Innenverkleidung scheppert nach Einbau neuer Boxen

blackford

Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2009
Beiträge
62
hallo fordfahrer

also ich hab übers wochenende meine neuen JBL 5"x7" 60Watt boxen eingebaut. tönt nicht schlecht aber soooo viel heftiger wie vorher kommts mir auch nicht vor (original boxen 25Watt). das problem nun ist, dass jetzt die innenverkleidung der tür vibriert und dementsprechend auch ton abgibt, kurz sie scheppert.

wie kann man das problem lösen?

ich dachte erstmals an eine demm-matte (demmwolle) die ich unter die verkleidung anbringe und somit versuche die hohlräume auszustopfen. naja hab sowas noch nie gemacht.

danke euch allen
 
K

Kim

Gast im Fordboard
Dämmwolle
Bitum-Matten
Anti-Dröhn-Spray

Mußt du mal sehen, was am besten hilft.
Die Matten sollen ganz gute Erfolge bringen.

Ich hab das Problem zum Glück nicht, da ich Adapterringe brauchte und die Frequenzweiche mit hinter der Verkleidung habe. Das sitzt gut auf Spannung. Da bewegt sich nichts.

mfg
Kim
 

Jens

Doppel Ass
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
191
wie mein vorredner schon sagte, die tür soweit wie es geht dämmen dann dürfte nichts mehr "rappeln", wenn doch einfach zwischen tür und verkleidung folie reinstecken das die verkleidung leicht gespannt ist...
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
ja du mußt nun dämmen das geht recht gut mit solch Bitum matten oder mit spray das is aber recht teuer.wenn du das ordentlich machst, also das türaußen blech dämmen dann das blech drinnen dämmen und zum schluß die türverkleidung an sich auch richtig dammen, so wie es jetzt ist schluckt alles was vibriert schall und es is klar das du kaum nen unterschied hörst.
 
Beitrag enthält Werbung
 
K

Kombifahrer

Gast im Fordboard
klar ist das, weil die neuen boxen leistungsfähiger sind und mehr druck sprich vibrationen verursachen. also gehört da eine gute dämmung rein.
bei würth, dem grossen schraubenproduzenten, gibt es eine sogenannte schmelzfolie, auch als bitumenmatten bekannt, mit der kann man sowohl das türblech als auch die türverkleidung gut dämmen.
 

blackford

Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2009
Beiträge
62
nein, ich meinte warum ises klar, dass ich keinen grossen unterschied höre zwischen meinen alten und neuen boxen. die sind doch viel stärker.
 
K

Kombifahrer

Gast im Fordboard
weil die mehrleistung nicht ihre wirkung entfalten kann. das geht durch die vibrationen, etc. verloren. die serienboxen sind eben auf das auto abgestimmt, bieten relativ guten klang, aber eben keine pegel. nach der dämmung wirst du den unterschied dann hören. wenn da nix mehr mitschwingt kann die energie auch in schalldruck umgesetzt werden.

das ist wie nen subwoofer einmal in eine papphülse, sprich bassröhre und einmal in ein solides holzgehäuse einbauen. da kommt auch niemand drauf das da derselbe woofer spielt.

ein clubkollege hatte in seinem mondi die 6000er anlage von ford. ich fand den klang super. jetzt hat acr gewütet, es ist laut, aber der klang ist nach meiner meinung dahin. es ist nichts vernünftig gedämmt, keine laufzeitenkorrektur, der bass ist kräftig, spielt aber irgendwo hinten, irgendwie unharmonisch.
 

blackford

Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2009
Beiträge
62
reicht es, wenn ich die türverkleidung mit schaumstoff ausfülle, so dass diese nicht mehr vibrieren kann oder muss ich tatsächlich hinter dem LS das blech auch noch mit dämm matten bestücken. da komme ich ja aber nicht wirklich heran, höchstens 30 cm auf 30 cm kann ich da abkleben.
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
naja das beste isses dan wohl nicht aber probieren geht über studieren :D probiers mal aus ob es besser wird.
 

blackford

Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2009
Beiträge
62
also, ich habs ausprobiert. und es hört sich scho einiges besser an. ich hoff einfach, dass die türverkleidung hält, das es ja nicht gerade viele schrauben sind und der gegendruck wegen dem schaumstoff ist schon heftig....


:bier: :bier: :bier: :bier: :bier:
 
Beitrag enthält Werbung
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
@blackford
den Schaumstoff würde ich aus den Türen wieder raus nehmen.
Schaumstoff saugt sich mit Wasser voll und hält es. Was glaubst du wie deine Türen in einem halben Jahr von innen aussehen?
 

Jens

Doppel Ass
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
191
normalerweise pappt man die folie auch nur noch rein wenn es (trotz dämmung aller 3 wände mit paste, matten, holz, etc.) und es dann immer noch "rappeln" sollte, habe auch folie zwischen der tür und der verkleidung und das seit über nem jahr schon und die ist und bleibt trocken....
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben