Tuning am 24V Cosworth !

A

Alpinafahrer

Gast im Fordboard
Hallo !

Wer hat Erfahrung mit dem 24 V Motor.
Ich bin grade dabei, den Motor für den Einbau in meinen Capri vorzubereiten.
Aus historischen Gründen soll er eigentlich mit einer offenen Kugelfischer-Einspritzanlage und Zündverteiler ausgerüstet werden (technisch völlig überholt und schwachsinnig. ich weiss !)
Die Servopumpe muß durch eine Umlenkrolle ersetzt werden.
Desweiteren muß ich mir eine Riemenscheibe anfertigen (Pumpenantrieb über Flachrippenriemen).
Getriebe wird ein MT-75 vom 2,9er 12V .
Habe im www allerdings auch schon von Leistungssteigerungen auf ca.240-250 PS durch geänderten Chip und Benzindruckregler gehört.
Was meint ein erfahrener Scorpio-Cosworth Schrauber dazu?
Vielleicht sollte ich mir die Arbeit sparen und den Motor mit der kompletten originalen Elektronik verbauen?

Viele Gr ?(üße
Gert
 
A

Alpinafahrer

Gast im Fordboard
Danke !

Werd ich gleich mal paralell reinstellen.
Denke aber das dort hauptsächlich der 4 Zylinder Turbomotor Gesprächsthema sein wird.

Gruß Gert :happy:
 

Stefan

Triple Ass
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
239
24V Motortuning!

Hallo Gert!

Also, der Tipp mit www.cosworth.de war en griff ins K.....

Die Herren da reden wirklich nur über den 16V Turbo Cosworth und haben vom 24V absolut kein Ahnung. Man sieht es an dem wirklich wenigen und vor allem alten Beiträgen in diesem Forum.

Mein Tip: http://www.granada-forum.ch/forum/index.php?s=396312f2e442092086aaf6818e2d3130 Dort hast du einen Menge Scorpiofahrer, die sich bestens mit ihren Motoren auskennen.

Welche Firma auch wirklich gute und vor allem solide Arbeit abliefert ist diese hier: http://www.boostperformance.co.uk/

Ich würde, um "mit der Zeit zu gehen" die ganze Umbauerei die du vor hast lassen. Dann könntest du dir ja auch gleich einen 2.8i einbauen und dort deine Teile verbauen. Das ist meine Meinung. Außerdem gibt es z.B. bei der Firma EICHBEGR in Osnabrück (http://www.eichberg-power.de./) für den 24V eine Renneinspritzung. Je nach Einstellung liegst du dann bei ca. 270-303PS. Die neue Technik auszubauen und auf alte umzustellen halte ich wie gesagt nicht für sehr klug.

Zu dem Chip und allem was dazu gehört: Du kannst dir einen Chip für deinen 24V holen, dann bekommst du bei Boost Performance (siehe oben) eine vollkommen überarbeitetet Ansaugbrück und zusätzlich kann man noch dieses Rennsprortbenzindruckregelventil, kurz KDR, verbauen. Das alles muß selbstverständlich von einem Fachmann mittels spezieller Messgerät, Labtop und Rollenprüfstand auf deinen Wagen angepastt werden. Ich würde mal Tippen, Chip, MT75 Getriebe, geänderte Ansaugbrücke mit offenem Filter und KDR vernüftig abgestimmt (tuning) bringt dir in etwa 230-240PS.

Willst du mehr, dann gibt es in England die Möglichkeit den Hubraum auf 3.2, 3.6 oder 3,7 liter erhöhen zu lassen. Nockenwellen Kopfbearbeitung, eben das Althergebrachte. Nennt sich Blueprint-Motor. Bedeutet, das dieser komplett überholt wurde und alle beweglichen Teile wie Nockewellen, Ventile, Stößel, Kurbelwelle, Ölpumpe usw usw. neu sind. Du bekmmst dann quasi einen "neuen Motor" zurück. Kostenpunkt ca. 3200EURO. Dann wirst du + Chip und geändertere Ansaugbrücke so um die 260-280PS rausholen. Diese Hubraumerweiterung kann man wohl auch bei EICHBERG machen lassen, aber leider ist dort alles viel, viel teurer als in England!!!

Willst du noch mehr kannst du a) zu EICHBERG gehen un dir für ca. 6000EURO eine Renneinspritzung mit TÜV verbauen lassen oder für ca. 4000-5000EURO einen Kompressor oder Singelturbo aus England holen. Wobei dir die Renneinspritzung max. 300PS bringt und dann der Wagen durch die "scharfe" Einstellunge nicht mehr alltagstauglich ist und der Kompressor oder Singelturbo je nach Einstellung und Setup bei ca. 320-350PS liegen und du damit durchaus noch zum ALDI einkaufen fahren kannst ;) ;)

Willst du noch mehr, dann kommt für dich nur der Bi-Turbo mit Hubraumerweiterung in Frage. Gibt es auch in England bei der Firma Topp Boss oder Boost Performance. Leistung dann ca. 450-550PS. Wobei dir dann das MT75 Getriebe nicht mehr reicht was ja einleuchten dürfte ;) ;)

So, ich hoffe, du hast ein paar Anregungen für deinen Umbau bekommen!

Ach und der Bi-Turbo würde dann so aussehen:
 
Beitrag enthält Werbung
 
A

Alpinafahrer

Gast im Fordboard
Vielen Dank, Stefan !!!

Hallo Stefan ! :happy:

Erstmal vielen Dank für Deine sehr ausführlichen Antworten ! :respekt

Jetzt habe ich endlich mal vernünftige und fundierte Kenntnisse zum 24V Cossie.

Denke, das mein alter Capri einen Elektronikschock bekommen wird.
Aber an einem kompletten Motor führt kein Weg mehr vorbei.
Die Umrüstung auf eine mechanische Kugelfischer-Einspritzung
sollte ich mir bei den Daten kneifen.
Denke ein Motor mit 3.6 oder 3.7 Lvon der Insel wird in die engere Wahl kommen.
Werde nächste Woche aber mal mit Eichberg jun. reden.
Eine moderne Renneinspritzung würde auch gut kommen.
Finanziell find ich das Paket mit der Hubraumerweiterung aus England wirklich interessant.

Nochmals vielen Dank

Gruß Gert

ps Du hast übrigends ein sehr schönes Auto (hab ich beim Abzelten in Jüterbog bewundert) :respekt
 

Stefan

Triple Ass
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
239
Hallo Gert!

Gern geschehen und Danke überigens für die Blumen.

Wie ich sehe hast du wohl auch schon öfter ma mit Herrn Eichberg jr. gesprochen. Mal sehen, was der dir so emfiehlt! Würde mich ja mal sehr interssieren!!!

Zu Berlin: Also müßte ich dich ja auch kennen, oder zumindest deinen Wagen, richtig...??? Kann es sein, das du 2 Reihen weiter gestanden hast??? Da waren mehrere Capris, einer hatte einen 16V Cosworth Motor verbaut.
 
A

Alpinafahrer

Gast im Fordboard
Hallo Stefan !

Deine Überlegung stimmt, wir waren mit einigen Capris da.
Der rote IIer mit dem Sierra-Cosworth Motor gehört einem Freund.
Bei dem Umbau habe ich ihm damals geholfen.
Mein Capri ist aber noch im Aufbau.
Momentan regiert hier noch die Flex !
Denke aber das alles bis zum Sommer erledigt sein müßte.
Ob der Wagen allerdings nächstes Jahr noch läuft ?
Wir werden sehen.
Eichberg jun. kenne ich noch aus meiner Capri 2.8i Turbo Zeit.
Hab damals einiges bei ihm gekauft.
Er hatte auch einen IIIer Capri mit Cosworth 24V Motor stehen.
Das Auto habe ich später mal auf einem Treffen wieder gesehen.
Der hatte die von Dir beschriebene Renneinspritzung drauf.
Die Sache lief aber damals noch nicht richtig.


Viele Grüße

Gert :happy:
 
C

Capri Coosi

Gast im Fordboard
Hallo
Es ist sehr viel Arbeit denn Motor in einnen Capri ein zu Bauen.
Das erste ist die Bremsanlage die past nicht mehr (Bremskraftverstäker).
Für die Servo habe ich mir die Scheuche machen lassen die Lenkung ist vom Capri 2,8I die Pumpe ist vom 24V du kannst die Lichtmaschiene und Servopumpe vom 24V übernemen das schimme ist der Kabelsalat
Mfg Ralf
 
W

watti

Gast im Fordboard
andere möglichkeit

hallo leute,, bei mir wurde was ganz anderes eingebaut, sehr sehr teuer aber sehr überzeugend, der wagen ist mit dem motor geboren, 5,0 liter aus dem mustang :respekt
 

95Scorpio

Foren Ass
Mitglied seit
7 Januar 2004
Beiträge
421
Hi Watti.

Irgendwie kenne ich doch dieses Bild, nur ist bei mir in der Garage das "richtige" Auto um den Motor rum (88er Mustang) :D

Wurde am Motor noch etwas gemacht oder hat er auch die Originalen PS? Mein Mustang hat offizielle 225 PS, auf dem Rollen-Prüfstand hat er an der Hinterachse gemessene 211 PS. Es genügt mir fast so, aber etwas mehr wäre ja immer besser...

Hast Du Automatik oder Handschaltung? Mein Mustang hat leider Automatik, der Overdrive hat sich wieder verabschiedet und darum habe ich nun einen Dreigänger...

En Gruess us Einsiedeln / CH

Urs
 
Beitrag enthält Werbung
 
W

watti

Gast im Fordboard
hallo 95scorpio,, he he meiner ist letztes jahr auf die rollen gekommen, gemessen 228 ps und 410 nm auf der achse,, aber projekt für nächsten winter : kompressor drauf, man garantiert mir hir vom hersteller 480 ps und 890 nm drehmoment, das müsste reichen. :wow
woher besorgst du teile für den wagen in dänemark gibt es nicht viele angebote,
das getriebe ist von borg warner typ 5, 5 gang mit short shift. nich schlecht, und sehr haltbar. wäre nett von dir zu hören
gruss watti
 
M

mako

Gast im Fordboard
Hallo Leute,

versprecht euch nicht zuviel von den PS vom Leistungsprüfstand :wow
Klar freut man sich wenn der Herr am Leistungsprüfstand ein Menge Ps sieht. 40 - 50 PS mehr oder weniger, alles kein Problem.

480 wirkliche Ps sind zwar möglich, aber nur mit erheblichem Aufwand.
Das 5 Gang Getriebe vom Selzer Scorpio hält circa 500 Nm aus - mehr nicht.

Mit diesem Motor wollte ich damals meinen Mako Capri wieder aufbauen, es war davor ein Boss 302 drin, Verdichtung 12,5:1 !!!!
Also ein RICHTIGER RENNMOTOR. Um den 5,0l GT Motor auf standfeste 350- 400 PS ( 550 Nm - 700 Nm ) zu bringen sind noch mal locker
25 000 DM fällig. Getriebe und Kupplung, Kardanwelle, Hinterachse Modifikation kostet auch noch ne Stange.

Der 5,0l Serien Motor ( cirac 225 PS ) ist ein richtiger Drehmomentmotor , wenn ich es aber vergleiche mit einem 2,9l 24V / oder 2,0l Cossi oder Porsche fehlt dem Motor ab 4000 Umdrehungen der Biss. Hat auch damals mein Ami Teile Händler bestätigt.

Natürlich ist der Selzer Scorpio 5,0l V8 die schönste serienmäßige Variante. :applaus

Gruß Volker
 

Roesi

Grünschnabel
Mitglied seit
3 Februar 2004
Beiträge
24
Hi,

ich beschäftige mich momentan mit dem 24Cosworth Motorumbau in einen Sierra 2.0 Liter. Wer kann mir von euch hier helfen oder weis an wen ich mich wenden kann (weil dieser zB. schon einen selbst umgebaut hatte).

Mfg Roesi
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben