Ausrichtung der Bremskolben zum Sattel

Obivater

Grünschnabel
Mitglied seit
12 April 2015
Beiträge
17
Hallo,

bei meinem Mondeo MK 3 (B5Y; 1,8 l; 92 KW, EZ 10.5.2001, Herstelldatum 27.4.2001, HSN 8466, TSN 411) stehen Arbeiten an der Bremsanlage der Hinterachse an.
Ich finde auf die Schnelle nicht, ob die kleinere oder größere Kerbe der Bremskolben auf die Markierung am Sattel zeigen muss. Ich fand bisher schon die Auskunft, dass es auf er linken und rechten Seite unterschiedlich sein soll. Kann das sein?

Dann begreife ich auch die Funktionsweise der Nachstellautomatik der Handbremse nicht so ganz. Kann ich bei gelöster Handbremse das Bremsseil am Bremssattel so weit zurückziehen, dass ich es auch bei neuen Belägen wieder einhängen kann? Beim weiteren Benutzen der Handbremse greift die Nachstellautomatik wieder und spannt das Seil wieder?

Kann mir jemand Genaueres sagen? Vielen Dank.


Gruß
H.-Jürgen
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben