Wie beide Antennenkabel an handelsübliches Radio anschliessen?

M

Marcyboy

Gast im Fordboard
Hallo zusammen,

ich habe mein Ford-Autoradio 6006E gegen ein JVC KD-R422 getauscht.
In das Ford-Radio gingen 2 Antennenkabel und der Radioempfang war auch klasse.

Am JVC kann ich nur eins von beiden mit einem Antennenadapter von ISO auf DIN anschliessen (wie bei anderen Radios auch).
Der Radioempfang während der Fahrt lässt aber nun doch sehr zu Wünschen übrig, da sehr viele Störungen auftreten.
Eine Möglichkeit das andere Antennenkabel vom Mondeo anzuschliessen habe ich nicht, da es hierfür anscheinend keine Adapter gibt.
Es müsste sowas wie ein Adapter 2 in 1 sein.... :denk
Übrigens habe ich spaßeshalber ein anderes Radio angeschlossen, jedoch das gleiche Problem.

Wie habt ihr das Problem gelöst, oder hattet ihr dieses gar nicht?
 

butzimondeo

Foren Ass
Mitglied seit
9 Dezember 2009
Beiträge
310
Schon mal das andere Kabel versucht ??? ich habe in meinem MK1 auch 2 kabel das eine ging auch nicht so besonders aber das andere ging super und habe rausgefunden das daß erste an die Heckscheibe ging .
Gruß Stefan
 

dridders

Superposter
Mitglied seit
12 April 2006
Beiträge
2.998
da gibts keine Möglichkeit, da sowas nicht extern gelöst werden kann. Der Tuner im Radio muss die benutzte Antenne umschalten, je nachdem welche gerade das bessere Signal liefert. Bei den Ford-Radios ist hierzu sogar ein separater Tuner verbaut für die Überwachung. Einfach nur beide Antennen zusammen klemmen bringt gar nichts, außer noch schlechteren Empfang.
Die Ford-Radios haben meist mit den besten Empfang den du bekommen kannst, die Variante mit Doppeltuner erstrecht. Ggf. kannst du den Empfang noch leicht mit einem Antennenverstärker verbessern, aber Wunder wirds nicht bringen.
 
M

Marcyboy

Gast im Fordboard
butzimondeo schrieb:
Schon mal das andere Kabel versucht ??? ich habe in meinem MK1 auch 2 kabel das eine ging auch nicht so besonders aber das andere ging super und habe rausgefunden das daß erste an die Heckscheibe ging .
Gruß Stefan
Nein, habe ich nicht, da das andere nicht passen würde. Auch entsprechende Adapter scheint es hierfür nicht zu geben, lediglich für das bereits angeschlossene...
dridders schrieb:
Ggf. kannst du den Empfang noch leicht mit einem Antennenverstärker verbessern, aber Wunder wirds nicht bringen.
Daran hatte ich auch schon gedacht, mal sehen.
 

sierra089

Foren Ass
Mitglied seit
12 Dezember 2006
Beiträge
345
Ggf. kannst du den Empfang noch leicht mit einem Antennenverstärker verbessern, aber Wunder wirds nicht bringen.
...aber auch nur wenn der Empfänger ne absoulut taube Nuss ist. Wenn die Antenne murks ist, dann hilfs es i.A. auch nicht den Murks der raus kommt zu verstärken...

Was ist denn das für ein Stecker für den es keinen Adapter geben soll. Mach doch mal ein Foto, evtl. kann man ja doch was machen.
 
Beitrag enthält Werbung
 

dridders

Superposter
Mitglied seit
12 April 2006
Beiträge
2.998
richtig, aber viele Empfaenger sind heutzutage auf VW und Konsorten ausgelegt, die bereits mit aktiver Verstaerkung daher kommen. Bei Ford hingegen ist die Antenne ja komplett passiv.
Der Stecker ist genau das Gegenstueck zum anderen, also die Buchse. Damit das ganze am originalen Radio eben nicht vertauscht wird.
 
M

Marcyboy

Gast im Fordboard
sierra089 schrieb:
Was ist denn das für ein Stecker für den es keinen Adapter geben soll. Mach doch mal ein Foto, evtl. kann man ja doch was machen.
Da ich gestern die Anschlüsse überprüfen musste, habe ich gleich mal ein Bild geschossen.
Zwischenzeitlich habe ich die Kontakte vom Antennenfuß und der Antenne gesäubert und mit Kontaktspray behandelt.
Der Empfang hatte sich deutlich verbessert, ist aber noch nicht so gut wie beim Original-Radio.
 

Anhänge

Ronnymondy

Kaiser
Mitglied seit
7 Februar 2006
Beiträge
1.499
Tagchen

Dieses Problem habe ich auch schon gehabt. Den gezeigten Stecker auf deinem Bild habe ich abgeschnitten und ein Hanbdelsüblichen Antennenstecker draufgepresst. Dann mußt du schauen mit welchem Stecker bzw Antenne du den Besten Empfang hast.

Wobei das Gelbe vom Ei ist es nicht gerade.
 

bobbelet

Foren Ass
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
338
Ist nicht einer der beiden Stecker für das FM/AM Signal und einer für das GPS?
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.421
Nein, die sind beide fürs Radio-Signal. Hatte den Hintergrund, dass das originale Radio mit zwei Empfängern ausgestattet war und automatisch zwischen den beiden wechseln konnte --> es war immer das optimale Empfangsergebnis hörbar.

ng
Alex
 
M

Marcyboy

Gast im Fordboard
Ronnymondy schrieb:
Tagchen

Dieses Problem habe ich auch schon gehabt. Den gezeigten Stecker auf deinem Bild habe ich abgeschnitten und ein Hanbdelsüblichen Antennenstecker draufgepresst. Dann mußt du schauen mit welchem Stecker bzw Antenne du den Besten Empfang hast.

Wobei das Gelbe vom Ei ist es nicht gerade.
Gute Idee, das hört sich nicht schlecht an.
Werde ich evtl. mal ausprobieren :)
 
Beitrag enthält Werbung
 

bobbelet

Foren Ass
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
338
Beide fürs Radio? Ist es bei den Modellen mit GPS denn anders? Bei meinem ab Werk eingebauten Navi war ein Stecker für die GPS Antenne und eins für FM
 

der_ast

Megaposter
Teammitglied
Moderator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
8.421
Die zweite Antenne gab es (meines Wissens nach) nur im Turnier. Dort ist sie - wie ein Draht der Heckscheibenheizung - auf die rechte, hinterste Scheibe aufgedampft.
 

schyra

Triple Ass
Mitglied seit
3 August 2010
Beiträge
218
Nicht nur bei Turnier
Hab Limousine 4 turer
Und hab auch 2 Antennen Stecker
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben