Prototyp1

Newbie
Registriert
26 November 2019
Beiträge
3
Alter
58
Ort
Rösrath
Hallo zusammen, der MK7 1,0l Eco Boost 100PS mit Power Shift Getriebe meiner Frau macht Probleme. Öfters öffnet sich während der Fahrt die Heckklappe. Die Scheibenwaschanlage geht dann auch nicht und der Wagen lässt sich nicht verriegeln. Auch beim einlegen des Rückwärtsgangs öffnet sich die Klappe und auch der Heckwischer wandert manchmal extrem langsam über die Scheibe ohne ihn eingeschaltet zu haben. Nachdem ich einfach mal an der rechten Kabeldurchführung etwas gezehrt habe, war es Tagelang weg. kurioserweise sitzt dort aber nur der Schlauch für die Scheibenwaschanlage. Ich vermute weiterhin ein Problem in der Kabelführung von Karosse zur Heckklappe bin aber etwas schissig die linke Kabeldurchführung zu öffnen. Wenns überhaupt daran liegt. Kann es auch ein loser Massepunkt sein? Habe ich so einen im Innenraum bzw Kofferaum der sich gelockert haben könnte? Momentan weiß ich da echt nicht weiter.
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Registriert
20 Februar 2010
Beiträge
4.899
Ort
Köln-Lövenich
Zum öffnen der Heckklappe wird vom Schalter ein Massesignal ans Steuergerät geschaltet .
Daher liegt es nahe das es doch irgendwo im Bereich der Kabeldurchführung
Kabelbruch mit kurzschluß geben könnte oder der fofi hat Läuse und Flöhe.
 

Prototyp1

Newbie
Registriert
26 November 2019
Beiträge
3
Alter
58
Ort
Rösrath
Zum öffnen der Heckklappe wird vom Schalter ein Massesignal ans Steuergerät geschaltet .
Daher liegt es nahe das es doch irgendwo im Bereich der Kabeldurchführung
Kabelbruch mit kurzschluß geben könnte oder der fofi hat Läuse und Flöhe.
Und das kann auch mit der Scheibenwaschfunktion zusammen hängen?
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Registriert
20 Februar 2010
Beiträge
4.899
Ort
Köln-Lövenich
Die Wege des Stromes sind unergründlich
oder es sind doch noch Läuse neben den Flöhen.
 
Oben