travel

Haudegen
Mitglied seit
4 Oktober 2004
Beiträge
734
 

RedCougar

Megaposter
Teammitglied
Administrator
VIP-Mitglied
Mitglied seit
12 September 2003
Beiträge
10.280
Wir sind den neuen Puma letzten Samstag probegefahren und waren in ein paar Punkten doch enttäuscht. Der 3-Zylinder-Benziner (ohne Hybrid) ist ziemlich ruppig und im Stadtverkehr relativ laut. Bei unter 70 km/h hörte er sich eher so an, wie ein Diesel. Auf der AB war er aber wieder flüsterleise und flüssig. Uns störten jedoch noch ein paar Kleinigkeiten. Wir hatten einen in Titanium-Ausstattung und da hatten wir doch mehr erwartet - jedenfalls keine manuelle Klima, fehlender Startknopf usw. Außerdem kamen wir uns ziemlich beengt vor, was aber nur subjektiv so sein könnte, weil wir eben Kuga und Cougar gewohnt sind.

Kann es sein, dass Ford die ehemals Top-Ausstattung so runtergeschraubt hat? Als Alternative zu unserem 2015´er Kuga ist er definitiv raus.
 

apfelkoenig

Kaiser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Juli 2004
Beiträge
1.434
Ich kann "nur" von der Titanium-Ausstattung meines Focus MK4 aus 2018 reden und da muss ich sagen, dass Ford die Ausstattung nicht heruntergeschraubt hat. Startknopf, Klima-Automatik, Sync 3 usw. alles vorhanden. ;) Und der Motor ist auch angenehm leise bei niedrigen Geschwindigkeiten. Selbst auf der Autobahn ist er verhältnismäßig leise und schaltet "seidenweich".
 

Ähnliche Themen


Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben