Ansaugbrücke 2,3 DOHC

24vrene

Doppel Ass
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
168
Hallo Leute
Ich hab meinen Glubschi rund um die Steuerkette saniert,jetzt klappert ein Hydro im Standgas bei höheren Öldruck verschwindet es,hab schon verschiedene Viskositäten probiert bei 5W30 wirds etwas besser aber verschwindet halt nicht ganz,sobald der Druck weniger wird klapperts wieder.Dann ist mir gestern auch noch die Ansaugbrücke um die Ohren geflogen bzw das Kühlwasser. Zur eigentlichen Frage würde die Brücke vom 2,3er Galaxy passen?
Jahrelang ist er gelaufen und gelaufen,kaum fängt man an was zu reparieren kommt eins nach den anderen,er hat neuen TÜV,ich muß ihn wieder in gang bringen.
Gruss Rene
 

Labrador

Grünschnabel
Mitglied seit
10 April 2012
Beiträge
15
Hallo

Die Ansaugbrücke vom 2,3er Galaxy müßte passen, weil es wurde der selbe Motor wie im Scorpio verbaut. Ich habe auch einen 2,3er Scorpio mit Motorschaden den ich überlege zu schlachten weil ich mir einen zweiten 2,3er angeschaft habe. Die Ansaugbrücke ist in Ordnung.
 

24vrene

Doppel Ass
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
168
Hab mich mal mit einem Bekannten unterhalten,der bei Ford arbeitet,er sagte mir das die Brücke passt,aber die Löcher für die Temperaturfühler da blind sind, da sie beim Galaxy woanders sitzen und auch das Thermostatgehäuse ist verschlossen,da beim Galaxy da kein Wasser durch läuft,ist aber zu machen die Brücke an zu passen.
Ich werds einfach mal probieren,ich hab schon so gut wie eine da.
 

24vrene

Doppel Ass
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
168
Hab die Ansaugbrücke heut geholt und sie ist 1:1 identisch mit der vom Scorpio,die Löcher für die Temp.fühler ect.sind auch alle vorhanden und nicht verschlossen,wie ich erst dachte,nun stellt sich mir die Frage mit was kann man die Gewindehülsen für die Fühler dauerhaft einkleben,jemand ne Idee :confused
 

24vrene

Doppel Ass
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
168
Ich hab nun alles wieder zusammen,alles dicht alles gut,bis auf den Leerlauf der ist nach wie vor ganz übel,die Probleme traten auf als ich die Kette gemacht habe also bevor sich die Ansaugbrücke verabschiedet hat.
Klingt wie ein alter Traktor und schüttelt sich, beim fahren hat er unten raus ein kleines ruckeln dann läuft er ganz normal und dann im Leerlauf wieder das Traktor Geräusch die Drehzahl bleibt aber konstant bei 900 rum, was soll ich denn nun wieder machen,er lief vorher wie ne Biene.
Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
Gruss Rene
 
Beitrag enthält Werbung
 
T

Thomas T.

Gast im Fordboard
Hi Rene,

ich vermute mal, dass die Steuerzeiten nicht stimmen, die auf jeden Fall noch mal kontrollieren.
Falls Du Unterlagen brauchst, sag Bescheid.

Gruss Thomas
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben