Ford Puma 1.7 dringend

PrAHLinchen

Grünschnabel
Mitglied seit
12 Februar 2013
Beiträge
22
Brauche dringend eure Hilfe!

Ich habe letztens im Internet einen Ford Puma gefunden..
Leider hat der schon 200tkm runter und steht auf 1600€ VHB.

Ich habe mit Verkäufer in ein paar Tagen eine besichtigung und Probefahrt vereinbart.


Hier ein die Anzeige:
Zu verkaufen seht hier ein Ford Puma. Der Wagen hat am 03.01.2013 eine neue HU bekommen. Am 12/2012 bekam der Wagen neue Bremsen vorne und hinten. Die Bremsflüssigkeit wurde auch getauscht. Neue Querlenker samt Koppelstangen bekam der Wagen auch. Das Auto läuft super. Er wurde immer ordentlich gewartet. Generell ein mal im Jahr wurde ein Ölwechsel gemacht. Er ist 8 fach bereift. zur Zeit steht er auf originalen Puma Alufelgen mit guten Winterreifen. Sommerreifen sind neuwertig und auf 16 Zoll Alufelgen. Der Wagen hat ein cd/mp3 Radio mit Verstärker und Subwoofer. Alle Änderungen am Fahrzeug sind endweder eingetragen worden oder durch eine ABE belegbar.
Die Radläufe wurden direkt nach dem Tüv neu gemacht und der Zahnriemen wurde auch vor etwa 33tkm neugemacht und er versicherte mir das er für alles eine rechnung vorliegen hat. Zudem wurde der Unterboden konserviert und auch die Radläufe komplett gemacht und der wagen soll vollständig Rostfrei sein.
Könntet ihr mir sagen ob das ein angemessener Preis ist und worauf ich bei der Probefahrt unbedingt achten sollte?

Danke im Vorraus!
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
Irgendwie kommt mir die Schreibweise in dem Zitat bekannt vor. Verrätsts du mir bei welchem Händler der Wagen steht? Zufällig in Neu-Wulmstorf?
 

PrAHLinchen

Grünschnabel
Mitglied seit
12 Februar 2013
Beiträge
22
Nein er steht in der nähe von Osnabrück und ist ein Privatkauf...
Könntest du mir vllt sagen worauf ich achten sollte und ob das ein angemessener Preis ist?
 

silver_cougar_v6

Triple Ass
Mitglied seit
21 Oktober 2011
Beiträge
281
gibts zu dem puma auch nen link von ner gebrauchtwagen seite?? dann könnten wir uns vl besser ein bild davon machen
 
Beitrag enthält Werbung
 
W

West

Gast im Fordboard
Guck ihn dir an, fahr ihn Probe und wenn er dir gefällt kaufe ihn. Wegen der relativ hohen Laufleistung und den schwitzenden Scheinwerfern würde ich aber trotzdem nochmal handeln. 200€ sollten mindestens drin sein. Beim handeln hilft es ungemein wenn du das Geld in Bar dabei hast ;)

Worauf solltest du bei der Probefahrt achten?
- Teste die Kupplung. 3. Gang rein und versuchen anzufahren. Geht er aus ist alles ok, wenn nicht ist die Kupplung am Ende.
- Als nächstes kannst du testen ob die Spur verstellt ist. Dafür auf einer freien Strecke (Feldweg o.ä.) Gas geben, bremsen und dabei das Lenkrad loslassen (natürlich nicht zu schnell). Dabei darf das Fahrzeug nicht nach links oder rechts ziehen.
- Dann kannste noch an den Schwellern und Radläufen nach Rost gucken (erzählen kann man viel).
Und guck dir die Rechnungen an. So weißt du auch das wirklich alles gemacht wurde was der Verkäufer erzählt.
 

PrAHLinchen

Grünschnabel
Mitglied seit
12 Februar 2013
Beiträge
22
danke für die Antwort (=
Mal sehen was sonntag bei rum kommt (=
Ein bekannter von mir meinte das Ford so die Probleme mit dem getriebe hat das es recht schnell ,,ausnudelt"
Stimmt das?
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
Ich würde die Finger weg lassen von dem Wagen. Sieht so aus als wenn da schonmal am Airbag rumgefingert wurde und eine Mitorwäsche hat er auch bekommen. das bedeutet er will etwas verbergen. Kupplungstest macht man aber ohne Gas zugeben. Nur den 3 Gang rein Handbremse natürlich anziehen und nur die Kupplung kommen lassen. Aber wie mein Vorredner schon sagte, fahr ihn zur Probe und check ihn auf Herz und Nieren.
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
PrAHLinchen schrieb:
danke für die Antwort (=
Mal sehen was sonntag bei rum kommt (=
Ein bekannter von mir meinte das Ford so die Probleme mit dem getriebe hat das es recht schnell ,,ausnudelt"
Stimmt das?
Das habe ich noch nicht bemerkt oder gehört. Mein Mondeo hat aktuell 182tkm weg und der Essi hatte zum Schluss 300Tkm weg und ich hatte keine Probleme.
 

PrAHLinchen

Grünschnabel
Mitglied seit
12 Februar 2013
Beiträge
22
bei dem airbag ist das die frontklappe da ist wohl n clip abgebrochen...
Er wollte da in der werkstatt diese woche noch ne neue klappe einsetzen.
Der vorbesitzer wollte wohl das cockpit verändern...
Also wird sonntag ordentlich gehandelt (=
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
Erzählen kann er viel. Die Klappe ist vom Leihen nicht zu entfernen. Mir wär es zu heikel. Aber das musst du für dich entscheiden. Vor allem dass er Motorwäsche bekommen hat macht mir Sorgen. Wer Ahnung hat weiss dass man sowas nicht macht. Achte mal nach einer ausgibigen Probefahrt auf undichtigkeiten und schau dir die Innenseite vom Öldeckel an ob das gelblicher Schleim drann ist.
 
Beitrag enthält Werbung
 

PrAHLinchen

Grünschnabel
Mitglied seit
12 Februar 2013
Beiträge
22
ja also die klappe will er ja in der werkstatt machen lassen...
Tüv, inspektion und so hat er ja auch grade erst bekommen und für alles ne rechnung...
Also wenn da bei nur einer sache ne rechnung fehlt hat sich das erledigt
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
Ist ja shcön und gut dass er es in der Werkstatt machen lassen will. Aber warum hat da ein leihe drann rumgefingert? Dass er was an der Klappe machen wollte, kann er seiner Großmutter erzählen. Wie gesagt. Falsch machen kannst du nichts mit dem Wagen. Nur halt wegen Motorwäsche ists nen bisschen heikel.
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.415
nach dem zahnriemenwechsel ist meist der ventildeckel undicht weil keiner für 200€ nen neuen drauf machen läst weils für das teil keine dichtung gibt .
getriebe sind beim 1,7 recht anfällig meist am ölverlust an den antriebswellendichtringen zu erkennen .
angelaufene scheinwerfer und rückleuchten sind beim puma serie bekommt man aber in den griff wenn man da zusätzliche entwässerungsbohrungen rein macht.
rost an den radläufen hat fast jedr puma , auch dieser selbst wenn da was gemacht wurde kommt das wieder früher oder später .
ich hab für meine puma vor 2 jahren mit neuem tüv und 100.000km 1.900 bezahlt , zahnriemen war auch neu .
jetzt nach 2 jahren ohne mängel TÜV bekommen nur vorn und hinten bremsen vorher neu gemacht .

PS: nen spritsparer ist der 1,7 aber nicht gerade im stadtverkehr nicht unter 10 l mit winterpneus ;)
 

PrAHLinchen

Grünschnabel
Mitglied seit
12 Februar 2013
Beiträge
22
Also der plan war vor der fahrt alles angucken auch unterm auto (so gut wie möglich)
und nach der fahrt nochmal also motorraum und einfach alles... so nach 30 min fahrt müsste man da dann eigentlich sehen ob der ölverlust o.Ä. hat oder?
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
Kann ich nicht sagen ob 30min ausreichen. Wird er denn aktuell noch bewegt?
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
Nagut. Dann beschleunige auch mal ein bisschen stärker wenn er warm ist. Dann ist die chance größer das er irgendwo raussifft.
 

PrAHLinchen

Grünschnabel
Mitglied seit
12 Februar 2013
Beiträge
22
Werd ich machen...
Hab aber gewaltigen respekt vor dem Auto...
125PS hören sich zwar nicht allzu viel an aber der wiegt ja nur ne knappe tonne (=

ich fahr im moment ja n golf 3 mit 75 PS und ehrlich gesagt reichen die schon ziemlich aus...
Bin auch länger ne E-klasse von 2007 mit 170 PS gefahren... Also der 220 diesel...
Der zog für meine verhältnisse schon ziemlich geil aber der wiegt immerhin knapp das doppelte vom Puma
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
Naja man gewöhnt sich an alles. Ich bin bevor ich meinen 1,8er Mondeo gekauft habe einen 1,6er Escort mit 90PS gefahren. Das ist ein unterschied wie Tag und Nacht. Beim Mondeo muss ich bei 100 noch nichtmal zurück in den 4. Schalten um Problemlos auf 200 zu kommen. Das war auf der Autobahn 261 da gehts gut berghoch Ford Mondeo 1,8 115PS 100-195 Km/h - YouTube
 

PrAHLinchen

Grünschnabel
Mitglied seit
12 Februar 2013
Beiträge
22
Aber ohne nötigem Respekt vor dem eigenem Fahrzeug sollte man erst garnicht damit fahren (=
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
da hast du wahr sonst endet es schnell am Baum. Ich bin auch sschon Autos jenseits der 200 und 300PS Marke gefahren. Istschon ein anderer Schnack sowas unter Kontrolle zu haben. Hier siehst du mal einen davon. 3,0 TDI Biturbo mit 313PS
 

Anhänge

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.415
erlich gesagt , wenn ichs wirtschaftlich sehe würde ich mir keinen 1,7l mehr kaufen , lieber den 1,6l mit 103 ps kaufen oder den 1,4 mit 90 ps
denn bin ich damals auch testgefahren und für ausreichend befunden , nur war der mir zu ungepflegt und preis / leistungs verhältnis hat nicht gepast zudem wars ne raucherhöle
sonst hätte ich jetzt nen 1,4 l
 
K

Kingfocus

Gast im Fordboard
CLXer schrieb:
da hast du wahr sonst endet es schnell am Baum. Ich bin auch sschon Autos jenseits der 200 und 300PS Marke gefahren. Istschon ein anderer Schnack sowas unter Kontrolle zu haben. Hier siehst du mal einen davon. 3,0 TDI Biturbo mit 313PS
Schönes Auto ;)
 
C

CLXer

Gast im Fordboard
Ja kann man nicht mekkern. Der und der A8 die einzigen Audis für mich
 

rst

Megaposter
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
4.415
och man nicht auch hier wieder dieses fremdfahrzeuggewäsch
kanns nicht einmal beim eigentlichen thema bleiben !!! :mod
 

Ehrungen für das FordBoard

Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Ford FanAward
Oben