Scorpio zwei TCS und Motor

Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.000
Weiß jemand welcher Drosselklappenzugsmotor für das TCS zuständig ist ? Mein Fehler c1495. Und das zweite Problem: Wenn der Scorpio eine Weile auf Temperatur läuft geht er mit einmal aus ( er schwankt auch leicht mit der DZM) und lässt sich erst wieder starten wenn er kalt ist ?

Solche Probleme jemand gehabt?! ForScan zeigt nichts an warum er ausgeht.
Erster Fehler war Mal ,,zu mager,, ,aber das Problem war gefunden mit defekten AGR Rohr an der Ansaugbrücke.

Mein Scorpio ist ein 95er 2.0 136ps Schalter
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.000
TCS gelöst, Kabelbruch Nähe des Steckers. Der Motor geht nach 25min aus und startet erst wenn er kalt ist. Habe gemerkt daß er wenn er aus geht kühlerwasser aus dem Behälter Überlauf drückt. Werde das Thermostat und das Leerlaufregelventil tauschen.
 

Saftkutscher

Grünschnabel
Mitglied seit
13 Mai 2017
Beiträge
20
Hi,
hatte dieselben Probleme mit meinem 2l-Modell, gleiches Bj.
Nach Tausch der Zündspulen war es weg, vermutlich ein Riss oder Kalte Lötstelle innerhalb, die sich erst bemerkbar machte, wenn der Motor richtig warm wurde
 
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.000
Hi,
hatte dieselben Probleme mit meinem 2l-Modell, gleiches Bj.
Nach Tausch der Zündspulen war es weg, vermutlich ein Riss oder Kalte Lötstelle innerhalb, die sich erst bemerkbar machte, wenn der Motor richtig warm wurde
Ich schaue mir das Mal an, vielleicht habe ich es übersehen. Danke dir.

Werde demnächst erstmal neue Teile verbauen, wenn es immer noch da ist kommen neue Zündspulen.
 
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.000
Habe heut Mal gemessen und geschaut, nach dem er aus ging. Strom kommt an den Spulen an, aber kein Funke raus. Werde die Spulen Mal tauschen.
 
Beitrag enthält Werbung
 
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.000
ok, sieht ja mal so aus, als hättest du den Fehler gefunden.
Ich drück mal die Däumchen.
Ich bin jetzt nur noch am Fehler suchen, weshalb der Motor ausgeht. Zündspulen habe ich umgebaut, da zwar Strom ankommt an den Zündspulen,aber kein Funke raus(wenn er warm ist), das nächste was ich wechsle ist der Kurbelwellen Sensor, ohne den, kein Funke.
 

Saftkutscher

Grünschnabel
Mitglied seit
13 Mai 2017
Beiträge
20
hm, ok.
Ich hatte den Nockenwellensensor erneuert, glaube aber nicht, dass der da relevant gewesen ist.
Der alte hatte irgendwie zuwenig Widerstand im ausgebauten Zustand.
 
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.000
hm, ok.
Ich hatte den Nockenwellensensor erneuert, glaube aber nicht, dass der da relevant gewesen ist.
Der alte hatte irgendwie zuwenig Widerstand im ausgebauten Zustand.
Der Nockenwellen Sensor Arbeitet mit dem Kurbelwellen Sensor zusammen. Aber der Hauptsensor ist der Kurbelwellen Sensor. Die ermitteln zusammen ob der Stand der Kurbelwelle zur Nockenwelle gleich ist. Ist z.b. die Nockenwelle außerhalb des Sollbereich stimmt die Steuer-Zeit nicht mehr. Ursache evtl Steuerkette gelängt oder Kettenspanner zu schwach etc.
 
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.000
So, heute Motor warm laufen lassen bis er aus ging. Alten Kurbelwellen Sensor raus, neuen rein, und siehe da, er läuft wieder durchgehend.
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Der Nockenwellen Sensor Arbeitet mit dem Kurbelwellen Sensor zusammen. Aber der Hauptsensor ist der Kurbelwellen Sensor. Die ermitteln zusammen ob der Stand der Kurbelwelle zur Nockenwelle gleich ist. Ist z.b. die Nockenwelle außerhalb des Sollbereich stimmt die Steuer-Zeit nicht mehr. Ursache evtl Steuerkette gelängt oder Kettenspanner zu schwach etc.
Soweit ist die eecv motorregelung noch nicht . Korrelation CKP/CMP ist da ein Fremdwort
denn dafür ist die Bestimmung der Nockenwellenstellung durch nur einen einzigen signalpunkt viel zu ungenau.
Bei neueren Motoregelungen mit exakter nockenwellenstellungsbestimmung könnte man sogar auf den CKP verzichten insofern keine VCT verbaut ist ,
aber dann hat man keine Korrelationsüberwachung zum Schutz des Motors mehr .
Bei EEC V
Ist der CKP für die Zündung und Einspritzung zuständig und funktioniert auch ohne CMP .
Der CMP wird für die sequentziele Einspritzung benötigt , fällt dieses Signal aus , arbeitet das Motorsteuergerät
wie beim Start des Motors mit Bankeinspritzung einfach weiter ohne das man das großartig bemerkt ausser evt beim Verbrauch.

Das Problem mit temperaturbedingten Ausfall des CKP kenn ich vom Zetec auch ,
allerdings ist der nie ausgegangen sondern wollte im warmen Zustand nur nicht mehr anspringen .
 
Beitrag enthält Werbung
 
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.000
Fast genauso war es beim Scorpio auch. Wenn er warm war und er aus ging ,sprang er auch nicht mehr an, nur wenn er kalt war. Im ersten Verdacht waren die Zündspulen, da kein Funke mehr kam. Strom kam aber an. Zündspule auf Mondeo Typ extern umgebaut, Problem immer noch da. Nächster logischste versuch, Kurbelwellen Sensor, ohne das Signal, keine Positionsbestimmung des O.T. . Kalter Zustand okay, aber bei Wärme nicht. Das heißt, wenn er sich ausdehnt ist der Kontakt weg, eine Bruchstelle im Sensor drin. Also Warmlaufen lassen bis er aus ging,alten Sensor raus und neuen rein. Sprang auch sofort an und blieb auch an. Ich könnte nur spekulieren, da im Speicher kein Fehler war.
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.486
Ja kein Fehler im Speicher ist klar , weil der CKP damals noch nicht überwacht wurde .
Warum auch ,da ohne diesen der Motor ja nicht läuft .
Spannung an der Zündspule ist auch logisch , da die Masse vom MSG für die Erzeugung eines funkens weggeschaltet wird
und ohne CKP Signal ist das nicht der Fall.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben