Ford Cougar Thermoschalter Lüfter wechseln

nightwish

Jungspund
Mitglied seit
25 April 2016
Beiträge
39
Hallo, kann jemand kurz erklären wie man am einfachsten den Thermoschalter für den Lüfter auswechselt? Danke für eure Hilfe.
 

Johnes

Haudegen
Mitglied seit
15 Juli 2005
Beiträge
618
Welchen Thermoschalter? Es gibt doch keinen. Das wird über zwei Relais geschaltet und nicht per Schalter. Was du im Kühler siehst ist immer noch der Lüftervorwiderstand.
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.433
Der kühlerlüfter wird vom Motorsteuergerät mittels Relais auf Grundlage der Werte vom ECT geschaltet .
ECT
 

nightwish

Jungspund
Mitglied seit
25 April 2016
Beiträge
39
Der kühlerlüfter wird vom Motorsteuergerät mittels Relais auf Grundlage der Werte vom ECT geschaltet .
ECT
hallo, ja danke - das ist mir auch bekannt - aber der Lüfter muss ja eien Info bekommen, wie warm die Kiste ist um dann anzuspringen, das geht nur über einen Sensor u. der ist wohl am Teil wo auch das Tjhermostat sitzt u. oder an dem "Schlauchgewirr" das weiter oben in Richtung (ungef.) des Luftfilter sitzt... ????? das ist noch nicht zu 100 % geklärt ! PS:... Relais funtikniert !!!
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.433
Hast du gelesen was ich geschrieben habe , drüber nach gedacht und das ganze verstanden ?
auch mal auf ECT geklickt ?
ECT ist der Kühlmitteltemperatursensor , dieser misst die Temperatur vom Kühlmittel und meldet diese dem Motorsteuergerät
Im MSG sind Werte hinterlegt bei dennen das Relais für den Lüfter angesteuert wird zum ein und ausschalten .
Bei einer Stromkreisunterbrechung beim ECT schaltet das MSG den Lüfter auf Dauerbetrieb. ( Notlauffunktion )
Heist Stecker vom ECT abziehen und der Lüfter muß laufen (bei Zündung an)
 
Beitrag enthält Werbung
 

nightwish

Jungspund
Mitglied seit
25 April 2016
Beiträge
39
sorry, meine Schuld, den "Link" habe ich übersehen..... (das Bild kenne ich !)... tut mir leid. Hatte nur gedacht du meintest das (evtl. ) das Relais defekt ist. Das hatten wir schon geprüft - daher mein Fehler. Aber nun ist noch nicht zu 100 % geklärt ob nur dieser Sensor (d. auf der Sprengzeichnung) od. auch der zweite Sensor etwas mit der Steuerung des Lüfters zu tun hat. Siehe Bild das ich anhänge...dieser sitzt in einem Schlauch der ins Wageninnere geht (Heizung/u. od. Klima)... PS:..meiner hat Klimaautomatik... ! Gruss u. Danke..
PS:.. nur so als Anmerkung....jemand anderes hier meinte diese SG (Typ IV) hätte keinen Notfallmodus f. diesen Fall das das Entritt was du beschreibst ... ??? ... ergo meine Frage - was stimmt denn da nun.... ???
 

Anhänge

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.433
Nach meinen Unterlagen hat der cougar ein EEC 5 Motorsteuergerät und hat den Lüfternotlauf
Wenn er ihn nicht hat bei stromkreisunterbrechung , dann aber auf jedenfall bei kurzschluß , heißt die Steckerkontakte brücken und der Lüfter muß laufen .
Bei EEC 4 Steuergeräten wird ein extra Lüfterschalter benötigt . Ist beim Cougar aber nicht der Fall.
Die Position des Sensors ist vermutlich baujahrabhängig .
Ob im Schlauch oder im Gehäuse. Das müsste man mit den Schaltpläne abgleichen bzw am Fahrzeug nachschauen .
 

nightwish

Jungspund
Mitglied seit
25 April 2016
Beiträge
39
Schaltpläne haben wir ja nicht... die hat denke ich nur die Ford od. jemand der da "arbeitet" u. diese mitnimmt :) Ich komm da auch anders drauf... Lt. dem Fordmitarbeiter ist einer der Sensoren "sehr wahrscheinlich" der f. die Klima/Heizung. Mein lüfter läuft halt momentan dauernd. momentan hab ich den Widerstandsstecker gezogen (ergo alles aus) - aber als ich das Relais prüfte u. auch mal abgezogen habe habe ich anschliessend das Relais u. den Widerstand eingesteckt. Zündung an u. der Lüfter war erst einmal ruhig... Hab den Motor gestartet u. immer noch d. Lüfter aus. Bin dann nur "kurz" gefahren u. er war bei dem kalten Wetter nicht "heiss" geworden u. der Lüfter hat schon wieder dauerhaft gelaufen; was sehr stark darauf schliessen lässt das der Sensor der ihn ansteuert eine Macke hat (Frage halt nur welcher der beiden Sensoren). Ergo zieh ich den Stecker des Sensors an diesem ECT mal ab (bevor ich das mache zieh ich nochmal das Relais so das d. Lüfter erst mal wieder steht). Dann Relais (u. Widerstandsstecker drauf) rein u. ich starte den Motor .... wenn nun der Lüfter wieder anfängt (bei niedriger Temperatur !) schon zu laufen, dann ist das Ding hin oder aber er bleibt ganz aus u. startet überhaupt nicht - dann wird der Lüfter von dem anderen Relais angesteuert... so müsste es auf jeden Fall gehen ohne gross Messunegn zu machen zumal ich zwar von jemanden anderem hier im Forum Messwerte habe f. den Lüftersensor....der hat aber einen Mondeo V6 - BJ. 2005 !! (sollte zwar baugleich sein der motor - aber das weis keiner genau) u. da stellt sich doch die Frage ob die Werte zu denen des Ford Cougar V6 B(BJ. 98 ) passen. Gruss
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.433
Gerademal in die Schaltpläne geschaut . ;)
Der Sensor ECT für die Motorregelung/Lüftersteuerung ist def. der im Thermostatgehäuse .
Der andere im Schlauch ist für die Klimaautomatik.
 

nightwish

Jungspund
Mitglied seit
25 April 2016
Beiträge
39
o.k. Vielen Dank. Diese Info war sehr wichtig. Wie gesagt, ich/wir haben keinen Schaltplan v. diesem Auto. So war (zumindest auch ) die Vermutung (weil ein Schlach auch in den Innenraum "abzweigt") von dem Fordmitarbeiter als ich wegen dem Teil gefragt hatte... Wünsche noch einen schönen Restsonntag . G Dietmar

Gerademal in die Schaltpläne geschaut . ;)
Der Sensor ECT für die Motorregelung/Lüftersteuerung ist def. der im Thermostatgehäuse .
Der andere im Schlauch ist für die Klimaautomatik.
 
Beitrag enthält Werbung
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.433
Und wie sieht es aus , Problem gelöst ?
 

nightwish

Jungspund
Mitglied seit
25 April 2016
Beiträge
39
Hallo, gut das du nachfragst. Wollte gerade noch was dazu schreiben !
Also, ich habe wie wie ich es vorher mal beschrieben habe, den Widerstand einegsteckt, das Relais f. den Lüfter gezogen. Dann Motor gestartet (Klima aus gelassen !!!!) dann bin ich wie eine Woche zuvor kurz gefahren u. habe geschaut ob der Lüfter wieder anspringt (bei niedriger Temp) und dauerhaft läuft (.. !! er lief nicht !). Nochmal eine Runde gefahren....Temp-Anzeige so auf Mitte (wie damals ! Lüfter immer noch aus ! - als ich damals fuhr hatte ich die Klima nicht ausgemacht; davon gehe ich mal sehr stark aus; so das der Lüfter - so dachte ich - nach kurzer Zeit angesprungen ist, obwohl er noch nicht heiss war...das war dann wohl ein Trugschluss) . So und nun kommt es ...habe dann "heute" die Klima angemacht u. was passiert ? Der Lüfter fängt an zu laufen..... Klima ausgemacht... und siehe da, Lüfter geht nach 15-20 sec. aus (2-3 mal das Spiel wiederhotl)! Ergo.... der Temeraturschalter ist ok...und der Lüfter läuft immer mit wenn die Klima an ist...das muss des Rätsels Lösung sein. PS:... ich frag hier nochmal RedCougar, die fährt einen V6, ob Sie das so bestätigen kann.

Und wie sieht es aus , Problem gelöst ?
 
Zuletzt bearbeitet:

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.433
Ist völlig normal das der Lüfter läuft wenn die Klima an ist !
Gibt da allerdings verschiedene Möglichkeiten
Endweder schaltet der Lüfter intervallmäßig immer ein und aus oder er läuft
ständig auf der kleinen lüfterstufe .

Demzufolge dürfte bei dir auch alles in Ordnung sein.
Ich würde trotzdem zum testen mal den Stecker vom ect
abziehen bzw mal brücken um zu sehen ob der lüfter dann
auf hoher Stufe läuft .
 

nightwish

Jungspund
Mitglied seit
25 April 2016
Beiträge
39
Also ich gehe ma davon aus (wenn ich in der Ford mal bin kann ich den Meister auch nochmal fragen ob der bei dem Auto dauerhaft läuft... :) ) das das alles so ok ist. Ich hatte den Wagen als ich das erste mal das mit dem Relais etc. testet , laufen lassen und es sind als er sehr warm wurde beide Lüfter angesprungen u. wieder aus gegangen, so das da auch alles ok ist. Gruss... PS:.. u. das mit dem ab u. an ausgehen beim starten war die letzten 5-6 woche auch nicht mehr... das lag dann wohl doch eher an dieser def. Lamdasonde.

Ist völlig normal das der Lüfter läuft wenn die Klima an ist !
Gibt da allerdings verschiedene Möglichkeiten
Endweder schaltet der Lüfter intervallmäßig immer ein und aus oder er läuft
ständig auf der kleinen lüfterstufe .

Demzufolge dürfte bei dir auch alles in Ordnung sein.
Ich würde trotzdem zum testen mal den Stecker vom ect
abziehen bzw mal brücken um zu sehen ob der lüfter dann
auf hoher Stufe läuft .
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben