Getriebe oder doch nur Steuergerät? Oder doch was ganz anderes?

Mondeo-Girl85

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2017
Beiträge
109
Hey leute ich mal wieder :)

heute bin ich in mein Auto gestiegen und ganz normal los gefahren. ca bei 40 km/h fing die Drehzahl an nach oben zu gehen, aber keinerlei beschleunigung mehr. Dann bin ich an den Rand hab den Motor komplett ausgemacht und wieder gestartet und er fuhr wie wenn nie was gewesen wäre.
Am nachmittag dann kurze Testrunde gefahren und getestet und 2 mal hat er mir kein Kickdown gegeben. Mach mir jetzt gedanken ob es mein Getriebe langsam verabschiedet oder ob es doch nur was Elektrisches ist und mein auto vor dem Tod rettet????

Achja hab nen Mondeo mk2 Bj 1998 2,0l Automatik.

Automatik hat jetzt ca 100.000 auf der Uhr

Wär super lieb wenn mir jemand weiterhelfen könnte
 

cougarman81

Kaiser
Mitglied seit
21 Oktober 2004
Beiträge
1.483
Am Besten mal auslesen (lassen), was für Fehler vorliegen. Vorallem auch die Fehler im Automatikgetriebe. Ich weiß nicht ob das beim Mondeo möglich ist, aber schaue nach dem Getriebeölstand und rieche auch ob es "verbrannt" riecht.
 

Mondeo-Girl85

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2017
Beiträge
109
der mk2 hat doch meines wissens nach kein eigenes steuergerät für das getriebe wird glaub ich mit übernommen vom motorsteuergerät oder?
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.421
Auch, wenn es jetzt böse klingt:
Das CD4E-Getriebe ist leider für seine Anfälligkeit bekannt und eine Reparatur ist in den meisten Fällen unwirtschaftlich.

Aus diesem Grund haben schon manche auf Schaltgetriebe umgebaut ... kein einfaches Unterfangen, aber möglich.

NG
Alex
 

travel

König
Mitglied seit
4 Oktober 2004
Beiträge
759
Ölstand kontrollieren.
Nach Vorgabe betriebswarm bei laufendem Motor.
Das Öl soll noch eine rote Färbung haben und nicht verbrannt riechen.
Das gesamte Öl kannst Du nicht auf einmal wechseln.
Da der Wandler nicht leerläuft entleerst Du nur den halben Inhalt vom Getriebe.
Es heißt die Ölfüllung ist für die Ewigkeit, doch meiner Meinung nach altert das Öl und
die Eigenschaften der Additive gehen verloren.
Mit 7 Litern Öl kannst Du 2x das Öl ablassen.
 
Beitrag enthält Werbung
 

cougarman81

Kaiser
Mitglied seit
21 Oktober 2004
Beiträge
1.483
Mondeo-Girl85 schrieb:
der mk2 hat doch meines wissens nach kein eigenes steuergerät für das getriebe wird glaub ich mit übernommen vom motorsteuergerät oder?
Irgendwo wird er Fehler vom Getriebe ablegen. Nur kommt man in der Regel nicht an den Fehlercode ran mit einem normalen Lesegerät. Ich weiß nicht in wie weit dir ForScan weiterhelfen kann beim Mondeo.
 

Mondeo-Girl85

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2017
Beiträge
109
so jetzt habe ich mal eine rückmeldung. beim auslesen kam kein fehler zutage. Allerdings seit dem das war häufen sich die kleinen problemchen meines mondeos. Das Phänomen mit dem drehzahlbereich ist nicht wieder aufgetaucht... allerdings seit 2 wochen ca kommen andere symptome dazu. zuerst spackte die Tempanzeige.
Diese kam einfach nicht so hoch wie sonst. aber nicht dauerhaft. in stadtfahrten ist sie ganz normal gewesen aber sobald ich auf der autobahn war oder auf der schnellstraße ging sie ca 0,5 cm über kalt.
Dann war dieses Problem weg und gestern hat er mich das erste mal wirklich kurz im stich gelassen. Auto normal gefahren, dann hab ich ihn für ca 30 min abgestellt, stieg ein und dreht den zünschlüssel.....
Man hörte die Benzin Pumpe hinten kurz laufen dann wröööp aus. auf 1. zündstufe drehte man dann weiter kein mucks also weder anlasser gedreht noch sonst was. dann wieder komplett aus (kontrolliert ob verbraucher an waren also licht usw, dies war nicht der fall) dann wieder zündung auf 1. gleiches geräusch wie davor auch wieder auf 2. stufe nichts. Dieses Spiel machte er 3-4 mal. dann wieder aus..... beim nächsten mal 1. stufe Benzinpumpe zog sauber wie immer auf 2. stufe und siehe da er kam wie sonst immer auch..... schnurrte wie eh und je.....
benzin war vorhanden viertel voll....
Konnte danach beim fahren nichts negatives feststellen. Automatik zog sauber hoch, schaltete alle gänge auch den kickdown brachte er ohne zu mucken...
gibt jetzt mein opa den geist auf oder ist er noch zu retten????

lieben dank
 

travel

König
Mitglied seit
4 Oktober 2004
Beiträge
759
Schau Dir mal die Kontakte an den Sicherungen im Motorraum und die Masseverbindungen an. Ob da was vergammelt ist.
 

Fruna71

Doppel Ass
Mitglied seit
14 Oktober 2007
Beiträge
138
Hallo Daniela,

wie sieht der aktuelle Stand aus? hat sich das Getriebe schon verabschiedet? Mein erstes CD4E-Getriebe hat sich bei 130000km verabschiedet, dann kam ein Austauschgetriebe, fuhr auch bis zum Verkauf noch einwandfrei.
Wie oben schon geschrieben wurde, sind sie recht anfällig, gehen gerne bei rund 100000km kaputt.

Schaue doch mal hier, vielleicht können die dir noch weiterhelfen, sie kommen aus meiner Nähe oder vielleicht haben sie einen Ansprechpartner bei Dir vor Ort: A1-Getriebe

VG
Frank
 

Mondeo-Girl85

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2017
Beiträge
109
Also aktuelle wasserstandsmeldung ist er läuft wie ne 1 keine symptome mehr was es war ... keine ahnung..... alles funktioniert ohne mucken oder murren
 
Beitrag enthält Werbung
 
Mitglied seit
23 Juli 2018
Beiträge
1
mondeo 2,2 tdci Titanium x
2012 Automatik BA7

Moin moin.
Bin neu hier und bestimmt nicht richtig gelandet in diesem Thread.
Brauche Hilfe bin etwas am verzweifeln.
Mein automatikgetriebe knallt immer im heissen zustand nach vorne.
Wenn ich aufe Bahn war und er etwas Kette bekommen hat, fahr ich dann von der Bahn runter und steh an der Ampel, fuss auf der Bremse natürlich in D lass die Bremse los kommt 2 Sek nix im Gegenteil er rollt sogar noch zurück wenn es abfällig ist...und dann knallt der in einen Ruck vor. Das hat er aber nicht wenn ich an der Ampel auf N und bei Grün Auf D schalte. Gestern ist mir aufgefallen das wenn ich stehen bleibe die Drehzahl kaum sichtbar aber deutlich hörbar im Stand nach 3 Sek Bremse halten auf D um ca max 100 erhöht wird. Ford sagt getriebe Tauschen...ich sage zu teuer. Das Getriebe Öl habe ich vor einer Woche wechseln lassen
(Nicht spülen nur wechseln) kann mir bitte jemand helfen? Ich persönlich tippe auf ieinen sensor. Sonst hat er nix. Getriebe war heute morgen wieder seidenweich.
LG Sascha
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.586
wenn getriebe tausch zu reuer , dann seh dich schon mal nach einem neuen fahrbaren untersatz um.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben