älecks

Newbie
Mitglied seit
11 April 2012
Beiträge
7
Hallo,

brauche bitte eure Hilfe.

Bei meinem S-Max bj 2006 ist die frontscheibe hinüber und gehört getauscht.

Da ich dafür keine versicherung dafür habe muss ich es selbst zahlen.

hab eine Frontscheibenheizung und Regensensoren.

Hab mehrere Angebote eingeholt,

Bei meiner Originalwerkstatt 1400 Euro.

Dann bei folgender firma

Autoservicecenter.at Service- Reparaturwerkstätte KFZ-GmbH hab ich nen kv um die 640 euro mit 3 jahren garantie

und das billigste ist diese firma

AUTOGLAS - Autoglas4you Sofortservice, Wien: günstige Preise, kurze Lieferzeiten, Scheibe, Autoscheibe, Verglasung, Autoteile um die 500 euronen

___

Meine frage ist , die billigste firma schreibt von einer "grüngetönten" scheibe. ist das eine standard scheibe?
sie sagt auch dass man das auto in der früh in die werkstatt stellt und am nachmittag schon holen kann..

kenne mich leider gar nicht aus preislich und tönungsmäßig..

vl kann mir von euch wer helfen und einen blick darauf werfen!

danke!

lg
 

Freibeuter

Newbie
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
2
Hallo,

ich weiß nicht, wie das in Österreich ist, aber ich arbeite bei einem Versicherungsmakler und kann Dir sagen, es gibt schon gewaltige Preisunterschiede, daher gibts auch Versicherer, die hohe Nachlässe gewähren, wenn man sich eine Werkstattbindung verpassen läßt. Nach meinem Eindruck werden in Deutschland bei den versicherten Schäden auch mittlerweile mehr Scheiben durch die Glas-Spezies eingebaut, als durch Markenwerkstätten (Ausnahme: bestehende Garantie).

Ich hab das hier bei Ebay gefunden:

Frontscheibe FORD S-MAX ab BJ:2006 grün Windschutzscheibe | eBay

Danach gibt es wohl verschiedene Scheiben und ich denke das wichtigste ist, sich ein schriftliches Angebot machen zu lassen, daß es die genau zu diesem Fahrzeug passende Frontscheibe ist. Die hier dargestellte Scheibe ist ja für Dein Auto leider nicht richtig....weil sie nicht für Regensensor und Frontscheibenheizung vorgesehen ist. Es kann schon sein, daß das beim Billigsten übersehen wurde.

Beim billigsten Angebot würde ich einfach sehr genau hinsehen und wenn man Dir schriftlich gibt, daß Sie genau für dieses Fahrzeug richtig ist, spricht nach meiner Erfahrung mit den Glasspezialisten in Deutschland (Carglass, Wintec..) nichts dagegen. Ich würde sogar vermuten, daß die Glas-Spezies eher mittlerweile mehr Erfahrung haben eine Scheibe gut einzubauen, weil sie tagtäglich nichts anderes machen.

Verbindliche Aussagen zu genau diesen Anbietern wird allerdings wohl kaum jemand machen können, genau so wie keiner weiß, ob der der in der Ford-Werkstatt deine Scheibe einsetzen würde, genau der ist, der nur die Arbeiten machen darf, weil er alles andere nicht hin bekommt...Ich würde mal vermuten, daß der Austausch einer Scheibe für einen ambitionierten KFZ-Schrauber eher eine ungeliebte Arbeit ist. :)

Gruß

Freibeuter
 

älecks

Newbie
Mitglied seit
11 April 2012
Beiträge
7
ja danke für deine ausführliche antwort.

habe nur gelesen dass beim ausbau der lack beschädigt wird, und daher vom spengler wieder ausgebessert gehört.

hab gelesen dass die "billigen" werkstätten dass nur so hinpfuschen das man nach 2 jahren dann einen rost hat rundherum..

lg
 

Vavuum_1

Haudegen
Mitglied seit
7 November 2009
Beiträge
570
Normalerweise wird der Lack nicht beschädigt.

Ich habe an meinem Wagen die Scheibe aus Interesse selbst gewechselt - KEIN MAX - etwas größer :)

Mit entsprechendem Werkzeug ist eine Frontscheibe in wenigen Minuten ohne Beschädigung am PKW ausgebaut. Der mechanische Aufwand liegt unter einer Stunde....
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.311
:lol Das Thema ist bereits seit über 6 Monaten unbehandelt und jetzt kommst Du mit einer Antwort ... :lol
 
Beitrag enthält Werbung
 

Vavuum_1

Haudegen
Mitglied seit
7 November 2009
Beiträge
570
Weil es schilcht eine falsche Information bedeutet, daß Beschädigungen an der Karosse beim Tausch der Windschutzsheibe als NORMAL hingestelt werden.


Aber als Admin unterwegs als User versuche ich nun dem User zu erklären, daß es "eventuell gelegentlich doch vorkommt", in ältern Beiträgen zu lesen um eine Information zu erhalten.


Oder soll ich die Antwort die von einem Admin verstehen, der erklärt, daß ältere Beiträge keinen Wert haben - oder dient das lediglich zur Schikane/Provokation da ich eine eigene Meinung habe und leider nicht zur "Arschkriechfraktion" gehöre ?
 

RedCougar

Megaposter
Teammitglied
Administrator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
12 September 2003
Beiträge
10.228
[offtopic]@ Vavuum
Nun beruhige dich mal wieder und werte nicht jeden Beitrag, der nicht nach deiner Pfeife tanzt, als persönlichen Angriff. Es gibt absolut keinen Grund, sich in jedem zweiten Beitrag angegriffen zu fühlen und mit verbalen Tiefschlägen zu kontern bzw. aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Du verlangst für dich "freie Meinungsäußerung" ... dieses Recht gilt aber auch für andere!!

Ein Hinweis, dass ein Thema schon länger nicht mehr benutzt wurde, rechtfertigt DEINE letzte Provokation in keinster Weise ... unabhängig, ob der Hinweis vom Team oder sonstwem gepostet wurde.

Ich schreibe dir ein gewisses Maß an "Erwachsenheit" zu, warum verhältst du dich dann oft nicht so? Du bis doch jemand, der nicht ganz ahnungslos ist ... schade, dass dein Wissen durch solche Beiträge wie zwei Drittel von #6 ad absurdum geführt werden.


@ der ast
Wenn jemand nützliche Information zu einem Thema hinzufügt - ganz egal wie alt das Thema ist - , rechtfertig dies im Gegenzug auch keinen doppelten lol-smiley. Dem TE ist damit vielleicht nicht mehr geholfen, aber jedem anderen User, der über die Suchfunktion auf dieses Thema stößt!

:admin [/offtopic]
 

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben