V6 in nem Escort?

R

RS 2000 F1

Gast im Fordboard
Wäre es eigentlich möglich in meinen RS2000 den V6 vom Mondeo/Cougar einzubauen?

Wenn ja, was müsste ich alles ändern/anpassen?
 
S

Sile

Gast im Fordboard
ach

noch jemand mit der idee. aber lass dir gesagt sein, dass der rs2000 besser geht als der V6. passen wird es schon, nur ausser dem steuergerät und den antrieben weiß ich nichts weiter was geändert werden muss. na doch alles was noch so zum sicherungskasten und steuergerät geht. bissl was umbraten, aber passen sollte er schon. wollte ich auch schon machen, aber ich nehme dann doch lieber den rs 2000 und da geht dann noch was. allerdings wäre es besser den 16V, welchen ich habe zu behalten und damit etwas unanständiges anstellen :D



msfg Sile
 
R

RS 2000 F1

Gast im Fordboard
Ich will ja meinem Essi nicht das gesunde Herz rausreissen. Ich überleg nur ob ich das mal mach, wenn das jetzige Herz meines Essis aufhört zu klappern :D
 

Micky

Superposter
Mitglied seit
20 Dezember 2002
Beiträge
2.823
Der Duratec in den Escort?
Der hat ja im Mondeo kaum Platz...

Wobei, ich kenne jemanden der hat den Scorpio-Cossi im 2er Escort drin :wow

Das sieht dann ungefähr so aus:
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Also nen V6 vom Mondeo/Cougar würd ich mir persönlich nicht reín Basteln.Die sind sehr anfällig.Wir wechseln in der letzten Zeit so im Schnitt alle 2 wochen nen Motor aus nem Mondeo/Cougar?Ist traurig aber wahr.Nen guter gebrauchter Cossi Motor wär doch viel besser oder??????????
 
Beitrag enthält Werbung
 
S

Sile

Gast im Fordboard
V6

moin

das ausserdem, die dinger sind wirklich sehr anfällig. und alles über 100000 kannste knicken. nen cossi einfach so reinbasteln, sollte nur funktionieren, wenn man einen kompletten cossi stehen hat. da kann man sich alles ansehen uns schööön basteln. der motor passt, gibt es auch in nem FoFi :respekt . wer will sich aber die arbeit machen??????? ?( man könnte ja jeden motor nehmen von der sache her. vielleicht was japanisches :wand , umbauen um jeden preis, wen dann richtig!



msfg Sile
 

Stefan

Triple Ass
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
239
V6

Hallo zusammen!

@ Micky!

Ja, ja, der Heini! Einen leichten Knall hat der schon manchmal 8) 8) Aber der Escort mit 24V Cosworth ist einfach nur genial!!! Der hat das Teil so eingebaut, das es aussieht, als wenn Ford den schon immer so ausgeliefert hätte!!! :respekt

@ Sile!

Also, in England wurde der Escort MK4 serienmäßig von Ford mit einem 2.8i und Heckantrieb ausgeliefert. Es wurde damals im Auftrag von Ford England einen Kleinserie aufgesetzt. Umgebaut wurden die Escort MK4 damals von der Firma Gatec. Leider hat es den nie hier bei uns in Deutschland gegeben, deswegn bekommt man einen Escort MK4 Karosse mit Herckantrieb auch nur als Linkslenker :( :(

Aber das ist ja das falsche Auto. Ich würde empfehlen, den 2.3i DOHC Motor aus einem Galaxy oder Scorpio in den Escort zu bauen. Geht um längen besser als der RS2000 und hat noch mehr Potential. Wobei ich ja, wohl auch durch meinen Hang zu großen Autos, erst eine 6-Zylinder als Motor bezeichne :D :D :D :D

Aber im Grunde hast du recht. Wenn man will, bekommt man jeden Motor eingebaut. Habe schon einen Fiesta MKII mit 3.5liter Rover V8 gesehen, der Hammer. Einen Sierra mit Nissan Skylinemotor, fährt in England rum, in einen Puma einen Sierra Cosworthmotor samt Allrad einzubauen ist auch schon nichts besonderes mehr, hat sogar schon die DRIVE drüber berichtet, Scorpio mit 5.0i Mustang V8 ist auch schon ein alter Hut und weil der Focus RS so lange auf sich warten ließ haben die Engländer einfach einen Sierra Cosworthmotor in den Focus gebaut und ihn auf Heckantrieb umgestellt!!! Also, wenn man nur will, dann geht alles! Man muß nur wissen wie und das nötig Kleingeld dafür haben.......
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
Also, wenn man nur will, dann geht alles! Man muß nur wissen wie und das nötig Kleingeld dafür haben.......
....und nen 2.Wohnsitz in England, auf dem man das Auto angemeldet hat...
Wenn ich mir ansehe, wie sich die Überwachungs-Freunde teilweise anstellen, vergeht mir glatt die Lust noch einen Mk4 Zetec zu bauen.
 

Stefan

Triple Ass
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
239
V6

Hallo Thoams!

Oh ja, wie recht du doch hast! Aber, wenn man es ordentlich macht, dann gib es auch genung TÜVer, die dir einen solchen Umbau abnehmen und eintragen. Aber leider werden diese Herrn auch immer seltener :( :( :(
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
Oh ja, wie recht du doch hast! Aber, wenn man es ordentlich macht, dann gib es auch genung TÜVer, die dir einen solchen Umbau abnehmen und eintragen. Aber leider werden diese Herrn auch immer seltener
Nun - meiner ist ordentlich gemacht. Zumindest nicht anders, als der, den ich letzten Sa. bei SZ gesehen habe...
Mein seltener "Herr" ist gut 150 km von mir weg. In ner halben Stunde bring ich ihm das Auto und nächste Woche habe ich dann endlich diese schwulrosa-farbenen Plaketten und den Eintrag gleich dazu.
 
R

RS 2000 F1

Gast im Fordboard
Der 2.3 ist doch der 4 Zylinder mit 145 PS oder?
Wieso soll der denn besser laufen als der 2.0 mit 150 PS?
 
Beitrag enthält Werbung
 
R

RS 2000 F1

Gast im Fordboard
Aber soweit ich weiß ne geringere Verdichtung, oder Täusch ich mich da. Hubraum ist ja nicht alles. Wieviel Drehmoment hat denn die Maschiene?
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
ja genau Hubraum ist nicht alles.Wie sieht es mit dem Getriebe aus sind das auch die selben????Weil da gibbet es ja auch recht große unterschiede.
 
R

RS 2000 F1

Gast im Fordboard
Klar aber ich habe schon mal "schlechte" erfahrung mit nem Cougar V6 gemacht. Der war nämlich schneller, den 2.3er hatte ich noch nie im Visir :D
Aber zurück zum Thema, was bringt der 2.3 an Drehmoment, meiner bringt soweit ich weiß 200 Nm und das das Getriebe kurz übersetzt ist, erwähn ich mal net.
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben