Maja

Newbie
Mitglied seit
28 November 2017
Beiträge
5
Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir im Sommer einen Focus bj 99 gekauft.
Die ZV und FB funktionierten ohne Probleme. Vor ca 2 Monaten tat sie nur noch sporadisch und dann garnicht mehr. Habe dann die Batterie gewechselt und dann funktioniert nix mehr. Habe dann ein paar Tage gewartet und nochmal probiert, dann ging zumindestens auf aufschließen und die Kofferraum Funktion. Aber Abschließen geht nicht. Wenn ich auf den Knopf drücke, habe ich auch keinen Widerstand. Ich muss dazu sagen, dass mir etwas kleines silbernes, Bild im Abhang, entgegengekommen ist als ich die Batterie gewechselt habe. Nun wäre meine Frage, kann ich mir „einfach“ eine neue FB kaufen, diese codieren und dann ist alles Tutti?
 

Anhänge

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.328
Also eine neue FFB wäre leicht anzulernen. Das Problem wäre die Wegfahrsperre.
Wenn ich das richtig im Kopf habe, hatte der FoFo als FFB den Schlüssel mit dem eiförmigen Kopf. Da sollte ein Glaskolben drin stecken. Dieser Glaskolben muss übernommen werden ... oder Du hast zwei Schlüssel, mit denen Du das Auto starten kannst. Dann kann man einen dritten dazuprogrammieren.

NG
Alex
 

Maja

Newbie
Mitglied seit
28 November 2017
Beiträge
5
Ja, ich habe 2 Schlüssel. Einmal die Fernbedienung und einmal einen normalen aber da ist kein farbiger Punkt drauf. Kann ich den trotzdem zum codieren nutzen ?
 
Beitrag enthält Werbung
 

Maja

Newbie
Mitglied seit
28 November 2017
Beiträge
5
Ich habe einen den Glastransponder 4D60
Wenn ich das Reparatur set bestelle und einen Transponder, bin ich bei 20€.
2 Schlüssel habe ich. Eine FFB und einen normalen ohne Transponder.
Damit kann ich den neuen Schlüssel an anlernen, oder ?
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.328
Ein Schlüssel ohne Transponder bringt Dir nur was, solange Du das Auto nicht starten möchtest. Das Ding gibt nämlich die Wegfahrsperre frei ;)
 

Maja

Newbie
Mitglied seit
28 November 2017
Beiträge
5
Ja ich weiß. Aber beim anlernen muss der Motor ja nicht gestartet werden. Deshalb meine Frage, ob das anlernen auch mit einem Schlüssel ohne Transponder geht
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.413
zum anlernen eines neuen schlüssels braucht man 2 schlüssel mit denen man das fahrzeug auch starten kann , auch wenn man beim anlernen den motor nicht starten muß .
aber man muß ja die zündung einschalten und dabei wird der transpontercode an die WFS gesendet und wenn dann nur ein code ankommt , weil der andere schlüssel keinen code sendet
wird auch der programmiermodus nicht frei geschaltet .
 
Beitrag enthält Werbung
 

Mitschi

Newbie
Mitglied seit
23 November 2017
Beiträge
4
https://m.ebay.de/itm/Fur-FORD-FOCUS-MONDEO-ESCORT-KA-TRANSIT-Komplett-Schlussel-Fernbedienung-433mhz/152727996950?hash=item238f4c4a16:g:MlQAAOSwd65Z5FHQ

:happy
1. Die neue Vernbedinung öffnen
2. den Transponder - Glas kolben von der alten defekten Fernbedienung in die neue umbauen - stecken
3. einfach den schon geschliffenen Schlüssel (alten) benutzen oder den neuen Schleifen lassen beim schlüsselmacher.
4. Wenn du dan nur den einen Schlüssel mit Vernbedinung besitzt diesen ins zündschloss stecken
5. Schlüssel 3x von Stellung 0 in 2 drehen bis ein Ton big ertönt dan haste auf Vernbedinung drücken dan müsste deine Vernbedinung wieder gehen ohne in die Werkstatt zu müssen.
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.328
Mitschi schrieb:
:happy
1. Die neue Vernbedinung öffnen
2. den Transponder - Glas kolben von der alten defekten Fernbedienung in die neue umbauen - stecken
3. einfach den schon geschliffenen Schlüssel (alten) benutzen oder den neuen Schleifen lassen beim schlüsselmacher.
4. Wenn du dan nur den einen Schlüssel mit Vernbedinung besitzt diesen ins zündschloss stecken
5. Schlüssel 3x von Stellung 0 in 2 drehen bis ein Ton big ertönt dan haste auf Vernbedinung drücken dan müsste deine Vernbedinung wieder gehen ohne in die Werkstatt zu müssen.
Also mal abgesehen davon, dass diese Anleitung von Rechtschreibfehlern, die Augenkrebs verurschen, strotzt, teilt sie Dir nur mit, wie man die FFB zum Ent- und Verriegeln anlernt.
Die Wegfahrsperre bleibt davon unbeeinflusst --> der neue Schlüssel wird das Auto mit dieser Vorgehensweise nicht starten können.
 

Mitschi

Newbie
Mitglied seit
23 November 2017
Beiträge
4
Sorry für die Fehler :denk
Wenn du das glasröhrchen von der alten in die neu Vernbedinung / Schlüssel tauscht,
hast du den schlüssel bzw. den wegfahrsperren Code übernommen und somit brauchst du nicht programmieren vorrausgesetzt das röhrchen ist noch heile von dem alten schlüssel/Fernbedienung :ja
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.413
Mitschi schrieb:
Sorry für die Fehler :denk
Wenn du das glasröhrchen von der alten in die neu Vernbedinung / Schlüssel tauscht,
hast du den schlüssel bzw. den wegfahrsperren Code übernommen und somit brauchst du nicht programmieren vorrausgesetzt das röhrchen ist noch heile von dem alten schlüssel/Fernbedienung :ja
es geht aber nicht ums anlernen der FFB, sondern darum einen neuen Schlüsseltransponder an die WFS anzulernen und dafür braucht man nun mal 2 schlüssel mit denen man auch starten kann
achja und Fern schreibt man nicht wie Vogel ;)
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben