[Ford Focus CC 2.0 Tdci] Turbolader defekt oder doch nur das ARG-Ventil ?

Mitglied seit
31 März 2021
Beiträge
1
Hallo liebe Fordgemeinde,

Seit ein paar Tagen macht sich der Turbolader (zumindest hört es so an für mich) mit einen lauten pfeifen/kreischen bei 1800/2000 Umdrehung bemerkbar und der Focus ruckelt dann auch in dem Bereich. Unter oder oberhalb von 2000 Umdrehung fährt sich er normal und das pfeifen/kreischen ist weg. I m Leerlauf hört man nichts und er läuft eigentlich ganz normal. Mittlerweile hab ich auch ein wenig Leistungverlust.


Kleine Info vorweg,

Letztes Jahr auf dem Weg in die Normandie wurde der Focus heiß ohne verständlichem Grund. Ich bin ganz normal meine 120 mit Tempomat gefahren und kurz vor der Reise ging der Focus noch zum Services. Daher hatte ich eigentlich nie Probleme was das den Motor betrifft. (einmal nur wegen defekten Fensteheber bzw Stellmotor)
In Frankreich wurde ich dann zu einer Ford Werkstatt abgeschleppt (es war mitten in der Nacht)und am nächsten Morgen war ich dorthin gegangen und der Wagen lief extrem unrund und es roch nach unverbrannten Diesel. Laut Ford waren alle 4 Injektoren defekt und noch ein paar Sachen die gerade ohne Rechnung nicht weiss. Der ganze Spass hatte mich alles zusammen 4500 Euro gekostet.

Mit dem Tester hab ich dann meinen CC ausgelesen und spurte folgenden Fehlercode aus :

P2263
Raw code: 2263
ECU: Motorsteuergerät
OBDII: Turbocharger (TC) boost pressure/supercharger (SC) boost pressure - performance problem
Dann hab ich die Schläuche gecheckt aber da fand ich kein Leck bzw defekt. Dann hab ich den Fehler gelöscht und dann bin noch eine Runde damit gefahren und nochmal ausgelesen. Jetzt spurte er einen anderen Fehlercode aus :

P2141
Raw code: 2141
ECU: Motorsteuergerät
Status:
Testbedingungen sind erfüllt, Validiert und nichtflüchtig gespeichert, Validierter Fehler zum Zeitpunkt der Anforderung vorhanden
OBDII: Exhaust gas recirculation (EGR) throttle control valve - circuit low
Hat jemand eine Idee was das sein könnte ? Ich vermute mal das AGR-Ventil einen defekt hat bzw verkokt ist ? Was ich mir kaum vorstellen kann, das wurde vor einen Jahr ersetzt und ich fahre auch keine Kurzstrecken mit dem Wagen. Ich hoffe, dass der Turbo keinen Schaden beim überhitzen genommen hat. Die Ford Werkstatt sagte mir nichts..


Vielen dank.
 

Keule

Jungspund
Mitglied seit
19 Juni 2018
Beiträge
33
Der Turbolader wird über einen Druckwandler gesteuert. Dieses "pfeifen" könnte von daher kommen wenn der so langsam defekt geht. Der ist nicht teuer und dieses Unterdruckventil geht auch gerne defekt. Das AGR Ventil wird elektrisch gesteuert wenn ich mich nicht täusche. Den könnte man auf Verdacht ausbauen und mechanisch reinigen.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben