2,9 12 V = 2,9 24V ??

D

dumbo76

Gast im Fordboard
Hallo allezusammen
Ich hab eine sierra xr4x4 mit einem 2,9 12v Motor und der ist jetzt schrott also hab ich mir überlegt ob denn nicht der 2,9 24v auch reinpassen würde ,kann mir jemand sagen ob der denn auf das getriebe passt und ob mehr als "nur" der kabelbaum und das steuergerät zu andern ist?
 

Fiedel

Foren Ass
Mitglied seit
28 Januar 2005
Beiträge
312
Also vom Platz müßte es reichen,
der Heine hat den Motor ja sogar in einen 2er Escort gepflanzt!
Aber bei dem Rest habe ich keine Ahnung!
 
D

dumbo76

Gast im Fordboard
Vom platz denk ich auch das das paßt nur ob sich der kleine dann auch mit dem getriebe verträgt weil ich nicht weis ob ich es dann direkt oder mit einem rahmen anschrauben kann ob nun die verzahnungen passen wird wohl gleichgültig sein dann such ich mir halt eine kupplung die draufpasst.
Hab mir gedacht das ich einen ganzen scorpio nehme und alles was ich brauch aus dem einfach ausbaue.
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
Bei 4x4 passt der Motor definitiv nicht. Haben schon andere Versucht ;-)

Der Motor passt nur in 2WD Sierras rein....Und welchen von den beiden 24V Motoren willste einbauen?? Vom 92er oder vom 95er Scorpio???

Zu ändern sind Kabelbaum, Steuergerät und andere Kleinigkeiten üder die ich nichts sagen darf, hab ich dem Umbauer aus unserem Club schon versprochen und auch die anderen müssen (leider) dicht halten, was genau alles geändert werden muss.

Ich darf nur soviel sagen, wir haben im Club nen Sierra mit dem 95er 2,9er 24V Cosworth Motor unter der Haube und das Ding ist der Hammer....

MfG Markus
 
D

dumbo76

Gast im Fordboard
nunja einen solchen den ich bekomme weil es nicht besonders viele gibt hier in und rund um wien
außerdem weis ich auch noch ned wie ich das mit dem vorderen diff mach weil das wird dann sicher etwas verschoben sein qaber ich hoff das die ölwanne von meiner 2,9 maschine mit einem rahmen auf die maschine passt
nur was ich eben absolut nicht weiß ob das getriebe passt
 
Beitrag enthält Werbung
 

Stefan

Triple Ass
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
239
Umbau auf 24V

Hallo dumbo76!

Erst aml als Tip: www.sierra-freunde-deutschland.de
oder www.granni.de

So, mal wieder ein paar Klarstellungen zu den Falschaussagen: Der 2.9i 24V Cosworth (BOA 91-94) wurde aus dem 2.9i 12V entwickelt. Der Block ist immer noch, bis auf ein paar Änderungen, auf die ich jetzt nicht wieter eingehen will der gleiche. Ich selber habe schon ca. 25 Sierra XR4i 4x4 mit 24V Motor und Allrad gesehen, das passt und wie!!!! Wer auch immer das versucht hat und es nicht hinbekommen hat, hat da wohl was falsch gemacht...????

Also, das Getriebe passt ohne eine Adapterplatte an diesen Motor. Du mußt bloß das Nadellager für die Führung der Getriebeeingangswelle einschlagen, denn das hat ein Automatik nicht und den 24V gibt es eben nur als Automatik. Einfach das Nadellager vom normalen 2.9i 12V kaufen und einbauen, Kostenpunkt ca. 2,50€. Dann mußt du die Ölwanne tauschen. Die passt auch, da es ja, wie wir oben gelehrnt haben immer noch der gleich Block ist! Einziges Problem wird die Ölpumpe sein! Aber da gibt es eine Firma in England, wo man einen Ölwann für den 24V 4x4 bestellen kann, ohne selber basteln zu müssen. http://www.topbossperformance.co.uk/ Da gibt es auch Kopressorumbauten, Fächerkrümmer, Turbolader usw. usw. für diesen Motor. Also, es geht, gar keine Frage!!! Aber du solltest auf jeden Fall den 24V BOA Motor nehmen, denn der neue 24V BOB ab Baujahr 95 ist 1. schwere einzubauen, 2. die Elektrik ist viel aufwendiger, da EEC V Steuerung und 3. neigt dieser Motor zu Steuerkettenrissen!

Ach, da fällt mir ein, diesen schönen Ölfilteradappter kannst du dann auch nicht mehr verwenden. Mußt den Ölfilter dann wieder direkt am Motor anschrauben, wie du es von dem 2.9i 12V gewöhnt bist. Keine Angst, das passt, er wird da auch nicht zu heiß oder was weis ich. Hab das bei mir auch so, da ich einen Motorölkühler drin habe und dieser Halter so nicht mehr gepasst hat.

Also, durchsuch doch erst mal die beiden anderen Seiten nach Material und du wirst sehen, da werden sie geholfen!!! Dort steht auch einen Menge über den Umabu der Bremse drin, was du ja durch die höhere Motorleistung auch machen mußt!

Also, kopf hoch, es geht!!!


P.S. An Markus: Diese "Ich sag nichts weil ich der Geilste bin!" - Haltung finde ich armseelig! Rate mal, von wenn dein Clubkollege seine Infos und wichtig Tipps bekommen hat, von mir! Hatte mein letztes, intensives Gespräch mit ihm in Dresden beim Treffen! Und der Wagen läuft immer noch nicht, wiel er die Wegfahrsperre der EEC 5 Steuerung nicht ausgetricks bekommt. Hat den Spenderwagen eben zu schnell entsorgt und jetzt fehlen entscheidnde Teile! Also, soll ich weiter machen...???? Ich habe kein Schweigegelübte abgelegt und könnt noch ne Menge erzählen!!!! So ein Kinderkram!!!! Das bringt mich echt auf 180, wenn ich sowas lese!!!! ich habe ihm schon letztes Jahr in Paaren gesagt, er soll den Umbau lieber mit dem 24V BOA machen, dann würde der Wagen schon längst laufen, aber er wollte ja unbedingt den 24V BOB Motor nehmen! Wenn er läuft, ist er sicher der Hammer, aber das tut er ja noch nicht! Es sei denn, er hat seit Dresden endlich seinen Kampf mit der EEC 5 Steuerung gewonnen!!!

Also, wenn du fragen hast dumbo76, dann frag ruhig!!! Ich gebe gern Auskunft!
 
D

dumbo76

Gast im Fordboard
Hallo
Als erstes ein dickes fettes danke für deine hilfe.
Das mit dem Getriebe hab ich schon rausbekommen das mit der Ölpumpe war mir neu denk aber doch das die ölwane passt weil
ich die von meinem jezigen Motor nehmen möchte (is ja ein 2,9 12V) wäre dann der dritte Motor für die Wanne weil ich sie schon aus meinem ersten xr4x4 mitgenommen habe *ggg* Denke auch das bei mir so halbwegs alles klar is denn ich bin eigentlich auch schon am suchen nach einem platz wo ich den Umbau machen kann bzw nach einem Spender.
Was den Motor betrifft hab ich mir auch gedacht das ich den BOA Motor nehmen werde.
Ich hoffe das ich den Umbau heuer noch hinbekomme mal sehen ob ich es sich ausgeht einen vernünftigen spender zu bekommen bei dem ich nicht erst vorher dden kompleten
Motor herrichten lassen muß.
Nun denn danke noch mal für deine hilfe.
 

MarkusH

Foren Gott
Mitglied seit
3 Februar 2003
Beiträge
2.469
@ Stefan,

diese Haltung "Ich schreibe nichts, weil ich der geilste bin" habe ich unter Garantie nicht. Aber wenn ich meinen Kumpels verspreche, dicht zu halten, dann halte ich auch dicht. Selbiges gilt für andere Clubkollegen....

Tja und rate mal, wieso er unbedingt, den neueren Motor einbauen wollte....ganz einfach, weil diesen Motor noch keiner bzw kaum jemand unterm Sierra darum...Den "kleinen" ohne Pats kann ja jeder einbauen aber mit Pats, daran scheitern die meisten...Kannst ja mal Micky fragen, was für nen Kampf es bei ihm war, das Pats zu überbrücken...Weil es gibt einiges, was man beim Pats berücksichtigen muss....

Und das es nicht passt, das meinte ich so, das er nicht passt, wenn man den Motor 1:1 in den Sierra rein hängt, weil da wird es selbst bei nem 2WD eng, wenn man das ABS so lässt, wie es war etc...Und erzähl mir jetzt nicht, ich spinne, das tue ich unter Garantie nicht, ich hab den Motor eigenhändig in den Sierra reingehängt....

MfG Markus
 
B

Bad-Hoschy

Gast im Fordboard
@ markusmondeo du bist aber net der einzige der schraubt und 24 4x4 gibt es in england wie cola am kiosk :gaehn
 
S

sierra

Gast im Fordboard
aslo verate ich nicht sag ich ich nicht schliesse ich mich dem scorpion an ..

das ist das allerletzte ob versprochen oder nicht ..

wenn du nichts verraten willst schreibe einfach nichts dazu und sei ruhig.

24v in 4*4 geht aber wurde ja schion gesagt....

das ist nen forum wo man gegenseitige hilfe erwarten sollte

und nicht dumme komentare einbringt die hier sowieso nur vom thema abweichen und unschöne diskussionen erzwingen

und @ dumbo

wenn du dich an scrorpion wendest biste 1a beraten .. der hat die umbauten schon mehrfach gemacht ...




worüber ich mich aufregen könnte .. ich habe was was keiner hat prale damit aber verate nicht wies geht

sind wir hier beim wettrüsten ... kindergarten
 

prof.maik

Jungspund
Mitglied seit
29 Februar 2004
Beiträge
35
also erstmal halte ich ja auch nicht viel von dieser geheimniskrämerei, obwohl ich schon verstehen kann, dass es leute gibt, die etwas besonderes, möglichst sogar einzigartiges haben wollen...

jetzt aber zum umbau:

der motor ist ja das eine, aber was ist mit dem was danach kommt? das seriengetriebe ist doch auf eine leistung von um die 150 ps ausgelegt. selbst wenn jetzt "nur" der alte 24-ventiler eingesetzt werden soll, so hat das getriebe dann mit immerhin etwa einem drittel mehrleistung fertig zu werden. da mache ich mir echt sorgen, ob das lange funktioniert. ich kenne mich mit den getriebetypen beim sierra nicht aus, aber ich denke, es wäre in diesem fall am sinnvollsten, ein getriebe aus dem sierra cosworth mit einer V6-tauglichen glocke zu versehen. dann paßt das ganze zumindest in diesem punkt wieder zusammen. ob das dann mit der übersetzung für die einzelnen gänge hinhaut ist dann allerdings auch noch fraglich.

dann habe ich vor ein paar monaten beim herumstöbern im netzt mal was in nem forum gelesen zum thema allrad-antrieb bei ford und leistungssteigerung (in diesem falle beim sierra cosworth 4x4). da haben die geschrieben, daß der vordere antriebsstrang wohl eh schon etwas unterdimensioniert sei (zumindest für den cossie) und einer (größeren)leistungssteigerung nicht auch noch ausgesetzt werden sollte, weshalb einige leute ihre (stärkeren) cossies auf reinen heckantrieb umrüsten. dann könnte man dann beim v6 sogar noch mit verschiedenen differentialen herumtesten, um eine eventuell ungünstigere übersetzung wieder auszugleichen.

zu guter letzt sollte die kupplung wohl noch verstärkt werden, weil die originale ja für leistung und drehmoment eines "kleinen" V6 erdacht wurde und die entsprechenden, höheren werte schlimmstenfalls in wärme, verbunden mit rauch und verkürzter lebensdauer umwandel würde.

wenn man aber den ganzen umbau nur macht, um die hohen leistungsdaten als "ich könnte, wenn ich wollte" und "geht nicht gibts nicht" macht und die entsprechende mehrleistung sowieso NIEMALS abforden will, dann kann man den von mir hier hingetippelten text gleich wieder vergessen und munter drauflosschrauben...
 
Beitrag enthält Werbung
 

Stefan

Triple Ass
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
239
24V 4x4!!!

Hallo zusammen!

@ prof.maik!

O.K., dann bitte den Text von prof.maik vergessen, ganz ganz schnell!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schön das du dir Sorgen machst, aber es gibt im Netz noch eine Menge andere Ford-Foren (z.B. www.sierra-freunde-Deutschland.de , www.granadaundscorpioforum.de , www.fordsierra.de) Dort haben wir das, was du hier schreibst schon vor ca. 2 Jahren durchgekaut! Vergiss das bitte ganz, ganz schnell wieder und mach die Leute nicht verrückt, O.K.!!!

Würde dieser Umbau so nicht funktioniern und würde es da Bedenken geben, glaube mir, ich hätte das schon längst geschrieben! Die, die mich kennen, können dir das 100% bestätigen! Pfusch gibt es bei mir nicht!!! Ich lasse die Leute nicht mit tickenden Zeitbomben auf die Strasse und gebe wohlmöglich noch gefährlich oder sogar verbotene Tipps

Ich sehe ja anhand deiner Signatur, das du einen Orion fährst und somit vermute ich mal, das du dich nicht wirklich viel mit dem Sierra oder Scorpio becshäftigt hast, richtig....????

Punkt 1: Der Scorpio 24V hat ein maximales Drehmoment von 275Nm! Alle MT75 4x4 Getriebe, auch die des Sierra Coswroth 4x4 können ein maximales Drehoment von 300Nm ab! Gleiches gilt für die Kupplungen und die sogar noch eine wenig mehr!!! Wenn man nur mal diese paar Zahlen nüchtern betrachte, dann fällt auf, das alles im Rahmen liegt und man einen 24V ohne Bedenken an ein 4x4 MT75 Getriebe bauen kann! Dort löst sich keine Kupplung in Rauch auf oder das Getriebe explodiert nach 1000km!!! Ales völliger Quatsch. Wenn man keine Ahnung von den Fahrzeugen hat, bitte seine wirklich "dummen" Tpps für sich behalten! Das verunsichert nur und hilft niemandem! Ich schreibe ja auch nichts zum Fiesta, Puma oder Orino, weilich absolut keinen Plan von diesen Fahrzeugen habe O.K.!!!

Also, nächstes mal bitte die unnötigen und "ich hab da mal was gehört" Tipps weglassen! Entweder wies ich das, wiel ich es 1. schon mal gemacht habe und so ein Auto selber fahre oder 2. ich habe mir mal die Datenblätter von Ford rausgesucht und nachgeschaut, was den die Getriebe und die Motoren für Dauerdrehmomnet, Maximaldrehmoment usw. haben!

Denn, wie gesagt: Pfusch gibt es beim mir nicht! Ich fahre mit meinem 24V auf der Bahn ohne Hemmungen meine 245 wenn alles fre isti, obwohl ich eine serienmäßige Kupplung und ein serienmäßiges MT75 verbaut habe ;) ;)

Also, vergesst bitte was prof.maik geschrieben hat, leider alles ohne Hand und Fuss

P.S. Nicht böse gemeint, aber wenn du schon verlangst, das man deinen überflüssigen Text vergessen soll, dann müssen die Leute ja auch wissen, warum ;) ;) Harte Worte! Nicht persönlich nehmen, ist nur das Internet!!!
 

prof.maik

Jungspund
Mitglied seit
29 Februar 2004
Beiträge
35
@ stefan:

aua-aua-ha... *weinschluchzheul*
solange sie sachlich bleibt und angebracht ist habe ich nur in ausnahmefällen probleme mit kritik...

naja, eigentlich kenne ich ja nur meinen twingo und den DOHC-Automatik-sierra von unserem dicken vorstand und bezeichne mich ja eigentlich auch nur immer gern als 'interessierten laien'. wenn du dich damit besser aukennst, dann wage ich es mit sicherheit nicht, dir zu widersprechen...

aber immerhin haben wir es (der dicke ist übrigens gelernter koch) geschafft, den motor beim sierra auch allein zu wechseln und (weil beim spenderfahrzeug schon vorhanden und darum einfacher und auch noch praktisch) gleich mit ner servolenkung auszurüsten. und beim twingo mach ich alles allein. der hat übrigens inzwischen über 291 000 kilometer auf der uhr, von denen ich nur die ersten 36 000 nicht selbst gefahren bin. ich denke, bei meinem fahrstil grenzt das schon fast an ein wunder :)

uden orion muß ich erstmal zum laufen bringen - den hab ich mir in nicht fahrtüchtigem zustand hingestellt, damit ich erstens was lerne, und zweitens nicht immer bei anderen leuten oder im twingo zu den verschiedenen FORD-Treffen fahren muß. ich hoffe aber, dass das ding bis gröden läuft...
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben