Ablauf - Import eines Fahrzeuges aus den USA

Puma-Axel

Kaiser
Mitglied seit
28 August 2003
Beiträge
1.230
Wie ist denn eigendlich der Ablauf, wenn man sich ein Auto aus den USA importieren läßt. Was kostet das - was muß man beachten - wer macht das - wie läuft das alles ab?

Ich hätte ja wirklich gerne nen ZX2!
 
R

Ralph

Gast im Fordboard
Also die einfachste Variante:

Einen erfahrenen Ford Händler suchen, der das am besten nicht zum ersten Mal macht.

Auto aussuchen und Kaufvertrag machen.

Warten

noch mehr warten

gaaannnnz lange warten

irgendwann wird das Auto beim Händler ankommen und auf deutsches Recht umgerüstet (meist Lampen und Abgasanlage uund evtl. Kleinkram)

Freundlich sein und die Rechnung bezahlen (meist etwa 50 bis 100% mehr als es zuvor beim Kauf in Amerika der Fall ist, das kommt durch die Verschiffung und die Umbauarbeiten sowie die Märchensteuer) So werden dann ganz schnell aus 23.000 $ mal eben 50.000 €.

Und dann viel Spaß beim fahren :D

Ralph
 

Ford0091

Jungspund
Mitglied seit
8 Oktober 2003
Beiträge
34
Import aus USA

Hallo, ich wollte, bzw. mache es demnächst, mir auch ein Auto aus den USA importieren. Eigentlich ist es ganz einfach. Ich habe mich mit denen in Verbindung gesetzt. http://www.uscars24.de
Dort wurde mir das ganze inkl. Überführung, Zulassung und Umbau für ca.2500€ angeboten. Du brauchst nur sagen was du haben willst und los geht es. Die 2500€ kommen natürlich zu dem Kaufpreis des Autos hinzu. Nach ca. 8-10 Wochen bekommst du dann die TAX (amerikanische Mehrwertsteuer) zurück, da du diese ja sonst 2x bezahlen würdest. Wenn du ein Auto über z.B. Ebay ersteigerst, übernehmen die auch alles weitere. Du brauchst nur den Namen und die Adresse des Verkäufers bei denen angeben und alles weitere regeln die. Das mit den Kosten kannst du auch selber beeinflussen. z.B. wo du das Auto kaufst. Ist es an der Ostküste ist es billiger als an der Westküste, da ja der Transport durch Amerika dann kürzer ist. Aber am besten du rufst da selber mal an. Die Nummer ist bei denen auf der Seite. Die sind ganz ok dort und erklären dir auch alles. Natürlich findest du auch schon importierte Autos bei denen. Lange Rede kurzer Sinn, ich kann die nur empfehlen.
 
F

Ford F100

Gast im Fordboard
import

also einige tips hier vergiss mal ganz schnell wieder.in der regel kann man grob sagen,dass ein drittel des kaufpreises für zoll und steuern dazukommen.berechnet werden in deutschland für pkw`s 10 % zoll,bei
fahrzeugen ab (glaube) 2,5t werden 22 % zoll berechnet,wie zb bei pick up trucks.auf die summe wird nochmal 16% steuer berechnet.die verschiffungskosten sind komischer weise von der westküste geringer als von der ostküste.die verschiffung liegt bei ca. 1200$ und der transport zum hafen von der mitte aus betrachtet bei etwa 800.- bis 1000.-$.weil wir so einen tollen staat haben,kassiert dieser nochmal 16% steuer auf die transportkosten.dazu kommen noch 300.-€ entladegebühr und 65.-€ zollabfertigung.der zoll und die steuern werden natürlich anhand des kaufpreises berechnet,den man natürlich laut kaufvertrag möglichst gering halten sollte.wobei man dabei nicht vergessen sollte,dass der versicherte fahrzeugwert natürlich auch sinkt.die verschiffungszeit liegt von der ostküste bei 4- und von der westküste bei ca. 6 wochen.dann fehlt ja "nur" noch der umbau um einen deutschen brief zu bekommen.und das kostet auch noch 1 - 2 mark.
wer hilfe bei der ganzen sache braucht oder sich sagt,"den stress tu ich mir nicht an", für den steh ich gern zur verfügung und kümmere mich um die ganze abwicklung.

nochmal ein kurzes beispiel: der gute neue : 10000.-$ = 8400.- €
+ zoll 10% : = 1240.- €
--------------
9640.- €
+ steuern 16% 1543.- €
--------------
11183.- €
+ verschiffung u. transport
zb aus dem bundestaat
ohio... 2300.-$ 1900.- €
+ hafengebühr 300.- €
+ zollabfertigung 65.- €
________________________________

preis ohne umrüstung ca. 13448.- €
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben