EFI 1.6 L Bj. 1991

G

Galloper

Gast im Fordboard
Hallo,

ich würde gern wissen wie der 1.6 L EFI mit 105 PS so im allgemeinen ist. man sieht ja wenige die mehr als 200.000 km haben, oder? worauf sollte man achten wenn man einen kauft. meiner hat jetzt ca. 130.000 km und ich hoffe das er es noch lange macht.

ich hab noch ne frage und zwar hab ich vor kurzem eine neue kupplung in meinen Escort eingebaut. sollte man auch den kupplungszug erneuern? das kupplungspedal ist jetzt sehr leichtgängig, die Kupplung zieht aber trotzdem sehr gut.

WAS MEINT IHR?
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
[offtopic]Hallo Galloper,
was hälst du davon, wenn du dich HIER einmal vorstellst. Dann wissen die anderen auch wer du bist. :happy:[/offtopic]
 
H

Holger Haupt

Gast im Fordboard
@ Galloper

Zu Deiner Frage Nummer 1!
Naja, ist ne gute Frage! Also erstens wenn ich mir so einen zulegen wöllte, würde ich mir den Zahnrimen gut anschauen! Als nächstes würde ich schauen, was der äußere Eindruck des Motors (Ölverlust) mir so alles verrät! Naja und noch so einiges mehr! ... Ich selber mag die Zetec (16V) Motoren lieber! :D

Zu Deiner Frage Nummer 2"
Du brauchst keine Angst zu haben, wenn jetzt das Kupplungspedal sich leichter runterdrücken lässt! Du hast sicherlich einen Kupplungs-Kit einbauen lassen! Dort sind alle Teile drin, die für einen vorbildlichen Wechsel von nöten ist! Wie Kupplungsdruckplatte, Kupplungsscheibe und Ausrücklager! Wenn die alle erneuert wurden sind, ist alles Ok und das Kupplungsseil brauch nicht mit gewechselt zu werden!

Naja das wärs erstmal von mir!

Mfg Holger
 
F

FordVanV8

Gast im Fordboard
Wie Holger schon sagt es kommt immer auf den Gesamteindruck vom Fahrzeug an. Wurde er vom Vorbesitzer gepflegt oder nur als Gegenstand gebraucht.
Hatte auch mal einen, kann nur oje sagen. Das erste was da den Geist aufgab waren zwei Stössel und die Nockenwelle, soll aber von den Maschinen eine krankheit sein.
Wegen der Kupplung, wurde das Zahnsegment am Kupplungspedal auch gewechselt ?
Dies würde ich noch machen, nur zur Sicherheit.
Aber wenn Du keine Probleme mit dem Fahrzeug hast und er super läuft einfach nur Pflegen Pflegen und weiter Pflegen damit Du viel Freude mit Deinem Escort hast.

PS: Ich könnte mich heut noch ärgern das ich ihn verkauft habe, war och nen Cabrio
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
Also ich hatte auch den 1,6er EFI CVH in meinem Mk4.
Da ich Rechnungen ab Beginn hatte, wußte ich auch, was mit dem Motor alles schon los war. Bei 30.000 neue NW und Stößel - sonst keine Vorkommnisse, da ich penibelst die Ölwechsel-Intervalle eingehalten habe.
Ein Kumpel von mir hat auf den Motor im Fiesta 283.000 km drauf gefahren, dann aber das Auto weg geschmissen, weil er von jeder Karosserieecke bzw. Seite die gegenüberliegende sehen konnte (Rost).

In diesem Herbst sind jedoch in meinem Bekanntenkreis 3 EFIs krepiert. Einer mit gut 110.000 km - weil die Helden nach Einbau eines NW-Kits (Kent Cams) das Einlauföl zu üppig verwendet haben :wand , der 2. hatte 160.000 runter und wohl selten Ölwechsel bekommen und der 3. ist bei 150.000 verreckt. Alle 3 sind an einem Lagerschaden gestorben - die Pleuellager waren teilweise schon nicht mehr vorhanden...

Trotz allem - ich kann nix negatives über meinen Motor sagen - außer daß ich wg. 28 Mehr-PS halt nen Zetec reingebaut habe :D
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben