Umbau Maverick auf Gas (LPG),Probleme

Martin67

Grünschnabel
Mitglied seit
14 Dezember 2004
Beiträge
18
Hallo Zusammen



Habe jetzt meinen Maverick umbauen lassen.2,3L Bj:12/2005 KM :50100

Anlage :Vialle LPI Gaseinspritzung.Unterflurtank 83L.Flashlube (wegen dem Gewissen oder zur Beruhgung)Anlage wurde super sauber verlegt und eingebaut.Unterflurtank deswegen,da mir sonst 17cm Innenraumhöhe verloren gegangen wären.

Jetzt geht es los:Nach dem abholen des Wagens,Startschwierigkeiten,Wagen säuft ab.Hin zur Werkstatt:Gaseinspritzdüse undicht.Gewechselt wurden 2 Stück.Auf Anraten des Umrüsters wurden auch sofort neue Gasfeste Kerzen eingebaut:NGK Laser LIne 5.

Geeignet für den Mav.2,3L

Nach dem Losfahren ruckelt der Wagen für ein paar Sekunden ,dann wieder normal.Innerhalb einer Woche hatte ich dieses Problem 4x.Dann ging die Motorlampe an.Also hin nach Ford.Ergebniss:2 Zündspulen defekt.Da niemand glaubte dass 2 Spulen auf einen Streich Ihren Geist aufgeben haben sie die Spulen kontrolliert,die Kerzen ausgebaut,kontrolliert ,eingebaut und den Speicher gelöscht. (super Freundlich und meiner Meinung absolut kompetent.Hat um Sicherzustellen ,dass es auch wirklich die Spulen sind diese untereinander getauscht.Nach Rücksprache mit einem Meister wurde davon ausgegangen,das es nur die Spulen sein können)

Ein Tag später Lampe an.Ab zum Ford Händler.Also doch 2 Zündspulen defekt.Spulen gewechselt,Speicher gelöscht.

Einen Tag später wieder Lampe an.Ab zum Fordhändler.Ergebniss :2 Zündspulen defekt,1 neue und 1 alte.Dann sind ich und der Monteur zum Meister.Nach dem er sich alles angehört hatte und sicher war,dass die Probleme erst nach wechseln der Kerzen auf NGK Kerzen auftraten,sofort Kerzen wechseln und die NGK Kerzen am besten einbetonieren!Seine Aussage,wie kann man sich so einen Schrott einbauen?Die Werkstatt hat umgehend wieder die ausgebauten, angeblich (laut Fehlerspeicher waren sie defekt)defekten Zündspulen eingebaut und die Kosten sofort erstattet!

Und siehe da,mir den originalen Ford Kerzen läuft er wir Schmitz Katze!

Der ganze Spass hat mich bis jetzt gekostet:NGK Kerzen,3X Fehlerspeicher auslesen,Ford Kerzen:ca€420,-

Ein haufen Geld um zu erkennen:Glaube nicht allem was drauf steht.Ich kann diesen Kerzenhersteller nicht empfehlen und würde Ihn nie wieder einbauen.Werde auf jeden Fall diesen Sachverhalt NGK schildern und die Kerzen zurückgeben.Vielleicht bekomme ich wenigstens das Geld für die Kerzen vom Umrüster wieder.

Auf einem höheren Betrag werde ich aber wohl sitzen bleiben.

Ansonsten,würde ich diesen Umbau jederzeit wieder durchführen lassen,auch wenn die Sache nicht ganz billig ist.(Umbaukosten:Anlage,inkl Tüv u.s.w. ca€2600,-)

Gruss

Martin
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.499
das waren noch nicht die letzten kosten die durch den gasumbau entstanden sind , kannst dich schon auf die kosten vom ventilspiel einstellen freuen ;)
oder auf durchgebrannte ventile wenn man auf die ventilspielkontrolle verzichtet .
und die ganzen anderen zusätzlichen kosten welche eine gas anlage mit sich bringt.


nur mal so :
ventilspiel alle 40.000km prüfen 0,9 std + einstellen 1,6 std + material ;)
 

Martin67

Grünschnabel
Mitglied seit
14 Dezember 2004
Beiträge
18
Kosten Gasumbau

Hallo RST



Schon richtig,dass man das Ventilspiel kontrollieren muss.Laut meinem Ford Händler empfiehlt er eine Kontrolle nach 100TKm.

HAbe also theoretisch noch 40Tkm Zeit.Bis dahin schauen wir mal.Natürlich kann es ein Risiko sein einen Maverick darauf umzubauen.

Habe mal vorher im Internet Gegoogelt.Es gibt positive sowie negative Meinungen zu diesem Thema.

Bin jedoch zuversichtlich.Die ersten 2Jahre ist der Motor durch eine Zusatzgarantie abgesichert.Bei dieser Art von Anlage entstehen keine weiteren Kosten(Wartung,Filterwechsel entfallen gegenüber einer Verdampferanlage).

Beim Verbrauch des Mavericks spare ich zur Zeit bei einem Höherverbrauch von ca.1 Liter,bei einem Gaspreis von €0,75,locker 65Cent pro .Verbnrauch liegt bei Benzin:10-11L,Gas:11-12,5L



Also ich gehe die Sache entspannt an. ;)



Gruss



Martin
 

rst

Benzin im Blut
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.499
also dein fordhändler hat dir da wohl was falsches gesagt.

erstens ist das intervall für die ventilspielprüfung 120000km.
hier nachzulesen :Service Schedule Vehicle Selection

und ford schreibt für alle duratec-he motoren welche mit gas betrieben werden ein prüfintervall vom 40.000 km vor
und das sind die vorgaben für motoren ( gasfest) die ab werk mit gas anlage ausgeliefert werden , das heist die haben einen anderen zylinderkopf
als die motoren die nur für benzinbetrieb ausgerüstet sind.
ich kenne keinen duratec motor welcher auf gasumgebaut wurde der noch keine durchgebranten ventile hatte und das unter einer laufleistung von 40.000km.

aber ich will nicht schwarzmalen und wünsche dir viel spaß mit deinem mavi.:)
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
FordSierraFreundeZeitz Sierra MK1 19
H Fiesta MK4 + MK5 4
Mondeo-Girl85 Mondeo MK2 3
E Escort MK7 1

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben