Sektion

Newbie
Mitglied seit
13 Januar 2013
Beiträge
3
Bei meinem S-Max Geht die Kühlwasser Temperaturanzeige im Convers nicht über 60 Grad hinaus.

Der Innenraum wird zwar warm , auch jetzt bei minus Graden.

Trotzdem finde ich das die Anzeige deutlich mehr anzeigen müsste.


Ist das ein bekanntes Problem?



sollte man dem keine Beachtung schenken?

liegt vlt. ein Defekt vor?



LG
 

patrick4939

Lebende Legende
Mitglied seit
3 Januar 2008
Beiträge
1.685
Wäre mal ganz hilfreich zu wissen um was für einen S-Max es sich handelt, es wurden tatsächlich mehr als eine Version gebaut!

Bei Dieseln ist es durchaus nicht unüblich das sie im Winter nur schwer auf Temperatur kommen.
 

Sektion

Newbie
Mitglied seit
13 Januar 2013
Beiträge
3
Naja, das ist nicht mein erster Diesel, und ich finde es eben unüblich.
Ford S-Max Titanium 2.0 tdci Baujahr 04,2011

Ich kenne mich eben nicht mit der Convers+ Anzeige aus und weiß nicht ob ich mich darauf verlassen kann.
Daher meine Frage ob dieses vlt schon ein bekanntes Problem ist.
Zur Erklärung
Bei der Convers+ Anzeige muss man die Kühlwassertemperatur extra anwählen um sie zu sehen.
Da der Innenraum bis jetzt warm wird ist mir das nur aufgefallen,weil ich aus Neugier mal die Anzeige aufgerufen habe.
Da war ich aber schon einige KM gefahren und war dann der Meinung die Anzeige sollte doch min. 80-100 Grad anzeigen.
 
W

West

Gast im Fordboard
Nee täusch dich da mal nicht.
Bei der momentanen Kälte braucht meiner auch ne ganze Ecke länger bis die Nadel im Normbereich ist. Der Innenraum ist recht schnell warm, der Motor aber noch nicht.
Das ist beim Diesel normal. Es hat also nichts speziell mit der Convers+ Anzeige zu tun. Also einfach behutsam warmfahren :)
 

Sektion

Newbie
Mitglied seit
13 Januar 2013
Beiträge
3
Ja,das ist wohl so. Habe es jetzt ausgiebig getestet.
In der Stadt kommt die Anzeige nicht über die 60 Grad hinaus . Fahre ich aus dem Ort raus und fahre dem entsprechend schnell, geht die Anzeige sofort in den Normalbereich.
Gut, nun bin ich um eine Erfahrung reicher :) . Kannte ich vorher so nicht,haben ja nur gerade mal 1-3 Grad minus.

LG
 
Beitrag enthält Werbung
 

2waq

Doppel Ass
Mitglied seit
18 August 2012
Beiträge
107
ich hatte heute morgen das gleiche wie du :D
hatte mich auch gewunder aber wenns beim diesel normal ist, bin ich ja beruhigt.
 

patrick4939

Lebende Legende
Mitglied seit
3 Januar 2008
Beiträge
1.685
Die Diesel werden immer effizienter und setzen nicht soviel Energie in Wärme um wie ein Benziner...

Des einen Freud, des anderen Leid. Bei mir wird`s dafür zügig warm. ;)

Es kann aber helfen den Motorraum weitgehend zu verschließen, Kühlöffnungen im Stoßfänger verschließen (Ladeluftkühler besser frei lassen und im Sommer wieder entfernen), Motorraum nach unten verschließen. Der Fahrtwind kühlt auch den Motor ansich merklich ab.
 
W

West

Gast im Fordboard
Ihr solltet auch drauf achten das der Kühlergrill und die Gitter in der Stoßstange Schneefrei sind. Sonst kann es auch Temperatur Probleme geben.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben