Interieur umfärben

H

Hilmar

Gast im Fordboard
Wem das triste schwarz der Innenverkleidung zu langweilig ist, der kann seinen Fahrzeuginnenraum aufpeppen. Dazu gibt es im Zubehör sogenannte Interieur-Sprays (ca.15,-€). Zuerst baut man die Fahrzeugteile die man umfärben möchte aus. Das geht ganz schnell, weil alles nur mit ein paar Schrauben bzw Klammern befestigt ist. Anschließend erfolgt eine gründliche Reinigung mit einem Kunststoffreiniger, damit Fett- und Schmutzrückstände entfernt werden. Es wird eine erste Haftschicht aufgetragen. Diese trocknet innerhalb von 10 Minuten, da sich dieser sogenannte Haftlack mit der Kunststoff- Oberfläche gut verbindet. Es folgt eine erste dünne Besprühung mit der Farbe die den Farbton seiner Vorstellung entspricht, nach kurzeitigem antrocknen eine zweite Farbschicht, bis die optimale Deckung erreicht ist! Es empfiehlt sich vor dem Auftrag der Endfarbschichten die jeweiligen untergrundfarben aufzutragen – Bei Rot ist eine gelbe Untergrundfarbe zu wählen. Bei anderen Farben wird der Fachhandel Auskunft geben Nach dem alle Farbschichten deckend aufgetragen wurden, kommt das Oberflächenfinish; damit die neue Farbe griff- und kratzfest bleibt, zum Einsatz, mit einem Versiegelspray. Davon kommen ebenfalls zwei Schichten auf eure nun schon fertigen Kunststoffteile. Ein kleiner Tipp: Meidet helle Teile, die in Windschutzscheiben nähe sind, eine helle Farbe sieht man ständig beim Fahren!
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Das passt besser zu --- Karosserie Reparieren - Oder wolltest Du deine Kunstofteile Schleifen??????? :wand
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Neee, natürlich nicht. Aber es gibt ja immer helden, die dann fragen: "Und wie lackier ich das Blech?" *gg

Sozusagen als Prophylaxe
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Kann man zum grundieren auch normalen Haftgrund und zum Schluß Klarlack nehmen?
 
Beitrag enthält Werbung
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Guido alles was nicht auf Nitrobasis ist, also nur Terpentin, oder wolltest Du dir ein neues Interieur kaufen????
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Nope, aber ich schaue dann nachher mal nach. Was spricht eigentlich dagegen, sofort mit dem Lack anzufangen?
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Nur Lack platzt wieder ab, dein Interieur unterliegt eines Dehnungs und Verdichtungprosesses!
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Also Haftgrund drunter, Lack drauf und Klarlack drüber. Ich fange mal mit dem Aschenbecherdeckel an - mal sehen, wies wird...
 
B

BlackPuma2002

Gast im Fordboard
Und wer seinen "himmel" gerne in einer anderen Farbe haben möchte, kann dieses bestens mit färbung für Klamotten machen, geht wunderbar...

Erstma den himmel ausbauen, schön per hand und gartenschlauch und bürste saübern, gut trocknen lassen...

Denn geht ih bei und nehmt nen eimer, haut des färbemittel und wasser rein, mischt das in dem verhältnis wies auffer verpackung steht, aber lieber etwas Dicker...

Dann nehmt ihr nen schwamm oder ne bürste und fangt an den himmel damit einzureiben..

das ganze öfters machen und anschliesend wieder gut trocknen lassen, fertig....

Aber bei Pappe im himmel würd ichs nicht unbeding empfehlen...
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Original von BlackPuma2002
Und wer seinen "himmel" gerne in einer anderen Farbe haben möchte, kann dieses bestens mit färbung für Klamotten machen, geht wunderbar...
Erstma den himmel ausbauen, schön per hand und gartenschlauch und bürste saübern, gut trocknen lassen...
Denn geht ih bei und nehmt nen eimer, haut des färbemittel und wasser rein, mischt das in dem verhältnis wies auffer verpackung steht, aber lieber etwas Dicker...
Dann nehmt ihr nen schwamm oder ne bürste und fangt an den himmel damit einzureiben..
das ganze öfters machen und anschliesend wieder gut trocknen lassen, fertig....
Aber bei Pappe im himmel würd ichs nicht unbeding empfehlen...
Doch geht auch --- Auto aufs Dach...........................!!!!!!!!!!!!!!!!
Ein bisschen Spass muß sein!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Beitrag enthält Werbung
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Booo Hilmar du hast immer so klasse ideen :respekt, verwiklichst du die auch alle an deinem Auto? ICh meine aufs Dach legen um den Himmel zu Färben oder denn Öldeckel abmachen und den Motor laufen zu lassendamit der Ölstand runtergeht :idee :respekt

Die Idee von Puma is Klasse bin am überlegen ob ich das auch mache ?( sieht bestimmt klasse aus
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Original von Hilmar
Guido alles was nicht auf Nitrobasis ist, also nur Terpentin, oder wolltest Du dir ein neues Interieur kaufen????
Und wie bekomme ich raus, ob er (der Haftgrund) jetzt geeignet ist?
Auf der Dose steht:
Enthält: Aceton, Tuluol, Isobutylacetat, Propan/Butan
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Original von Guido
Original von Hilmar
Guido alles was nicht auf Nitrobasis ist, also nur Terpentin, oder wolltest Du dir ein neues Interieur kaufen????
Und wie bekomme ich raus, ob er (der Haftgrund) jetzt geeignet ist?
Auf der Dose steht:
Enthält: Aceton, Tuluol, Isobutylacetat, Propan/Butan
Und steht da Nitro Basis??? Atceton ist fürs Binden und Trocknen, Tuluol ist ein Farbträger, Isobutylacetat die Farbe(Chemische Verbindung) Propan/Butan der Treiber fürs Sprayen.
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
@ Guido

Du brauchst Kunstuffhaftgrund, ich hol mir den immer bei meinem Lackierer aber es gibt das zeug auch aus der Spraydose im Baumarkt.

Wenn ihr Kunstoffteile Lackieren wollt die weich sind, Armaturenbrett, neue Stoßstangen oder so.

Dann müßt ihr in alle Spraygange (Haftgrud,Grundierung,Farbe,Klarlack) Elastifizierer mit reinmischen.

Wenn ihr normale Platikteile lackiert und einen xtremen efekt drauf haben wollt nehmt die farbe die ihr lackieren zum lackieren wollt micht da etwas Farbpikmente hier zu erhalten mit rein dann beim lackieren Festiger für die Farbe geholt (der läst die farbe Dicker Trocknen und die Pikmente bleiben stehen und fallen nicht um, das hat den spezielen efekt das sich je nach lichteinfall und betrachtungs winkel die eigene wagen farbe in allen anderen (je nach pikmenten) schimmert.

Ich habe es schon oft für kumpels gemacht...............Sieht echt geil aus.

Och man zum lackieren könnt icgh noch soviel erzählen was wir nicht schon alles gemacht haben...........schwärm ......................
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Original von mondeo_wb
Booo Hilmar du hast immer so klasse ideen :respekt, verwiklichst du die auch alle an deinem Auto? ICh meine aufs Dach legen um den Himmel zu Färben oder denn Öldeckel abmachen und den Motor laufen zu lassendamit der Ölstand runtergeht :idee :respekt

Die Idee von Puma is Klasse bin am überlegen ob ich das auch mache ?( sieht bestimmt klasse aus
Man oh man Du bist aber auch Knochig, iss das immer so bei Dir???
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Von Nitro-Basis steht nichts drauf.

Eigenschaften:
- Speziell für die Grundierung von metallischen, blanken oder grobporigen Flächen
- Universell anwendbar, schnelltrocknend, waschanlagen- und wetterfest
- Schützt zuverlässig vor Rost und Steinschlag
- Anwendbar auf lackierten oder grundierten Flächen wie Metall, Holz, Beton etc
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
@ Guido

Hol die Kunstoffhaftgrund der ist für sowas gedacht normal grundierung hält da auch nicht....................
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Mist - Geld zum Fenster rausgeschmissen...
Als, wie solls jetzt was werden?
Kunststoffhaftgrund, dann lackieren, dann Klarlack, oder wie?
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Original von mondeo_wb
@ Guido
Du brauchst Kunstuffhaftgrund, ich hol mir den immer bei meinem Lackierer aber es gibt das zeug auch aus der Spraydose im Baumarkt.
Wenn ihr Kunstoffteile Lackieren wollt die weich sind, Armaturenbrett, neue Stoßstangen oder so.
Dann müßt ihr in alle Spraygange (Haftgrud,Grundierung,Farbe,Klarlack) Elastifizierer mit reinmischen.
Wenn ihr normale Platikteile lackiert und einen xtremen efekt drauf haben wollt nehmt die farbe die ihr lackieren zum lackieren wollt micht da etwas Farbpikmente hier zu erhalten mit rein dann beim lackieren Festiger für die Farbe geholt (der läst die farbe Dicker Trocknen und die Pikmente bleiben stehen und fallen nicht um, das hat den spezielen efekt das sich je nach lichteinfall und betrachtungs winkel die eigene wagen farbe in allen anderen (je nach pikmenten) schimmert.
Ich habe es schon oft für kumpels gemacht...............Sieht echt geil aus.
Och man zum lackieren könnt icgh noch soviel erzählen was wir nicht schon alles gemacht haben...........schwärm ......................
Hab mal nen Zitat eingelegt wegen Doppelposting!!

Machst Du eigendlich Spraydosen auf um Elastifizierer einzumischen???
Also meines wissens ist der Markt für/mit Interieurspray gut Sortiert und in den Dosen sollte schon alles drinnen sein um einen Haltbaren Erfolg zu haben. Und Effecktlacke gibt es auch fertig. Nur leider sind manche Lacke nicht gut fürs Amaturenbrett (Scheibennähe) weil sie Blenden oder sich in der Frontscheibe wiederspiegel. Also wohl überlegen was man macht, denn runter gehts schwerer wie rauf???????
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Ich lackiere mit nem Kompressor nicht mit spray dose.
Und wenn man diese interoir sprays nimmt muß auch noch Kunstoffhaftgrund drunter (gibts z.b. alles von Foliatec da brauchste sogar nur nen reiniger und keine grundierung) :respekt

Ich meine nur wer will sein copit Rot oder blau und gelb oder so die meisten wollen es in wagen farbe und das geht nunmal nur mit Haftgrund drunter und dann eban aus der spray dose oder aus der lackierpistole
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
UNd dann Klarlack wegen der Haltbarkeit?
Ich will ja nur Hartplastik umfärben...
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
ja bei Hartplaste braucht du Haftgrund, Farbe und evtl.Klarlack

Was für eine Farbe willst du machen???
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Wird gefotoknipst. Vorher wird nichts verraten *gg
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Original von mondeo_wb
Ich lackiere mit nem Kompressor nicht mit spray dose.
Und wenn man diese interoir sprays nimmt muß auch noch Kunstoffhaftgrund drunter (gibts z.b. alles von Foliatec da brauchste sogar nur nen reiniger und keine grundierung) :respekt

Ich meine nur wer will sein copit Rot oder blau und gelb oder so die meisten wollen es in wagen farbe und das geht nunmal nur mit Haftgrund drunter und dann eban aus der spray dose oder aus der lackierpistole
Steht alles im Anfangspost!!!!
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
So, fertig. Jetzt muß es noch 24 Stunden trocknen, dann sehen wir weiter.
Aber ein Staubkorn ist mir dann doch draufgekommen :wand :wand
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Guido, mal ein Tip: Bei kleinen Teilen baut man sich einen Trichter aus Pappe mit nem Loch für den Staubsaugerschlauch den Du dann darauf oder reinsreckst, wenn Du dann Sprühen willst, schaltest Du dein Staubsauger ein. Somit solltest Du keine Staubkörner mehr auf deine zu Sprühenden Teile mehr haben.
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.307
Hmmm, das Staubkorn kam erst nachher, weil ich ein Fenster aufgemacht hatte - wegen dieser netten Farbdämpfe bekomme ich nämlich Kopfschmerzen...
 
H

Hilmar

Gast im Fordboard
Sag bloß Du machst sowas inner Wohnung? Nächstes mal sag Bescheid, ich rufe dann schon mal das Technische Hilfswerk an wegen der Trümmerbeseitigung. Und nen paar Suchunde um Moni, Kind und Dich zu Suchen in dem Trümmerhaufen!!!!!!!!!!!!!!!!
Jo Guido deswegen den Staubsauger mit Aktivfilterkohle und zum Ausblasen nen Schlauch zum Fenster raus.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben