Für jedes Ford Modell der passende Rangierwagenheber

f.jpg

Eine gute Autowerkstatt verfügt über Rangierwagenheber, die sich für die verschiedensten Fahrzeugmodelle anbieten. Aber auch in der eigenen Hobby-Werkstatt sollte ein passendes Hebewerkzeug nicht fehlen. Nur ist es das Problem, dass es verschiedene Ford Modelle gibt. Nicht jeder Wagenheber ist auch für jedes Fahrzeug geeignet. Deswegen muss genauer hingeschaut werden, bevor das Equipment gekauft wird. Worauf zu achten ist, zeigen wir hier im Beitrag auf.

Für welche Fahrzeugmodelle gibt es Rangierwagenheber?
Im Prinzip gibt es für die verschiedensten Modelle Rangierwagenheber, die jedoch mit Unterschieden behaftet sind. Ein solches Gerät für einen Sportwagen wie den Ford GT oder Ford Mustang ist anders gestaltet als ein Wagenheber für einen SUV Kuga, einen Lkw oder ein normales Alltagsauto wie den Focus. Da die verschiedenen Fahrzeugtypen unterschiedlich gestaltet sind, wurden auch die verschiedensten Rangierwagenheber produziert, sodass es wirklich für nahezu jedes Modell passendes Equipment gibt.

Was ist an dem Hebewerkzeug für Sportwagen besonders?
Sportwagen zählen zu den Fahrzeugen, die besonders schnittig und eben sportlich gestaltet sind. Meistens sind diese Fahrzeuge wesentlich tiefer und auch breiter, als die normalen Autos. Manche Leute verpassen Ihrem Fahrzeug aber auch einen Tieferlegungssatz, Seitenschweller und andere Anbauten. Mit einem normalen Wagenheber kommt man in solch einem Fall nicht weit. Deswegen sind die Wagenheber für Sportwagen als besonders flache Ausführung erhältlich. Die flachen Modelle lassen sich unter tiefergelegte Fahrzeuge schieben.

Wie sieht es mit dem Wagenheber für SUVs aus?
Aber auch der SUV benötigt einen speziellen Rangierwagenheber. Schließlich fällt bei einem SUV die Bodenfreiheit wesentlich höher als bei einem herkömmlichen Fahrzeug aus. Das bedeutet, dass der Hubweg länger ist, um das Fahrzeug anzuheben, um beispielsweise den Radwechsel zu vollziehen. Entsprechende Rangierwagenheber sind so gestaltet, dass sie auch einen langen Hubweg mit sich bringen, um auch höhere Fahrzeuge problemlos anzuheben. Außerdem sind Geländewagen und SUVs meistens schwerer. Rangierwagenheber für SUVs wurden daher speziell entwickelt und so gestaltet, dass sie einen besonders hohen Hubweg mit sich bringen und für schwerere Fahrzeuge geeignet sind.

Normale Wagenheber für herkömmliche Fahrzeuge
Natürlich gibt es nicht nur SUVs und Sportwagen von VW. Auch die ganz normalen Kleinwagen und Mittelklassewagen müssen möglicherweise gelegentlich hochgebockt werden. In dem Fall ist ein herkömmlicher Wagenheber ausreichend. Mit einem ganz normalen Wagenheber lässt sich jeder „normale“ Wagen hochheben, sodass problemlos und schnell die Räder gewechselt werden können. Diese Rangierwagenheber müssen keine besonderen Anforderungen erfüllen. Sie müssen nicht besonders flach sein und brauchen keinen langen Hubweg. Diesbezüglich gibt es nichts zu beachten, wenn ein Hebewerkzeug gekauft werden soll.

Gibt es auch Wagenheber für Lkws und weitere große Fahrzeuge?
Auch für große Fahrzeuge wie Lkws, Busse oder auch Traktoren gibt es entsprechende Wagenheber, damit sich die Leute auch selbst helfen können, wenn sie unterwegs sind. Solche Heber sind natürlich mit Besonderheiten bespickt. Ja nach Fahrzeug ist es notwendig, dass die Wagenheber bis zu 60t hochheben müssen. Hierbei sollte immer auf professionelles Werkzeug zugegriffen werden, um zum Schluss keine bösen Überraschungen zu erleben.

Werkstätte gut ausstatten mit gutem Hebewerkzeug
In guten Werkstätten gibt es das entsprechende Equipment, sodass die unterschiedlichsten Fahrzeuge angehoben werden können. Falls doch einmal kein passender Wagenheber zur Hand ist, könnte sich aber auch eine Hebebühne als praktisch erweisen. Die herkömmlichen Fahrzeuge und SUVs lassen sich komfortabel und bequem mit der Hebebühne hochfahren. Mit tiefergelegten Fahrzeugen hingegen könnte es schon wieder problematisch werden, was aber von der Hebebühne abhängt. Ist das Fahrzeug zu tief, könnte die Fahrt auf die Bühne zur Herausforderung werden. Aber auch hier gibt es besonders flache Modelle, sodass es zum Schluss doch gelingt.

Fazit: Für jedes Fahrzeug passende Hebetechnik zu haben
Abschließend können wir sagen, dass es für jedes Fahrzeug passende Hebetechnik gibt. Egal, ob es sich um ein tiefergelegtes Fahrzeug, einen Sportwagen oder höhere Fahrzeuge wie einem Geländewagen handelt, die Hersteller von Hebetechnik haben mitgedacht und für die verschieden hohen und schweren Fahrzeuge passende Technik entwickelt. Rangierwagenheber gibt es sowohl für professionelle Werkstätten als auch für private User. Jeder hat so die Möglichkeit, im Fall der Fälle auch einmal ein Rad zu wechseln, um schon kurz später mit dem Ford weiterfahren zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben