Gerry_SN

Grünschnabel
Mitglied seit
6 August 2004
Beiträge
23
Hallo Leute

Habe meinen S-Max am 22.12. in Empfang nehmenkönnen, Schönes Gefühl !!

Nun möchte ichdie hintern Scheiben tönnen, habe extra nichtüber Ford bestellt da die Tönnung mir nicht ausreicht. Hat jemand eine Idee bei welchem Hersteller mann zugeschnittene Folie bestellen kann?
 
W

wotschi

Gast im Fordboard
Wenn du im Umgang mit solchen Folien nicht geübt bist, vergiss es. Du wirst die Dinger kaum "blasen-/knitterfrei" draufbekommen!
:idee
 
B

Brain-Smasher

Gast im Fordboard
Ich finde diese Folien Threads immer wieder sehr lustig. Da wird vom selbermachen abgeraten aber zum Bremsen tauschen bekommt jeder ne Anleitung. :wand

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen : Wer tapezieren kann , kann auch Folie ins Auto machen..... Auch ohne Blasen, Knicke etc. Wer genau nach der Anleitung vorgeht wird auch Erfolg haben. Das einzige wovon ich abrate sind diese Billigfolien für 10 Euro. Es sollte schon Markenware von FoliaTec oder SLLumar sein. Bei Bedarf schreibe ich auch ne Anleitung.

Nur zur Info. Ich verbaue Folie seit 1989. Da gab es so tolle Sachen wie vorgeschnitten und vorgeformt noch nicht....
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.304
Ich finde, man sollte die Leute auf die Schwierigkeiten bei gebogenen Scheiben Aufmerksam machen. Mein Folienkleber mußte beim Scorpio damals die Heckscheibenfolie einmal längs schneiden, sonst hätte er sie nicht ordentlich rein bekommen.

Aber im Grunde gebe ich Dir recht: soll er es doch mal probieren, wobei mir persönlich die Arbeit und nachher das Risiko des Blasenbildens zu hoch ist. Dann lieber den Fachmann ran lassen.
 
Beitrag enthält Werbung
 
K

Kombifahrer

Gast im Fordboard
wobei ne rolle tapete günstig ist, markenfolie geht ins geld. ich habe bei meinem turnier zugeschaut wie es gemacht wurde. und würde persönlich die finger davon lassen. dazu gehört schon eine gute portion geschick und nicht zu knapp erfahrung.

wobei ich die tönung abwerk beim tourneo nur empfehlen kann. von innen ist da fast kein unterschied zu den vorderen seitenscheiben. von aussen sind es welten.
 

Mk4Zetec

Foren Gott
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
2.228
Schau mal bei CFC vorbei.
Die haben zwar im CutLine Programm noch nix drin vom S-Max, aber vielleicht würden Sie Deinen als "Schnittmuster" nehmen wollen ;)
 

Gerry_SN

Grünschnabel
Mitglied seit
6 August 2004
Beiträge
23
Schuldigung das ich gefragt habe!!!!!!?

Ich fahre seit 1994 Auto und habe auchschon etliche Autos mit Folie ausgestattet!!!!!

Fürmeinen Mondeo II Kombi gab/gib es z.B. von Foilatec zugeschnittene Teile, undvon CFC sogar vorgeformt!!

Gachte vieleicht weis jemand ob es die schonfür den S-Max gibt.

Foliatec ist jedenfalls negativ.
 
W

wotschi

Gast im Fordboard
Original von Gerry_SN
Schuldigung das ich gefragt habe!!!!!!?

Ich fahre seit 1994 Auto und habe auchschon etliche Autos mit Folie ausgestattet!!!!!

Fürmeinen Mondeo II Kombi gab/gib es z.B. von Foilatec zugeschnittene Teile, undvon CFC sogar vorgeformt!!

Gachte vieleicht weis jemand ob es die schonfür den S-Max gibt.

Foliatec ist jedenfalls negativ.
Das hast du uns VORHER aber nicht gesagt. Hätte ja sein können, dass du als Laie dir was draufpappst und dann unzufrieden bist! :aufsmaul:
 
B

BoehseTante

Gast im Fordboard
Denkmal da gibts noch nix vorgeschnittenes, vielleicht mal bei 3M™ Scotchlite™ nachschauen, die haben auch gute Folien.
 

MySpeedster

Grünschnabel
Mitglied seit
25 Februar 2007
Beiträge
18
Also ich habe meine Autos immer bei CARGLASS tönen lassen. Die nehmen 3M Folie, kann ich mir zuvor aus vielen Tönungen aussuchen.

Hat mich das letzte mal ca. 260 DM gekostet (beim Combi, 3 große Scheiben).

Werde es wohl wieder dort machen lassen ...
 
Beitrag enthält Werbung
 
M

Mopper

Gast im Fordboard
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen : Wer tapezieren kann , kann auch Folie ins Auto machen..... Auch ohne Blasen, Knicke etc. Wer genau nach der Anleitung vorgeht wird auch Erfolg haben.
Also ich sehe das genau so habe bis jetzt alle Folien selber ins Auto gemacht
das ging immer ganz ohne Prob.
Vor allem wie will man den Erfahrung sammeln wenn man nicht damit anfangen so ohne Erfahrung
 
F

Fordfahrer 01

Gast im Fordboard
Hallo,

also ich habe meine Tönung vom Fachmann machen lassen aus einem
ganz einfachen Grund, wenn die Folie sich mal lösen sollte ( was selten passiert )
kann ich jemanden zu Rechenschaft ziehen, da es 5 Jahre Garantie beim
Fachmann gibt. :D

Gruß Fordfahrer
 

Holgi

Foren Ass
Mitglied seit
10 April 2006
Beiträge
442
Ich habe "Billigfolie" von ebay eingebaut...Seitenscheiben gingen wunderbar und schauen gut aus. (50 cm breit und 1 m lang 3.-€ ... als Meterware)
Die vorgeschnittenen Folien sind erheblich teurer.
Ich hab die Billige gekauft, weil es mein erster Versuch war und dann gleich nachbestellt, weil die Heckscheibe auf einmal/im Ganzen nicht hingehauen hat.
Heckscheibenfolie lasse ich mir jetzt streifenweise zuschneiden; passgenau zwischen den Heizdrähten.
2. Einbauversuch folgt demnächst!
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.304
Das heißt, Du packst zwischen je zwei Heizdrähte einen Streifen Folie?
 

Holgi

Foren Ass
Mitglied seit
10 April 2006
Beiträge
442
Ja, aber auch das ist ein Versuch!!
Sehr aufwendig und ich weiß noch nicht ob das funktioniert bzw. wie es danach ausschaut.
Die Drähte sollten eigentlich alle schön parallel verlaufen und der Bekannte der mir die Folie zuschneidet, ist Spezialist (Werbeaufkleber, Buchstaben usw.).
Bin selber gespannt ob das hinhaut.
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.304
Mach mal ein Foto und einen Erfahrungbericht - interessiert mich brennend
 

brinalein

Jungspund
Mitglied seit
28 Oktober 2006
Beiträge
34
Original von MySpeedster
Also ich habe meine Autos immer bei CARGLASS tönen lassen. Die nehmen 3M Folie, kann ich mir zuvor aus vielen Tönungen aussuchen.

Hat mich das letzte mal ca. 260 DM gekostet (beim Combi, 3 große Scheiben).

Werde es wohl wieder dort machen lassen ...
260 DM bei Carglass?! krass....
meine letzte info von denen war irgendwann letzten monat... da stand der preis bei etwa 220 € hier in berlin... denke mal woanders wird das nich viel abweichen
 

Holgi

Foren Ass
Mitglied seit
10 April 2006
Beiträge
442
Berichterstattung erfolgt nach Einbau ... weiß aber noch nicht, ob ich diesen Monat noch dazu komme!!!
 
M

Math

Gast im Fordboard
Tönungsfolie

Hallo Freunde,

habe folgende Anleitung zum Scheibentoenen mal mit angehängt! (Mein Scheibentoener aus Gelsenkirchen hat sein ok dazu gegeben!)
Er hat mir die Scheiben meines Wagens mit bester Markenfolie und 7 Jahren Garantie für 220.- Euro getönt! Und: Die Heckscheibenfolie hat er in einem Stück!! also ohne die Folie auch nur einmal zu teilen, auf die Heckscheibe geklebt! Sieht perfekt aus!!

Un hier nun seine Beschreibung:

Hallo, ich bin „Thony , der Scheibentöner“ und Fachmann für Autoglasfilme („Tönungsfolien“) und Folienmontagen in Gelsenkirchen.

Ich möchte Euch einige Tips geben, wie Ihr Autoglasfilme richtig verlegt. Doch wie immer gilt auch hier: „Übung macht den Meister!“ Denn trotz aller Tips und Tricks ist schon noch ein wenig Übung nötig, um die Filme perfekt zu verlegen.
Was braucht Ihr zum Beschichten?
1.) Einen guten Autoglasfilm :
Bei Eurer Filmwahl solltet Ihr einen großen Bogen um Billigprodukte (z.B von Karstadt, Lidl, Aldi teilw. auch A.T.U) machen. Die Farbe und der Kleber der Billigfilme sind in der Regel nicht UV-beständig, d.h die Filme verblassen im Laufe der Zeit und die Filme lösen sich schon meist nach einem Sommer an den Kanten und Ecken von der Autoscheibe. Gute Filme lassen sich hier ausnahmsweise wirklich schon am Preis ausmachen. Für ein Set (guten!) Film (enthält meist Material für 1 Heckscheibe und zwei Seitenscheiben) müßt Ihr so um die 70 Euro veranschlagen. (Für einen kompletten Galaxy. ( 5 Scheiben) braucht Ihr ca. 5,50 Meter Film. Kostenpunkt hier, nur für den Film, ca. 140 -160 Euro).

2.) Sauberkeit!
Vor dem Beschichten müssen die Autoscheiben von Außen und vor allem von Innen perfekt sauber sein. Jedes Staubkörnchen, jedes (Hunde)-Haar beeinträchtigt die Qualität Eures Arbeitsergebnisses.
Beschichtet in einem möglichst staubfreien und windstillen Raum (es reicht eine saubere Garage). Beschichtet nicht am Straßenrand oder auf einem Ascheplatz! Ihr werdet niemals ein zufriedenes Arbeitsergebnis erzielen! Staubeinschlüsse ( zu erkennen als „weiße Pickel“ in dem Film) sind vorprogrammiert........und lassen sich später nicht mehr entfernen!

3.)Werkzeuge und Hilfsmittel:
- Cutter mit rostfreien Klingen ( Die Bezeichnung „Rostfrei“ auf den Klingen ist wichtig!
Denn nur diese Klingen hinterlassen keine Kratzer beim Schneiden auf der Autoscheibe.)
-Kunststoff-Rakel ( z.´B. Von 3M oder SL.LLumar )
-Sprühflasche mit Seifenlösung (3 Tropfen Pril auf 1l Wasser)
-Heißluftfön (mind. 2000 Watt)
- einen guten Hallogenstrahler
- saubere fusselfreie Tücher
- zwei ruhige Hände!!
Los geht's!
Am Beispiel einer Heckscheibenbeschichtung erläutere ich die nun die Vorgehensweise:
1. Entfernt den eventuell vorhandenen Heckscheibenwischer und ggf. Spoiler.
2. Reinigt die Scheiben von Innen und Außen mit einem Glasreiniger und viel Wasser.
3. Besprüht die Scheiben von Außen mit einer „Pril-Lösung“.
4. Legt die Folie außen auf die befeuchtete Scheibe und achtet darauf, daß die Schutzfolie außen liegt. Schneidet die Folie insgesamt 10 cm größer zu, als es die
Autoscheibe eigentlich erfordern würde.
5. Bevor Ihr den Film exakt zuschneidet, müsst Ihr diesen mit Hilfe eines weichen Rakels vom Zentrum der Scheibe ausgehend horizontal nach rechts und links bis zum Scheibenrand anrakeln.
6. Schneidet nun den Film passgenau mit dem Cutter zu.
Achtung!!! Der Folienrand muß dabei über den gepunkteten Rand („Dot-Profil“) der Scheibe hinausgehen und auf dem undurchsichtigen schwarzen Scheibenrand liegen. Dabei ist es recht hilfreich die Scheiben von Innen mit einem Strahler auszuleuchten.
7. Die Falten ( Die Fachleute sagen dazu „Finger“), die sich höchstwahrscheinlich oben und unten am Film mittlerweile gebildet haben dürften, können nun mit Hilfe eines Heißluftföns und des Rakels durch sanften Druck beseitigt werden. Erwärmt dazu die Folie vorsichtig mit dem Fön an den Stellen, wo sich die „Finger“ gebildet haben. Den Fön dabei nicht zu nah an die Folie halten und nicht zu lange an ein und derselben Stelle fönen!! Wenn sich die „Finger“ unter der Erwärmung leicht zusammenziehen, sofort (aber mit Gefühl!) den „Finger“ zum Folienrand ausrakeln.
8. Nun sollte die Folie für die Innenmontage bereit sein. Reinigt die Heckscheibe von innen noch einmal sehr gründlich. Besprüht dann die Innenseite der Scheibe mit Eurer „Pril-Lösung. Entfernt die Schutzfolie des Films ( 2 Tesafilm-Streifen, welche Ihr an der Vor- und Rückseite der Folie anbringt, helfen Euch den Schutzfilm leichter von der Folie zu trennen). Besprüht den Film mit der Seifenlösung, während Ihr die Schutzfolie abzieht.
9. Legt den Film mit der nun angefeuchteten Seite auf die Innenseite der Autoscheibe und positioniert ihn.
10. Rakelt das Wasser zwischen Scheibe und Folie von der Mitte der Scheibe zum Folienrand heraus. Ihr könnt bereits jetzt schon erkennen, wie sich der Film an die Scheibe „zieht“. Wiederholt diesen Vorgang dreimal, bis der überwiegende Teil des Wassers zwischen Film und Scheibe entfernt ist. Um das restliche Wasser zu entfernen, umwickelt das Rakel mit einem fusselfreien Tuch und zieht das Rakel noch einmal vorsichtig über den Film. Presst dabei insbesondere den Rand des Films noch einmal fest. So, damit wäre die erste Scheibe fertig. Alle weiteren Scheiben warten schon......!

Wenn Ihr Fragen zu Tönungsfolien und Beschichtungen haben solltet, so könnt Ihr mich gerne unter
0171 / 366 71 27 anrufen oder mir eine E-mail senden.
( thony_der_scheibentoener@gmx.de)
Viele Grüße, Euer THONY
 

Hurricane

Foren Ass
Mitglied seit
12 Februar 2005
Beiträge
354
Was kostet der Thony den wenn er bei mir die Scheibentönen müsste? STH MK3.
 

Gerry_SN

Grünschnabel
Mitglied seit
6 August 2004
Beiträge
23
Habe meine Scheiben jetzt tönen lassen. Beim ansässigen Glasfritzen für 250,€
inkl. Folie (lumar)
 

Guido

Megaposter
Gründer
Mitglied seit
17 Dezember 2002
Beiträge
7.304
Bilder?
Jetzt hast Du wenigstens ordentliche Arbeit, auf die Du Dich verlassen kannst...
 

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben