Maverick Wegfahrsperre oder Automatic blockiert den Anlasser

el-buceo

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2005
Beiträge
119
Hallo,

nachdem ich bei meinem Maverick V6 jetzt einen gebrauchten Motor eingebaut habe, springt er leider nicht an.
Da sich auch an der Innenbeleuchtung nichts tut und am Starter kein Strom ankommt, tippe ich auf die Wegfahrsperre oder einen der Schalter der Automatik.
Jetzt stellt sich aber die Frage, wie ich raus bekomme, von was es kommt.

Wie kann ich überprüfen, ob die Automatik den Fehler produziert oder die Wegfahrsperre?

Es soll eine Möglichkeit geben, die Wegfahrsperre zu überbrücken.
Kann mir da vielleicht jemand einen guten Tipp zukommen lassen?

Viele Grüße
Michael
 

RedCougar

Megaposter
Teammitglied
Administrator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
12 September 2003
Beiträge
10.285
Zum Brücken der Wegfahrsperre wird es hier aus guten Gründen definitiv keine Anleitung geben :admin
 

el-buceo

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2005
Beiträge
119
Das es im Forum keine Anleitung geben wird, ist mir klar.
Aber ich hoffe auf eine PM oder einen Schaltplan.
Nachdem ich mit viel Mühe den Escape Motor im Maverick eingebaut habe, soll er auch laufen.
 
U

Uli

Gast im Fordboard
PNs sind Bestandteil des Forums. Auch wenn man sie nicht öffentlich lesen kann, gelten dieselben Bestimmungen.

Schaltpläne für Ford-Fahrzeuge sind Copyright-geschützt und dürfen deshalb nicht einfach so weitergegeben werden. Aktuell sind sie zudem nur über geschützte und kostenpflichtige Werkstattzugänge im Internet erreichbar. Es dürfte also schwierig werden, Deinen Wunsch zu erfüllen. Vielleicht hast Du in US-Foren mehr Glück.
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.499
ich versteh die problematik nicht , wenn der mav nur einen motortausch bekommen hat , egal woher der baugleiche motor stammt ,
wird doch nichts an der motorsteuerung , elektrik oder WFS verändert .
es sei den das MSG wird mit ausgetauscht , was ja normalerweise bei werwendung eines baugleichen motors nicht nötig ist .

daher vermute ich den fehler wo anders , warscheinlich nen stecker vergessen oder ne sicherung durch oder nen kabel eingeklemmt oder oder oder.
wenn der mav vorher lief , muß er auch mit dem neuen herzen laufen .

hab die erfahrung auch gerade erst machen müssen , das bei ner motorverplanzung ein fehler eingebaut wurde , der mir rätsel auf gab
und letztlich nur eine kleine unachtsamkeit war aber die folge hatte das der motor nicht lief .

achja , welches BJ ist den der Mav ?
 
Beitrag enthält Werbung
 

el-buceo

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2005
Beiträge
119
Der Mav ist ein 04er mit V6.
Da ich mir ziemlich sicher bin alles wieder richtig angeschlossen zu haben und der Wagen ein gutes Jahr stand, bis ich mich breitschlagen lies den Motorwechsel selbst zu machen, vermute ich halt, dass da noch irgendwo ein Fehler in der Elektrik ist.
Spender des Motors war ein Ford Escape..
 

RedCougar

Megaposter
Teammitglied
Administrator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
12 September 2003
Beiträge
10.285
Und was für einen Motor hatte der Escape?
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.499
RedCougar schrieb:
Und was für einen Motor hatte der Escape?
wird wohl dann auch ein 3,0 V6 gewesen sein


innenbeleuchtung hat mit der WFS absolut nichts zutun .
daher halte ich es kaum für möglich das es die WFS ist .

irgendwo fehlt einfach die spannungsversorgung .

standort des fahrzeuges , vieleicht kann ja dann evt. jemand aus der nähe helfen .
 

el-buceo

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2005
Beiträge
119
rst schrieb:
wird wohl dann auch ein 3,0 V6 gewesen sein
Selbstverständlich, sonst hätte ich es entsprechend erwähnt.
rst schrieb:
innenbeleuchtung hat mit der WFS absolut nichts zutun .
daher halte ich es kaum für möglich das es die WFS ist .
IMHO ist es ein deutliches Zeichen, dass der Starter keinen Strom zieht, wenn die Innenbeleuchtung nicht schwächer wird.
rst schrieb:
irgendwo fehlt einfach die spannungsversorgung .
Daher suche ich ja nach Schaltplänen für den Mav. Ich befürchte, dass die Escape Schaltpläne nur bedingt anwendbar siend so wie ich die Amis kenne.
rst schrieb:
standort des fahrzeuges , vieleicht kann ja dann evt. jemand aus der nähe helfen .
Eppstein
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.499
Du hast geschrieben das sich an der innenleuchte nichts tut !
was denn nun funktioniert die jetzt oder nicht ?
hast du den originalen mav motorkabelstrang wieder verwendet ?
 

el-buceo

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2005
Beiträge
119
Die Innenbeleuchtung ist an, wird aber beim betätigen des Anlassers nicht schwächer.
Kabelstrang habe ich komplett umgebaut vom alten Motor auf den neuen.
 
Beitrag enthält Werbung
 

el-buceo

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2005
Beiträge
119
Starterproblem erledigt, aber er springt noch nicht an.

So, den Fehler warum der Starter nicht drehte, habe ich gefunden und behoben.
Es war doch ein vergessener Stecker am Hauptsicherungskasten, der kleine weiße, der von unten rein kommt.

Jetzt muss er nur noch anspringen.
Er dreht, aber er will nicht kommen.
Sprit kommt an, Zündfunke ist da, aber die Kerzen sehen nicht so gut aus.
Also mal noch neue Zündkerzen besorgen, ich hoffe damit springt er dannan.
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.402
Ein kleiner Stecker, der do große Wirkung hat ;)

Ich wünsche Dir, dass die neuen Zündkerzen den Motor nun zum Laufen bringen.

ng
Alex
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.499
rst schrieb:
daher vermute ich den fehler wo anders , warscheinlich nen stecker vergessen oder ne sicherung durch oder nen kabel eingeklemmt oder oder oder.
da lag ich ja nicht verkehrt mit meiner vermutung ;)

viel glück weiterhin und ich drück die daumen , damit der dicke bald wieder läuft
 

el-buceo

Doppel Ass
Mitglied seit
1 Mai 2005
Beiträge
119
Die Transplantation war trotz aller Umbauarbeiten erfolgreich und letztlich wesentlicher günstiger als ein gebrauchter Motor aus Deutschland.


Mit neuen Kerzen und der richtigen Anordnung der Stecker der Einspritzung läuft er jetzt wieder.
Wie kann man nur zwei Stecker nebeneinander legen, die gleich sind und noch nicht einmal unterschiedliche Schlüssel verwenden? :wand2 :mp
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben