Massekabel weggebrannt

H

Helle

Gast im Fordboard
Nur gut das ich nicht abergläubig bin. Wir haben vorhin ASU bei meinem V6 gemacht und dabei ist das Massekabel weggebrannt. Hat das schon einer mal erlebt und was könnte der Grund dafür sein?
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Boohh :wow is das nen Kabel oder nen Band?

Wie kann das durchbrennen wars vorher schon angeknabert?
 
H

Helle

Gast im Fordboard
Also das ist ein relativ dünnes Kabel. Die Mechaniker wollen morgen mal schauen woran es gelgen hat. Ich hab einen tierischen Schrecken bekommen als der Alt Geselle gerufen hat: Feuer es brennnt. Und da kam auch schon dicker Qualm aus dem Motorraum. Nur gut das es nur das Kabel war.
 
Beitrag enthält Werbung
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
ja da haste glückgehabt das es nur das Kabel war haste ne andere LiMa drin oder so?
 

Norbi

König
Mitglied seit
1 Februar 2003
Beiträge
778
Mir ist zwar nicht das Massekabel, dafür aber ein anderes Kabel abgebrannt.

Ich fuhr damals einen Sierra. Fahr so vor mich hin und bemerke plötzlich einen komischen Geruch im Auto, es roch nach Amperé. Bingo, da kam auch schon die rote Lampe, aber der Motor lief noch, die Beleuchtung war aber aus! Ich konnte also noch zu einem Punkt fahren, wo ich keinen behindern würde. Zündung ausgemacht und Warnblink an.

Dann ein Versuch, den Motor neu zu starten, es tat sich überhaupt nichts! Das Einzige, was noch funktionierte, war die Warnblinkanlage! :wand

Meine Nichte war mit an Bord (ne, nicht Board! :D) und die konnte ich zu meiner Schwester schicken, bei der ich an diesem Tage einen 7 jährigen Familienstreit beendet hatte.

[offtopic]7 Jahre Streit, PC gekauft, Probleme, :idee Norbi, aber dann gleich ungewollte Übernachtung ![/offtopic]

Meine Schwester samt Schwager kam dann auch an, mit Taschenlampen. Mit deren Licht konnten wir eine Unterbrechung des Kabels von der Batterie zum Zündschloß feststellen, also ADAC rufen !

Nach mehreren Stunden (war ja keine Autobahn) kam er dann. Er bestätigte unseren Verdacht, dass wenn die Verbindung von Batterie zum Zündschloß kaputt ist, das Auto nicht mehr anspringen würde ! :applaus :respekt :D

Er stellte dann fest, dass da einer gefuscht haben müsse, da sich kurz nach der Batterie der Kabelquerschnitt verringere und dass das nicht halten konnte. Er wunderte sich, dass das Auto überhaupt jemals mit dem veränderten Kabelquerschnitt gefahren wäre! ?(

Er überbrückte die unterbrochene Stelle und ich konnte wieder starten.

Die folgenden Probleme zu schildern würde den Rahmen des Boardes sprengen, es waren noch viele! :kotz:

In meiner damaligen Werkstatt erzählte ich die Aktion mit dem ADAC. Es wurde mir mitgeteilt, dass die Querschnittsverringerung ab Werk erfolgt, eine Art Sollbruchstelle, um größere Schäden zu vermeiden.

Soviel zum Thema ADAC (Fachleute ! ) Aber das Ford-AH hat noch mehr Scheiße gebaut !

Wenn ihr mich ganz lieb bittet, erzähle ich die ganze Aktion, aber die könnte ich fast als Buch rausbringen !
 
H

Helle

Gast im Fordboard
Wie haben jetzt eigerntlich vor einen Stärkeren Querschnitt zu nehmen. Oder ist das nicht ratsam? Das mit der Solbruchstelle hab ich auch schon gehört
 
H

Holger Haupt

Gast im Fordboard
Original von Helle
Nur gut das ich nicht abergläubig bin. Wir haben vorhin ASU bei meinem V6 gemacht und dabei ist das Massekabel weggebrannt. Hat das schon einer mal erlebt und was könnte der Grund dafür sein?
Ich will ja nicht kleinlich sein!

Aber ich könnte mich jedesmal aufregen, wenn jemand "ASU" schreibt!

Mal kurz zur Aufklärung!

AU bdeutet Abgasuntersuchung (ist bei Fahrzeugen mit geregelten Kat und neuerdings EOBD)
ASU bedeutet Abgassonderuntersuchung (ist bei Fahrzeugen ohne oder ungeregelten Kat)

Und ich gehe davon aus daß dein V6 einen geregelten Kat hat!

(Bin bei uns in der Firma "AU-Beauftragter"!)

Mfg Holger
 
Beitrag enthält Werbung
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
Ja stärkeres Kabel is OK

Wozu soll bitte eine sollbruchstelle in einem Kabel gut sein????
 
H

Helle

Gast im Fordboard
Um den Rest der Elektronik zu schützen könnte ich mir denken.
€ Holger
Damit du glücklich bist AU :D
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
Hallo,
ich denke das Kabel war wohl schon angebrochen und paar Litzen ab.
Denn, wenn der Wagen über dieses Kabel den meisten Saft ziehen will (wir erinnern uns an Physik, der Strom fließt von Minus nach Plus!!!), dann kommt er bei dem Bruch an eine Engstelle!
Ist wie vorm Elbtunnel! :D
Nur, daß es keinen Stau gibt sondern Wärmeengie, weil die Teilchen mit der gleichen Geschwindigkeit (Spannungpotential zwischen Minus und Plus in der Regel bis zu 13,4 V) weiter wollen und aneinandergepresst werden. Es wird warm, heiß und heißer bis es wegbrennt!

Stephan
 

Mercury-Cougar

Superposter
Mitglied seit
9 September 2003
Beiträge
2.767
Jo, hat er. Hab ich gestern (oder war es schon heute?) mit Holger drüber ge PN t. 2 Starterkat's und einen Unterbodenkat! :D :D :D

Hab man mal wieder was von Holger dazu gelernt! *freu*


Stephan
 
H

Holger Haupt

Gast im Fordboard
Original von Mercury-Cougar
Jo, hat er. Hab ich gestern (oder war es schon heute?) mit Holger drüber ge PN t. 2 Starterkat's und einen Unterbodenkat! :D :D :D

Hab man mal wieder was von Holger dazu gelernt! *freu*


Stephan
Freu, hör auf lauf gleich rot an!
Joo haben wir!


@ micky joo da haste Recht aber wollte jetzt nicht so tief in die Materie steigen! (Ging ja nur ums Prinzio) :D
 
K

Kuske

Gast im Fordboard
Nach all den qualifizierten Beiträgen :applaus sag ich mal nen Ton dazu:

1. Dass dein Kabel abgebrannt ist, hat sicherlich nichts mit der AU-Untersuchung zu tun. Das war mit absoluter Sicherheit ein reiner Zufall und da ist keinem irgendwie die Schuld zuzuschieben.
Bei der AU werden grad mal Motordrehzahl, Lambda-Wert, CO2 und CO bei Leerlauf und erhöhtem Leerlauf gemessen. Zuzüglich noch HC (unverbrannte Kohlenwasserstoffe in ppm), was für die Untersuchung zwar nicht ausschlaggebend ist, sich jedoch auf den positiven Ausgang der zu wertenden Messungen ausschlägt.

2. Du sagtest, du hättest einen neuen, bzw. einen Ersatz-Motor bekommen. Außerdem sagtest Du, dass es sich um ein recht "kleines" Kabel handelt. Ich schließe aus der Aussage, dass es sich um ein Kabel kleiner als ca. 8Quadrat handelt.
Normaler Weise würde ich sagen, die Mechaniker, die dir den Motor gewechselt haben, haben einfach das Hauptmassekabel zum Motor vergessen anzuschließen. In deinem Fall aber, da es während der Durchführung der AU passierte, kann das nicht sein. Entweder schmort dann, aufgrund des fehlenden Hauptmassekabels, das kleinere Getriebemassekabel innerhalb sekunden beim Startvorgang ab, oder dein Fahrzeug startet generell nicht! Somit ist das auch ausgeschlossen!

Ich persönlich tendiere dazu, dass es sich um ein lockeres Hauptmassekabel handelt, denn was anderes ist kaum möglich. Kurz- bzw. Masseschlüsse bei Motor- oder Getroiebekomponenten sind schwer möglich. Jeder, der was anderes behauptet, der lügt schlecht weg einfach und haut dich übers Ohr! Auch die Lichtmaschine, wie anfangs erwähnt, hat damit überhaupt garnichts damit zu tun.
Wenn während des Motorlaufs ein derartiges Kabel "druchbrennt" (wobei ich gerne mal den genauen Querschnitt wissen möchte), liegt da ein weitaus grösseres Problem vor, als ein leicht verängter Querschnitt.

Dann noch nen paar Kommentare zu einigen Beiträgen (bitte nix persönlich nehmen):

Wie haben jetzt eigerntlich vor einen Stärkeren Querschnitt zu nehmen. Oder ist das nicht ratsam? Das mit der Solbruchstelle hab ich auch schon gehört
Das ist absolut nicht ratsam! Die Querschnitte sind bewusst so gewählt und erfüllen ihren Zweck. Klar gibt es Ausnahmen, die aber wohl durchdacht sein sollten, bevor man sie ändert!

Ich will ja nicht kleinlich sein!

Aber ich könnte mich jedesmal aufregen, wenn jemand "ASU" schreibt!

Mal kurz zur Aufklärung!

AU bdeutet Abgasuntersuchung (ist bei Fahrzeugen mit geregelten Kat und neuerdings EOBD)
ASU bedeutet Abgassonderuntersuchung (ist bei Fahrzeugen ohne oder ungeregelten Kat)

Und ich gehe davon aus daß dein V6 einen geregelten Kat hat!

(Bin bei uns in der Firma "AU-Beauftragter"!)

Mfg Holger
Herzlichen Glückwunsch, Holger!

Bis vor einigen Jahren habt ihr noch Zweitakt-Müll in die Luft geblasen und jetzt predigst du anderen vor, du wärst AUB? Verzeih mir, wenn ich da mal lachen muss! Dazu gehört doch etwas mehr als Sprüche zu klopfen. Sachwissen und vorallem Sachverstand, was ich dir beides nicht abspreche, jedoch daran zweifle.


Ja stärkeres Kabel is OK

Wozu soll bitte eine sollbruchstelle in einem Kabel gut sein????
Einen derartigen, unquallifizierten Beitrag hätte ich von einem Moderator eines Auto-Boards nicht erwartet. Ich bin entsetzt!


Hallo,
ich denke das Kabel war wohl schon angebrochen und paar Litzen ab.
Denn, wenn der Wagen über dieses Kabel den meisten Saft ziehen will (wir erinnern uns an Physik, der Strom fließt von Minus nach Plus!!!), dann kommt er bei dem Bruch an eine Engstelle!
Ist wie vorm Elbtunnel!
Nur, daß es keinen Stau gibt sondern Wärmeengie, weil die Teilchen mit der gleichen Geschwindigkeit (Spannungpotential zwischen Minus und Plus in der Regel bis zu 13,4 V) weiter wollen und aneinandergepresst werden. Es wird warm, heiß und heißer bis es wegbrennt!

Stephan
Das war der qualifizierteste Beitrag zu diesem Thema!



In diesem Sinne, und nochmal gesagt: nehmt's mir net krumm! Ich sag auch nur meine Meinung.

Gruß,

Kuske
 
H

Helle

Gast im Fordboard
@kuske
ich mein ja auch dieses Getriebmassekabe. Das l geht doch vom Getriebe zum Kotflügel.Das ist einfach weggebrannt. Danke schön für diese kompetenten Erklärungen.:respekt :tup Dann werd ich das mal am Montag ansprechen.
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
was ist denn an einem Stärkerem Masse kabel auszusetzen? ?(

Und zur sollbruchstelle, das kannst du mir ja mal erklären.

Die Ursache fürs Durchbrennen muß natürlich noch gesucht und behoben werden das ist klar.
 
H

Holger Haupt

Gast im Fordboard
@ Kuske
Oh entschuldigt Bitte eure Hoheit!
Bevor ich irgendwo ein wieder was posten werde, werde ich vorneweg Dein Einverständnis einholen! Wird nicht wieder vorkommen!

Ach un übrigens, nimms mir net krumm! Ich sag auch nur meine Meinung. (soo ein b-l-ö-d-e-r Spruch)

Mfg euer Untertane :D
 
K

Kuske

Gast im Fordboard
was ist denn an einem Stärkerem Masse kabel auszusetzen?
Gegen ein stärkeres Masseband ist prinzipiell überhaupt nichts einzuwänden, nur derartige Tips sollte man nicht geben. Du solltest bedenken, dass hier auch Leute lesen, die eben weniger Ahnung haben und sich die do-it-yourself-variante holen. Das nächste mal wird dann nicht ein stärkeres Masseband verwendet, sonder ein stärkeres Pluskabel. Ich hab schon erlebt, dass einer statt ner 10 Amperesicherung ne M6 Schraube reingewürkt hat, weil die 25 Ampere auch immer geflogen ist. Der hatte auch nur den Tip von nem Freund ala: musst halt ne stärkere Sicherung reintun! Wie das geendet hat brauch ich wohl kaum sagen.

Und zur sollbruchstelle, das kannst du mir ja mal erklären
Das sind keine "Sollbruchstellen" sondern ganz einfach nochmal Sicherungen. Eine Art Hauptsicherung wie du sie in deinem Haus hast. Damals waren das (im Haus) für die drei Phasen jeweils eine Panzerschnappsicherung mit, ich glaub, 60 Ampere. Heutzutage sind das normal Sicherungsautomaten. Genauso ist die Sicherung im Auto da. Das Hauptversorgungskabel für den Sicherungskasten wird somit nochmals abgesichert und springt normaler weise nur bei Unfallschäden an.

@Holger
Ich wollte dich nicht beleidigen, wenn du das so aufgenommen hast, tut mir das leid. Ich finde aber nicht, dass wenn ich meine Meinung dazu abgebe, es ein blöder Spruch ist. Aber egal ----> :bier:
 

mondeo_wb

Lebende Legende
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
1.650
hihi dickeres Pluskabel is auch nicht schlimm, Aber du schon sagst das mit der Sicherung ist schon nen Tip denn würd von mir niemand bekommen weil die ne Sicherheitsfunktion hat..........................

Und das mit der Sollbruchstelle(dünneres Kabel) ist das nun wirklich so das da das Kbel soweit verüngt ist das es bei ner bestimmten Stromstärke durch glüht???? Das glaub ich nicht?da wird ne normale sicherung zwischen sein oder?
 

Norbi

König
Mitglied seit
1 Februar 2003
Beiträge
778
Das sind keine "Sollbruchstellen" sondern ganz einfach nochmal Sicherungen. Eine Art Hauptsicherung wie du sie in deinem Haus hast. Damals waren das (im Haus) für die drei Phasen jeweils eine Panzerschnappsicherung mit, ich glaub, 60 Ampere. Heutzutage sind das normal Sicherungsautomaten.
Wenn Du schon so penibel bist: 63 A ! :bier:
 
H

Helle

Gast im Fordboard
So jetzt ist es raus warum das kleine Massekabel durchgebrannnt ist. Das + Polkabel von der Batterie war zu nah an dem Motor und bei der Asu ist es durchgeschmort und leitete somit Storm durch den Motor deswegen ist Gott sei Dank das kleine Massekabel durchgebrannt.
 
H

Holger Haupt

Gast im Fordboard
War aber eher ein Zufall das es bei der [schild]AU[/schild] durchgeschmort ist! Weil ist auch nix anderes als im Standgas laufen zulassen und etwas Gas geben. Und eventuell eine Störgröße einsetzen und ....... so ..... weiter! Also nix besonders anderes als beim Auto fahren!

Mfg Holger
 
H

Helle

Gast im Fordboard
Hauptsache der Fehler ist gefunden. Jetzt bin ich aber noch auf der Such nach Schaltplänen für den Tach und seinen Geber. Mein Tacho läuft nämlich nicht. Alles läuft BC Mäusekino, Drezahlmesser nur der Scheiß Tacho nicht. hat jemand vielleicht komplette Schaltpläne vom V6 Tacho bei sich rumliegen und mir mal mailen könnte.
 
H

Holger Haupt

Gast im Fordboard
Welches Baujahr hat Dein Mondeo V6 Ghia?
Würde Dir gerne helfen!

Mfg Holger
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben