank an alle, ganz liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
Sandra+Markus
 

MFO-Bandit

Mitglied
Mitglied seit
17 Januar 2004
Beiträge
70
Danke auch nochmal allen die geantwortet haben,

denke das das jetzt morgen kein großes probs wird.
Hab nur nicht gewusst wie ich am Escort am besten das Stromkabel verlege kann,

Gruß Markus
 
H

HerrDiddelmaus

Gast im Fordboard
So wie es 3Lt beschrieben hat ist es auch am einfachsten,
habe dias Stromkabel genau so verlegt bei meinen.
 
S

Sandra

Gast im Fordboard
Also Leutz, das mit den Kabels hat gefunzt. Das schlimmste war, die alten raus zu holen und den Murks meiner Verwandtschaft zu sehen..
Achso und ich muß mich verbessern, es waren net 124 sondern 129 dezibel..*gg*
Greetz und danke nochma
Sandra
 
Beitrag enthält Werbung
 
T

ThE DeViD

Gast im Fordboard
also beim escort hab ich es mit durch die tachowelle gezogen.
mit nen stabilen draht durch, kabel dran und durchziehen, klappt ganz
gut, dann kannste die entstufe toben lassen :comp1:
 
E

escort1993

Gast im Fordboard
Na dann werde ich die Sache auch mal versuchen mit dem Innenkotflügel,habe mir heute nämlich einen Wolf gesucht,wie ich vorne mein Pluskabel durchbekomme :wand
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Audio / Navigation 2
D Ford Puma 30
R Audio / Navigation 4
S Audio / Navigation 1

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben