Das Drama um einen Lackstift...

Sylvester23

Foren Gott
Mitglied seit
9 Januar 2004
Beiträge
2.020
Prolog:
Da war ich also der Meinung, dass ich einfach zu Ford gehen kann und für meinen Cougar in „Tunisblau“ einen Lackstift kaufe.

1.Akt:
Frisch, fromm, fröhlich, frei rein zum Vertragshändler und meinen Wunsch geäussert. Darauf erklärt mir der nette Mitarbeiter, dass diese Farbe nicht in seinem PC steht. 2.Versuch mit Fahrzeug-ID-Nr. ergab, dass ich laut Programm, keinen Cougar fahre, sondern einen Range Rover! Der nette Herr findet beim Cougar (im 3.Versuch) aber ein Melinablau, für dass aber kein Lackstift erhältlich sei.

2.Akt:
1 Woche später, wollt ich die damals bestellten Pins abholen, und da sitzt ein anderer Herr am Tresen. Da stellen wir uns mal ganz dumm. Zwischenzeitlich hab ich doch Achim, mit dem selben Auto in der selben Farbe, getroffen, der mir am Typenschild den Farbcode gezeigt hat, hier „6R“. Also sprech ich mal einen Lackstift mit dem Farbcode an. Oh welch Freude, als mir erklären lassen darf, dass dieser Code scheinbar für alle möglichen Sonder-Farben steht, und somit ca. 5 verschiedene Farben zutreffen können. Ergo schickt man mich zu einem Zubehörhändler, die mischen können und vielleicht sich der Farbe annähern.

3.Akt:
Weiter, erst zu ATU. Dort will man mich zu Ford schicken. Ich erklären, dass ich von dort komme, worauf der Verkäufer einen Lachkrampf bekommt. Freundlicherweise verstummt er, als ich ihn darauf hinweise, dass er sich über mein Schicksal so amüsiert. Darauf hin leitet er mich zu Autoplus, die mit einem anderen Lackierer zusammenarbeiten.

4.Akt:
Hier sucht man verzweifelt, aber der Farbcode 6R ist nicht zu finden. Da will ich schon auf einen ähnlichen Fremdfarbton ausweichen, als der Fachmann auf die Idee kommt, auch mal mein Typenschild anzuschauen, da ja der Code von Achims tunisblauem Cougar stammt. Hatte ich wirklich angenommen, dass das selbe Fahrzeug mit der selben Farbe und nur um Wochen verschiedenem Baujahr auch den selben Farbcode hat? Irrtum! Mit dem Code „K9“ bei mir tun sich neue Welten auf, denn dieser existiert in Australien für den dortigen Cougar, als Melinablau. Aber: Laut Farbtabelle gibt es 3 Melinablau, je 1x Europa, Nordamerika und Australien, die alle verschiedene Farbnuancen haben und da mein Cougar ein Europa-Modell ist, kommen Zweifel auf.

5.Akt:
Wieder bei Ford kläre ich den Servicemitarbeiter auf, dass ich bei Autoplus mit dem Farbcode „K9“ auf Melinablau gestossen bin. Mit K9 kann er was anfangen, aber oh Graus, jetzt sagt der PC, dass K9 Rot-Metallic ist. Da mir der Wahnsinn wohl schon im Gesicht geschrieben steht, erklärt er sich bereit, einfach mal einen Melinablauen-Stift zu bestellen, den pötzlich gibt es einen. Aber nur einen Farbstift, keine Sprühdose-nach was hab ich eigentlich die ganze Zeit gesucht?

6. Akt:
Grad hab ich den Stift abgeholt, Melinablau passt - Jubel, Applaus.

Epilog:
Ich haben den vorn mit Melinablau beschrifteten Lackstift eben zu Haus ausgepackt, und was steht auf der Rückseite: Tunisblau !!!


Für alle denen jetzt der Kommentar einfällt, dass mir dies auch bei anderen Marken passieren kann, gleich die Antwort: Was „könnte“ ist mir egal, aber sicher weiss ich, dass es mir bei Ford ist. Herzlichen Glückwunsch, so erreicht man bei seinen Kunden sicher keine Markenbindung, wobei eh kein Coupé im Programm ist und ich mit Krüppeln wie Cmax (oder so ähnlich), StreetKa oder Puma lieber nicht bei meiner Frau erscheinen möchte.

Gruesse J
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
@Sylvester
Mensch - sei froh, daß es nur ein Lackstift ist....
Mir gehts / gings ähnlich mit Schwellerleisten und den Konusadaptern meiner Felgen...
Irgendwann wollte ich den Text, den ich bei allen möglichen Händlern vorgetragen habe schon aufschreiben - dann hätten die das selber lesen können...
Ist schon erstaunlich - ein Mal gibts das Teil, dann wieder nicht, dann muß es aus England kommen, dann ists in Köln lagernd, dann ists nur noch im Überbestand vorhanden usw...
 
S

Sierrazicke

Gast im Fordboard
Mach dir keine Gedanken, dass kann dir schon bei "normalen Farben" wie Diamantweiß passieren.

Kumpel von mir meinte er hatte mal nen Sierra..vor ca. 5 jahren, da wollt er Lackstift holen, Händler sagte Diamantweiß gibt es nicht mehr..

Ich fang an zu lachen, da meiner die gleiche Farbe hat und ich vor ca. nem halben Jahr einen geholt habe..

Problem ist nur, du findest sowohl beim Fordhändler, als auch bei ATU, oder sogar Walmart 4-5 verschiedenen Diamantweiß von Ford...

Sicherlich ist das bei anderen Marken genauso, da sich die Zusammensetzung der Farben im Laufe der Jahre ja auch ändert, schon alleine wegen den Umweltbestimmungen etc.
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Auch wenn der Hintergrund dieser geschichte doch sehr zu heulen ist mußte ich doch ein wenig schmunzeln. Na, wie heißt es so schön?: "Der Ton macht die Musik."
Will damit sagen: Deine Art der Erzählung war eher der Art einer Komödia als der eines Trauerspiels, was Dir widerfahren ist.

Trotzdem freue ich mich mit Dir, daß Du es dann doch geschafft hast, den richtigen Stift zu bekommen....
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
@Zicke
Also 4-5 Diamantweiß - geht doch noch.
Spanischrot gibts in 27 verschiedenen Schattierungen. Auch ohne vorherige Sonneneinstrahlung ;)
 
Beitrag enthält Werbung
 
S

Sierrazicke

Gast im Fordboard
Ich weiß, mein 1. Sierra war spanischrot :wand
 
P

Phreeze

Gast im Fordboard
beim Probe gibts im hellroten Breiche auch sunburst red , rio red und ich weiss nicht was noch alles....
 

Achim

Megaposter
Mitglied seit
13 April 2003
Beiträge
8.770
Hallo Silvester23

oder soll ich dich Odysseus nennen ? :mua


Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich über Ford und die beteiligten Zubehörhändler lachen oder weinen soll.

Das ganze ist irgendwie lustig und doch traurig.

Ãœber deinen Beitrag muss ich herzlich lachen, zumal ich die meisten der Protagonisten kenne. :D

Kannst du die Nr. bzw. Bezeichnung des Lackstiftes hier noch reinstellen... oder steht da nur Tunisblau drauf ?

Ich könnte auch einen brauchen.... (wer weiß ob sich die netten Ford Mitarbeiter in 'nem halben Jahr noch an die Bestellnummer etc. erinnern).


Grüße :happy:
 
C

Cougarman

Gast im Fordboard
Alle Narren (wie ich) die glauben mit Schwarz kann einem DAS nicht passieren, es kann!!!

Nur hatte ich damals nicht die Probleme, da mein Lackierer (Berg in Speyer) mit viel Erfahrung und Farbschablone das entsprechende -ich glaub ebonyschwarz- schnell gefunden hatte.
 

Sylvester23

Foren Gott
Mitglied seit
9 Januar 2004
Beiträge
2.020
Teilenummer

Da hab ich doch glatt den Quellenhinweis vergessen, naja werd wohl doch alt bzw. sollte s glauben, wenn meine Frau es mir des öfteren vorhält.
Also, für alle Tunisblauen Cougarfahrer hier die Ford It.Ref.No. (Ich hoffe das ist die Richtige):
125442
Auf dem LAckstift steht: Medium Melina Blue und (!) Tunis-Blau-Met.

Oder Ihr lasst den Fordhändler Eures Vertrauens einfach im PC unter Cougar nach Melinablau nachschauen.

Gruesse J
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
es kann schon sein das es verschiedene Bezeichnungen für ein und die selbe Farbe gibt. das is bei Ford fast normal. Und beim Cougar isses nicht so leicht. Ich hatte mal das Laser Rot gesucht.......oh man das war ne arbeit aber nach 20 min war das Prob. gelöst.Und anhand der Nummer aufm Typenschild sollte man es auf jeden fall rausbekommen, wenn nicht im Microcat dann auf jeden fall im Händlerportal von Ford ansich da werden die Farblisten ständig aktualisiert.....................
 
Beitrag enthält Werbung
 

Sylvester23

Foren Gott
Mitglied seit
9 Januar 2004
Beiträge
2.020
Sollte....

Nur wenn der Katalog sagt, dass ein Farbcode für bis zu 5 Farben steht und der andere plötzlich für rot steht statt blau bzw. die richtige Farbe nicht mal im Kat. ist, dann nenn ich das nicht grad guten Datenabgleich, zumal für ein Auto was nicht mal mehr gebaut wird und sich somit nichts mehr ändert!

Richtig lustig war, dass mir Ford erzählt, meine Fahrzeug-ID steht für Range Rover, daher war es keine Arbeit von Minuten, sondern leider von 1 1/2 Wochen...
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
ja ja das mit den Fahrgestellnummern kenn ich auch das is echt nen riesen problem bei Ford.Naja jetzte hast du ja die Farbe.Trotzdem kam es bei mir noch nie vor das jemand nen blaues auto hat und der farbcode auch für rot sein soll????
 
W

wotschi

Gast im Fordboard
Original von Mk4Zetec
@Sylvester
Mensch - sei froh, daß es nur ein Lackstift ist....
Mir gehts / gings ähnlich mit Schwellerleisten und den Konusadaptern meiner Felgen...
Irgendwann wollte ich den Text, den ich bei allen möglichen Händlern vorgetragen habe schon aufschreiben - dann hätten die das selber lesen können...
Ist schon erstaunlich - ein Mal gibts das Teil, dann wieder nicht, dann muß es aus England kommen, dann ists in Köln lagernd, dann ists nur noch im Überbestand vorhanden usw...
Kannst wegen dem Lackstift wirklich froh sein. Bei meinem seinerzeitigen V6 Mondeo MK2 war der Endtopf im Eimer (abgebrochen). Was tun? Natürlich zu Ford gehen. Der Händler sagte mir, dieses Teil sei nicht lagernd, kann es aber beim Haupthändler sofort bestellen. So weit so gut. Am nächsten Tag das gleiche Spiel. Dieses Teil ist auch beim Haupthändler nicht lagernd. Muß nachgesehen werden, ob es in Österreich einen lagernd gibt. Am nächsten Tag. Ist in Österreich nicht lagernd, muß direkt in Köln! bestellt werden. Wird aber sofort erledigt. Am nächsten Tag der erlösende Anruf. Der Endtopf ist unterwegs. Am Tag danach war der Endtopf da und konnte montiert werden. Nur gut, daß es beim V6 kaum einen Geräuschunterschied gab. Wenn ich da an meinen alten V6 Granada denke - vorne nach dem rechten Krümmer gebrochen - hab geglaubt ich fahre mit einem Panzer!

:mp:
 

cougar65

Kaiser
Mitglied seit
24 November 2004
Beiträge
1.226
Original von mondeo_wb
es kann schon sein das es verschiedene Bezeichnungen für ein und die selbe Farbe gibt. das is bei Ford fast normal. Und beim Cougar isses nicht so leicht. Ich hatte mal das Laser Rot gesucht.......oh man das war ne arbeit aber nach 20 min war das Prob. gelöst.Und anhand der Nummer aufm Typenschild sollte man es auf jeden fall rausbekommen, wenn nicht im Microcat dann auf jeden fall im Händlerportal von Ford ansich da werden die Farblisten ständig aktualisiert.....................
Genau diese Problematik hatte ich auch beim freundlichen. Die wollten mir allen Ernstes erklären, es gäbe keinen Lackstift für das Laserrot!

Naja, das Thema erledigte sich von selbst, als ich bei einem guten Lackierer ein paar tiefere Kratzer (die Hinterlassenschaft eines Parknazis) wegbügeln lassen mußte. Farbton in den PC, angerührt, aufgetragen, fertig & 2 Lackstifte gab´s extra! :D

Stellt sich nur die Frage, warum die einem bei Ford erzählen, das wär nicht so einfach & man bekäme den Farbton so nicht hin??????? :rolleyes:
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Weils vielleicht daran liegt, daß es ARBEIT bedeutet?
 

shaft

König
Mitglied seit
30 September 2003
Beiträge
758
Es ist schon schade, das in diesen wirtschaftlichen schweren Zeiten der Kundenservice immernoch so vernachlässigt wird. Die denken einfach nicht weiter. Heute hol ich mir nur nen Lackstift, aber morgen will ich vielleicht ein neues Auto.

Zum Glück hat das mein Haupt Händler erkannt.
 

stalk

Kaiser
Mitglied seit
14 August 2004
Beiträge
1.062
wenn ich das so lese, bin ich ja heilfroh, daß es bei mir keine Probleme mit dem Lackstift gab. angerufen, gemeint ich brauch nen Lackstift in eis-silber-metallic, hingefahren und geholt. und siehe da, die farbe passt sogar!
 

tst89

Lebende Legende
Mitglied seit
11 Februar 2004
Beiträge
1.885
Mittel Melina Blau metallic = Tunis Blau metallic

Diese Erfahrung hab ich auch vor einiger Zeit gemacht.

Wobei mein Ford-Händler mir mit K9 den richtigen Stift geben konnte und ich auch mit der K9-Angabe meinen NOL-Grill lackiert habe :D
 
E

Ernie & Bert

Gast im Fordboard
Bei ATU kann man mittlerweile die Farben alle in Dosen bekommen, wo dann auch ein kleiner Pinsel bei ist, wie die Qualität ist kann ich leider nicht sagen hab es nur gesehen, würde mich aber mal interessieren.
 

RedCougar

Megaposter
Teammitglied
Administrator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
12 September 2003
Beiträge
10.296
Also ich hab vor ca. 3 Jahren keine Probleme gehabt, das Lackset bei Ford zu bestellen.

... bin hingegangen ... hab gesagt ich brauch ein Lackstift in Laser-Rot .. er gesagt: muss ich bestellen, dauert 3 Tage ... ich nach 3 Tagen wieder da und abgeholt ... passt ... Frontspoilerunterkante wieder ok :D :D :D
 

Dellrivas

Lebende Legende
Mitglied seit
22 März 2009
Beiträge
1.538
Da hast du aber GUT gehabt.
In der Fordwerkstatt wo ich war,sagte man Mir die haben keinen Lackstift,und alle Lackierarbeiten werden zu einem Lackierer gebracht :wand
Geht Mir aber bei meinem Bike genau So,da gibt es auch keinen Lackstift :wand
Ist Voll der Mist. :mauer
 

Achim

Megaposter
Mitglied seit
13 April 2003
Beiträge
8.770
hmm ...

die Gewinnspanne beim Verkauf eines Lackstiftes dürfte
deutlich niedriger sein als bei 'ner Teillackierung.

Was man von so 'ner Praxis halten soll .... das überlasse ich der Fantasie der Leser.


Wenn Sie es aber nicht mal schaffen einen Farbton raus zu suchen ist schon mehr als krass ...

das ist 'n Armutszeugnis ! :wand
 

Dellrivas

Lebende Legende
Mitglied seit
22 März 2009
Beiträge
1.538
Original von Achim
hmm ...

die Gewinnspanne beim Verkauf eines Lackstiftes dürfte
deutlich niedriger sein als bei 'ner Teillackierung.

Was man von so 'ner Praxis halten soll .... das überlasse ich der Fantasie der Leser.


Wenn Sie es aber nicht mal schaffen einen Farbton raus zu suchen ist schon mehr als krass ...

das ist 'n Armutszeugnis ! :wand
Da haste recht Achim,und leider denken immer mehr Firmen So. :wand
Das ist den Firmen aber Egal :rolleyes:
 

tlo-style

Haudegen
Mitglied seit
30 Juni 2004
Beiträge
641
hallo,

... unglaublich ...

hab viel von ford erwartet, aber verschiedene farbvarianten von ein und derselben farbe für verschiedene kontinente?!?

damit macht sich doch ford die gewinne aus dem lackgeschäft selbst kaputt (lagerkosten und produktionskosten von den verschiedenen farbnuancen)

kann mich nur nochmals wiederholen:

... unglaublich ...

gruß tlo
 
B

Black_Cougar

Gast im Fordboard
Ich hab das hier gerade entdeckt und hab eine lustige Geschichte dazu. Bei uns hat vor einer Woche ein Kunde ein Farbspray für seinen Scorpio(glaube ich) bestellt, dumm war nur, seiner war einfach lackiert also standard, es gab aber nur noch 2schicht-lack also metallic, das haben wir ihm auch gesagt und wir haben ihm gesagt, dass die dose dann statt 9 euro ca. 20 euro kostet. er hat das so hingenommen und das spray gekauft.
Gestern hat er angerufen und sich beschwert, dass das Spray ja gar nicht zu der Farbe seines Autos passe weil es ja so sehr glänzt und sein Auto is ja eher matt und das hätten wir ihm ja nicht gesagt.

Ihr seht also, es gibt auf beiden Seiten komische Leute mit komischen Beschwerden oder Problemen ;)
 
R

Ronald der Pathologe

Gast im Fordboard
Guten Morgen ...
Habe ( hatte ) einige Steinschläge und Stoßstangenkratzer .
Beim " Freundlichen " angerufen zwecks Lacknummer .
Welche Farbe hat denn das Auto ?
venezia Gold ... habe ich doch bei Ihnen gekauft und müßte im Computer stehen ?
Nee finde ich nicht . Was steht denn auf dem Typenschild ?
A8 ist Venezia Gold brauche aber die Fordnummer ...
ähm ja ... wird schwierig ....
danke
Gucke ich bei e-bay und siehe da :
http://cgi.ebay.de/LACKSTIFT-IHRER-WAHL_W0QQitemZ180016338047
Sehr netter Kontakt , kompetent und hilfsbereit , und
Passender Lackstift
Nette Grüße Ronald
 

TheBrain

Foren Gott
Mitglied seit
12 April 2005
Beiträge
2.132
Genau da wollte ich mir heute für meinen auch einen holen.
Ist billig und genau passend.

Frage: Kann ich mit nem Lackstift dicker auftragen und dann mit einem Fusselfreiem Tuch o.Ä. den Lack glattstreichen damit man das nicht so sieht?
 

Dellrivas

Lebende Legende
Mitglied seit
22 März 2009
Beiträge
1.538
Glaube ich Nicht,das es geht.Du kannst es Versuchen ,vielleicht haste Glück.
Aber kein Tuch nehmen ,am Besten ne Plastikspachtel.
Aber wie geschrieben, ich glaube es Nicht.
 

TheBrain

Foren Gott
Mitglied seit
12 April 2005
Beiträge
2.132
Ich hoffs mal mir ist ca. 5 x 5mm Lack auf der Motorhaube abgegangen :(
Mein Heck samt Kofferraum wird zwar neulackier in den nächsten Tagen, aber ich zahl da nicht nochmal 100€ für das bisschen auf der Motorhaube, kann ich gleich den ganzen Wagen neulackieren :(
 

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben