Singendes Geräusch beim Kaltstart

K

kjr

Gast im Fordboard
Singendes Geräusch beim Kaltstart

Hallo zusammen,

habe mit Interesse den Beitrag `` HEULENDES GERÄUSCH `` gelesen.
Bei mir verhält es sich ähnlich, jedoch mit dem Unterschied das es kein heulendes Geräusch, sondern mehr ein hoher, singender Ton ist, der beim Kaltstart auftritt. Sobald der Wagen --V 6-- warm ist, ist dieser ``Ton`` verschwunden. Könntes es sein, das es sich hierbei um eine Fehlfunktion entweder der Einspritzpumpe oder auch der Servopumpe handelt ?
Ergänzend muß ich hinzufügen, das wir den Cougar erst vor ca. 6 Wochen gebraucht erstanden haben und deshalb noch nicht richtig die Qualität und damit verbunden auch die Eigenarten des Wagens kennnen.
( Bj. 2000 / Tkm 87 ).

Merci für eine eventuelle Info.
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
[offtopic]Hallo kjr
Wie wärs wenn Du dich ersmal Hier vorstellst.
Dann wissen alle mit wem wir es zu tun haben. 8)[/offtopic]

Stephan
 
K

kjr

Gast im Fordboard
Vorstellen

Durch die roten Kreuze in den Icons ( bereits an anderer Stelle darauf hingewiesen ), kan ich selbst nicht erkennen wo der Link für die von Dir monierte ``Vorstellung`` ist, aber einfach nur lapidar diesen Text zu schreiben... Siehe besser einmal aunter dem Button ``Beschreibung des Mitglieds oder so ähnlich nach ! ``
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
Hallo,
hast Du nach einem Kaltstart schon mal die Motorhaube aufgemacht um die Herkunft des Geräusches besser orten zu können?
Der V6 hat nämlich zwei Flachriemen, einen links unter der Plastikverkleidung (treibt die Wasserpumpe an) und den auf der rechten Seite für die restlichen Aggregate.

MFG Stephan
 
Beitrag enthält Werbung
 
K

kjr

Gast im Fordboard
Singendes Geräusch beim Kaltstart

Ich hatte das Thema schon einmal angeschnitten, bekam jedoch keine Antwort, denn ich sollte mich erst einmal vorstellen und danach ist mein Anliegen irgendwie untergegangen.

Nochmals das ``Problem``: Wenn ich den Wagen morgens starte, tritt ein Geräusch auf, das ich schlecht beschreiben kann. Ich versuch`s mal so gut wie möglich darzustellen: Ein Mittelhoher Ton, eher einem dunklerem Singen ähnlich.
Der Ton reduziert sich zunehmend, wenn der Wagen in die Warmphase kommt, reduziert sich auf ca. 10 %, diese aber immer konstant.

Habt Ihr Erfahrungswerte ?

Merci für Eure Rückantwort

Gruß

kjr
 
F

FordVanV8

Gast im Fordboard
Hallo, ist der Keilriemen richtig gespannt oder sogar schon zu verschliesen ?
 
K

kjr

Gast im Fordboard
Singendes Geräusch beim Kaltstart

Da wäre natürlich eine Möglichkeit und lasse den Riemen überprüfen.
Jedoch klingt ein pfeifender Keilriemen m. E. n. anders.

Gruß

kjr
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
[offtopic]Themen zusammengefügt[/offtopic]

Hallo Kjr,
noch mal meine Frage von weiter oben: Von wo aus dem Motorraum kommt es denn? Der Motorraum ist groß!
Wenn Du uns schon mal grob sagen könntest aus welcher Ecke es kommt, kann man einiges ausschließen.

Stephan
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
dieses Geräusch ist doch alt bekannt, hatte ich auch schon an meinem V6....

Es ist kein Flachriemen oder sonst irgendwas ausm Riementrieb....nen mittelhohes heulendes Geräusch wir kann beim V6 durch 3 Ursachen hervorgerufen werden...

1. Leerlaufregelventil
Ursache: hakt im kalten Zustand und Luft fängt an zu heulen
Abhilfe: LLRV ausbauen und mit Bremsenreiniger reinigen....

2. EGR-Ventil
Ursache: EGR Ventil klemmt und Abgase verursachen Geräusche (außerdem stirbt der Motor öfters ab)
Abhilfe: EGR einfach abklemmen...geht nen grüner kleiner Unterdruckschlauch ran, den einfach abziehen und von ner Zigarettenschachtel die durchsichtige Folie auf den Ventilanschluss, Schlauch wieder rauf, Geräusch müsste jetzt weg sein, wenn beides nichts geholfen hat, dann bleibt nur noch

3. Kraftstoffdruckregler
Ursache: Membrane im Druckregler defekt, durch Pumpendruck, fängt diese im kalten Zustand an zu flattern und verursacht dieses Geräusch (Motor stirb hin und wieder ab) dieses Geräusch bleibt weiterhin, wenn der Motor warm ist, wird nur leiser...
Abhilfe: tja...kleines Problem...entweder es in Kauf nehmen oder richtig Geld investieren und nen neuen kaufen, diesen gibt es aber nur komplett mit Verteilerrohr....dementsprechend auch teuer das Teil...

MfG Markus
 

Achim

Megaposter
Mitglied seit
13 April 2003
Beiträge
8.770
Hi Leute,


ich hatte Gelegenheit mir das Geräusch mal anzuhören.

Es klingst wie 'ne "große Hummel" :)

Leider war es nur ein paar Sekunden lang ... dann war es weg.

Ich hatte den Eindruck dass es aus der Nähe des Luftfilterkastens kam.

Was kann das sein?

Das Leerlaufregelventil das MarkusMondeo erwähnt hat .. wo issen das genau.


Grüße
 
Beitrag enthält Werbung
 

tttt

Lebende Legende
Mitglied seit
11 September 2003
Beiträge
1.956
ich hab es auch gehört, hab auch schon viele riemen gehört, aber das war keiner. kam aus der gegend nluftfilterkasten/bremskraftverstärker.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben