C

Charro

Gast im Fordboard
Ich habe gehört das Ford ab 93 Einspritzanlagen über die Vergaser gebaut der 3er Fiesta 1,1 l gebaut hat,was hat sich an Leistung und Benzinverbrauch dadurch geändert zb.beim 89er ,ich überlege nämlich ob ich mir so ein Teil einbaue.Weis jemand was ich dafür ändern muß,oder einfach Einspritzanlage auf den Vergaser schrauben und dann das Steuergerät anschließen.Ich habe einen Nachrüst Kat von Gat drin,kann ich denn beibehalten
 
C

Charro

Gast im Fordboard
Wenn ich an meiner Frage irgendwas unverständlich geschrieben habe dann sagt es mir,es werden doch ein paar Schrauber hier sein die mir helfen können
 
B

banditRS2000

Gast im Fordboard
Einspritzanlage über den Vergaser??? :wow ?(
Sowas gibt es???

Oder meinst du die Zentraleinspritzung???
 
C

Charro

Gast im Fordboard
Zentraleinspritzung ?? das könnte auch seien,wie beschrieben mir hat das ein anderer Schrauber davon erzählt,das Prinzip bei einer Zentraleinspritzung ist ja ähnlich wie beim Vergaser,vieleicht hat er da etwas verwechselt ?Handelt es sich dann um die Mono-Jetronic (Bosch) ?
 
B

banditRS2000

Gast im Fordboard
Handelt es sich dann um die Mono-Jetronic (Bosch)
Nein. Ich kenne nur die von Weber...
Da ich mich da aber auch nicht so mit auskenne, hoffe ich, dass hier noch einer seinen Senf dazu gibt... :happy:
 
Beitrag enthält Werbung
 
C

Charro

Gast im Fordboard
Welcher Firmenaufkleber drauf steht ist eigendlich auch erstmal zweitrangig wie ist es mit dem Verbrauch bei der Anlage von Weber,ich habe gelesen das die PS/KW beim 1,1 und 1,1i nichts nehmen
 
R

roland

Gast im Fordboard
Mahlzeit...

also ich hab ja auch nicht so die Ahnung, aber imho duerfte sich
der Umbau etwas aufwaendiger gestalten, da die Zentraleinspritzung,
auch CFI genannt, von Weber ( hat uebrigens absolut nicht`s mit
`nem "elektronisch gesteuertem Vergaser" oder irgendeiner anderen
Traumvariante zu tun. <- Das wolltem mir schon mehrere weismachen
?( ), `ne Lambdasonde ( Regelkreis ), elek. Benzinpumpe und noch so
einige Sensoren ( MAP, Temp.-fuehler etc. ) braucht, damit das ganze
vernuenftig angesteuert werden kann.

Ausser der Steuer ( und die Aenderung muss man erst einmal
durchbekommen ) faellt mir kein Grund ein, das umzuruesten - steht
jedoch in keinem Kosten/Nutzen-Verhaeltnis...

Massiv weniger Verbrauch ? Wenn man einen massiven Bleifuss hat
kann das schon sein, aber ansonsten nope - imho.
PS ?! Weder der Versager noch der Einsspritzer sind Raketen. Wenn Du
spuerbar mehr Leistung willst -> 1.4i oder besser den 1.6i aus dem
XR verbauen, wobei beides CVH Maschinen sind die nicht gerade als
robust gelten. Ausserdem muss dann noch das Fahrwerk angepasst
werden... <blabla>


Fazit: Lass dein FoFi so wie er ist oder kauf dir gleich was "dickeres". :D

Und nochmal etwas deutlicher: Der Vergaser ist einer Zentraleinspritzung
-gewichen- (!!!) ... Mich wundert nur, wie hartnaeckig sich voellig
schwachsinnige Stamtischweisheiten verbreiten UND halten... :respekt
Weiter will ich dazu nix sagen, das Thema Bauern die unter die Haube
gucken und gleich `ne Ahnung haben kann mich zum kochen bringen !
Glaub nicht alles, was Dir bei `nem Bier erzaehlt wird !

In diesem Sinne...
---
 
C

Charro

Gast im Fordboard
Ist schon klar das man nicht alles glauben soll was beim :bier: erzählt wird.Ich will aus dem kleinem auch keine Rakete machen,es geht nur darum den Verbrauch zu senken,aber bisher konnte mir keiner sagen wieviel ein 1,1i im gegensatz zum nomalen 1,1 braucht
 
R

roland

Gast im Fordboard
Ein 1.1i braucht ( je nach Nutzung ) zwischen 6 ( haeufig Landstrasse
& BAB ) und 9 Liter( haeufiger Kurzstreckenverkehr, innerorts ) bei
normmaler Fahrweise ( vorrausschauend - jedoch nicht als Verkehrs-
hindernis unterwegs ). :happy:
Was dein 1.1 mit Vergaser braucht, weisst Du ja selber... :D

---
 

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben