Fenster klemmt. Fensterheber Ausbau ohne Scheibe zu senken?

flo4000

Newbie
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
9
Schlüsselnummer 0928 842

Hallo zusammen,
ich habe viele schöne Anleitungen gefunden, wie ich den Fensterheber vorne links (Fahrerseite) wechsele.
Verkleidung ist schon draußen und bestelle mir später so einen einfachen Billig-Heber für 65€, der meine Scheibe noch ein-zwei Jahre bedienen soll.

Leider fährt die Scheibe nicht mehr herunter, weshalb ich die Scheinbenhalterung später nicht abbekommen werde.
Gibt es einen Trick, wie ich trotzdem vorgehen kann?
Der Scheibenmotor reagiert noch mit einem Rattern, bekommt die Scheibe aber nicht mehr bewegt...

Vielen Dank,
Gruß Florian

20615
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Den kompletten fensterheber von der Tür losschrauben
dann kann man das Ganze mit Scheibe ein Stück nach unten schieben
um an die beiden Schrauben zu kommen .
 

flo4000

Newbie
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
9
Besten Dank. Probiere ich am Wochenende aus und melde mich dann
Grüße Florian
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Notfalls kann man auch das Zugseil an beiden Eingängen zum Motor
kappen
 

flo4000

Newbie
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
9
Hallo,
Die Schrauben und den Spiegel hab ich abgebaut und die Scheibe aber nicht recht bewegt bekommen.
Aber fas gute daran: dann hat sich rausgestellt, dass es das Relais ist, welches dieses Geräusch macht während man den Festerheber betätigt....
Siehe Bild.
Kann es sein, dass ich nur das Relais erneuern muss?

Gruß Florian
20623
 
Beitrag enthält Werbung
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Das ist das quicktown Relais und dieses Relais versorgt den fensterheber mit Strom
Beim automatischen öffnen bis es ganz geöffnet ist .
Im Stecker pin 3 und 5 überbrücken und der fensterheber sollte sich ganz normal
über den Schalter öffnen und schließen lassen solange dieser betätigt wird .
 

flo4000

Newbie
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
9
Okay, und soll das dann dauerhaft so bleiben oder kaufe ich mir besser ein neues Relais....?
Sorry, aber ich bin da eher unsicher...
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Ich glaube nicht das es am Relais liegt
Einfach mal brücken und schauen ob sich das Fenster öffnet
wenn man den Öffnungsschalter betätigt .
 

flo4000

Newbie
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
9
Cool. Das hat geklappt. Die Scheibe ist runter gefahren und geht jetzt nicht mehr hoch.... :thumbsup:
Und jetzt??
Plastiktüte drüber und Relais kaufen?
Wo bekomme ich das am schnellsten?

Gruß Florian
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Wenn die Brücke drin ist , muß der fensterheber auch wieder hochfahren ,
Denn das Relais hat nichts mit dem schließen zu tun . denn das ist nur fürs automatische öffnen .
Sind am Schalter 2 Stecker, einer für links einer für rechts ?
wenn ja mal die Stecker umtauschen .
 
Beitrag enthält Werbung
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Ok , dann den Fensterheberschalter abstecken .
An pin 9 weiß und pin 11 weiß/ grün einmal extern Spannung drauf geben
wenn sich nichts bewegt die Polung tauschen .
Wenn sich dann immernoch nichts tut kann eigentlich nur der Hebermotor defekt sein .
Die Brücke am Relaisockel 3 und 5 muß aber drin sein .
Wenn das so funktioniert das Relais wieder einstecken und das ganze
Mit dem externen Bestrom noch mal versuchen .
 

flo4000

Newbie
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
9
Übrigens ist die Scheibe wieder hoch gefahren nachdem ich das Relais wieder drauf gesteckt habe.
So konnte ich das mehrfach wiederholen.
Gebrückt runter fahren.
Gesteckt hoch fahren.
Gruß Florian

Uiuiui. Ich werde das versuchen. Klappt aber erst nach der Arbeit....

Du bist spitze. Hab es doch noch geschafft. Mit externem strom fährt die Scheibe hoch.
Wenn das Relais drin steckt, genügt strom am weißen pin ganz aussen....

Das deutet ja eher auf einen defekten Schalter hin. Aber warum macht es dann dieses rattern?
 

flo4000

Newbie
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
9
Hi Rst,
Hast du noch ne idee?
Deine tests waren ja erfolgreich, was für mich am ehesten auf den Schalter deutet.
Der fensterheber scheint dochvso nicht betroffen zu sein oder?
Grüße Florian
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Ich würde es jetzt auch erstmal mit einem neuen Schalter versuchen
Pforzheim ist halt nen Stück weg , sonst hätich gesagt komm mal vorbei.
ford 1096837 | eBay
 
Zuletzt bearbeitet:

flo4000

Newbie
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
9
Besten Dank Dir.
Toller Support. Ich werde berichten, wenn der neue Schalter da ist.
Schöne Pfingsten :)
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Focus MK1 3
B Ford Cougar 3
D Garage / Reparatur 3
Van2000 Fiesta MK3 1

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben